Artikel 1-20 von 3234 Stück
Expansion:
Moll Automobile setzt seinen Expansionskurs fort: Der Aachener Händler eröffnet zwei neue Standorte an altbekannten Orten. Im Kölner Maarweg hatte einst die Dirkes-Gruppe ihren Hauptsitz. » mehr

Klartext:
Die Corona-Pandemie hat zu einer dramatischen Nachfrage-Krise geführt - mit Folgen nicht nur für die Autobranche. Dafür gibt es nur eine Lösung. » mehr

Kartellurteil gegen Peugeot Österreich:
Peugeot Austria missbraucht laut einem Urteil des Kartellgerichts Wien seine Marktmarkt gegenüber seinen Partnern. Händler und Verbände hoffen auf eine Signalwirkung des Urteils, vor allem bei der anstehenden Neuordnung des Automobilvertriebs in Europa. » mehr

Klage wegen Missbrauchs der Marktmacht:
Im Prozess um Missbrauch der Marktmacht musste Peugeot Österreich eine Schlappe einstecken. Das Kartellgericht folgte in seiner Entscheidung in vielen Punkten der Auffassung des klagenden Peugeot-Händlers. » mehr

Ärger im Vertriebsnetz:
Die Behinderungen durch die Corona-Krise sind noch überall zu spüren. Doch der PSA-Konzern will mit seinen Vertriebspartnern zum Alltag zurückkehren. Schon im Mai sollen sie ihre Volumen-, Elektro- und CO2-Ziele wieder erfüllen. Die Partner sind sauer. » mehr

EXKLUSIV – Stefan Reindl zum Top-100-Ranking:
Auch 2020 hat das Institut für Automobilwirtschaft (IfA) die 100 größten Handelsgruppen Deutschlands ermittelt. IfA-Direktor Stefan Reindl über Kaufprämien, Online-Käufe und eine Branche im Krisenmodus. » mehr

Autobanken:
Die Corona-Krise macht den Autobanken gleich mehrfach zu schaffen. Es brechen nicht nur die Neuwagenverkäufe ein, sondern auch die Stundungen nehmen zu. » mehr

Entscheidung über Kaufprämie:
Viel diskutiert, nichts entschieden: Erst im Juni soll eine Entscheidung für oder gegen eine Kaufprämie für Autos fallen. Für die Händler hat das fatale Folgen. » mehr

EXKLUSIV - AVAG-Bilanz:
Das Geschäftsjahr 2018/19 war für die Augsburger AVAG-Gruppe erneut sehr erfolgreich. Sie wuchs stärker als der Markt – auch auf der Ertragsseite. » mehr

Gewinn im Gesamtjahr bleibt das Ziel:
Im ersten Quartal ist Sixt noch mit einem blauen Auge durch die Corona-Krise gekommen. Für das zweite Quartal jedoch erwartet Unternehmenschef Erich Sixt "das schlechteste in der Geschichte des Unternehmens". » mehr

Studie:
Die Kompetenz des Handels ist bei Flottenkunden gefragt. Vor allem Unternehmen mit kleinerem Fuhrpark führt der Weg in der Regel zunächst ins Autohaus. Das zeigt eine Studie, die Automobilwoche exklusiv vorliegt. » mehr

Verzögerung durch Corona-Krise:
Die Hahn-Gruppe hat in einem großen Einkaufszentrum in Sindelfingen den ersten Porsche Pop-up-Store in Deutschland eröffnet. Das neue Vertriebsformat will jüngere und weibliche Kunden ansprechen. » mehr

Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe:
Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe stellt seinen Vorstand neu auf: Den vier neuen Mitgliedern sollen vier Vorstände weichen. » mehr

EXKLUSIV - Alternative Mobilität:
Autos abonnieren liegt im Trend. Immer mehr Hersteller entdecken diese alternative Form der Mobilität. Ab sofort ist auch der Augsburger Handelsriese AVAG mit dabei. » mehr

KOMMENTAR:
Nicht nur die Hersteller und Zulieferer leiden unter der Corona-Krise, auch der Autohandel hat große Probleme. Mit der Erlaubnis zur Wiedereröffnung sind sie längst nicht alle gelöst. » mehr

VW-COO pro Konjunkturspritze:
Ralf Brandstätter, Chief Operating Officer der Wolfsburger Kernmarke VW Pkw, hofft auf "neue staatliche Kaufanreize für Autos". Sein plakatives Motto lautet: "Raus aus der Corona-Krise und rein in die grüne Transformation". Automobilwoche stellt des Topmanagers Argumentation vor. » mehr

Corona-Krise sorgt für Rückenwind:
Die Corona-Pandemie sorgt im Autohandel nicht nur für massive Rückschläge - es gibt auch Bereiche mit Wachstum. Davon zumindest ist Patrick Wendt überzeugt, der bei Volvo-Deutschland das neue Angebot "Care by Volvo" verantwortet. Die Automobilwoche führte mit ihm ein Interview. » mehr

Neustart für Autohäuser:
Es reicht nicht, sich nur auf die Unterstützung der Hersteller zu verlassen und auf staatliche Kaufanreize zu hoffen. Viele Händler haben eigene Ideen, mit denen sie für mehr Leben in den Autohäusern sorgen wollen. » mehr

INTERVIEW – LKQ Europe Chef Arnd Franz:
Für Arnd Franz, Chef des Autoteile-Großhändlers LKQ Europe, ist Lieferfähigkeit das höchste Gut. Er unterstützt die Werkstätten aber auch beim Beantragen von Liquiditätshilfen und erklärt, welche Entwicklungen der Branche er erwartet. » mehr

Corona-Krise:
Mit der Eröffnung der Autohäuser hat die Branche wieder einen Schritt in Richtung Normalität gemacht. Doch wie lange dauert es, bis in der Branche wieder Normalzustand einkehrt? Darüber divergieren die Einschätzungen stark. » mehr


Artikel 1-20 von 3234 Stück