Bildergalerie: Diese Autos müssen in die Werkstatt
Welche Autos welcher Hersteller sind aktuell von Rückrufen betroffen? In dieser Galerie finden Sie einen Überblick.
Der größte US-Autobauer General Motors muss auf Anordnung der US-Behörde NHTSA rund 5,9 Fahrzeuge der Baujahre 2007 bis 2014 zurückrufen. Die Kosten dürften eine Milliarde Dollar übersteigen. Grund für den Rückruf, den GM selbst für nicht notwendig hält, sind möglicherweise fehlerhafte Airbags des japanischen Zulieferers Takata. (Foto: General Motors)
Passende Artikel:
Die aktuellsten Bildergalerien im Überblick:
Mini hat die Vision Urbanaut vorgestellt. Das Fahrzeug soll einen vielseitig veränderbaren Innenraum haben und dennoch auf minimaler Verkehrsfläche stehen.
8 Bilder
Die wichtigsten Personalwechsel des Jahres
155 Bilder
Welche Autos welcher Hersteller sind aktuell von Rückrufen betroffen? In dieser Galerie finden Sie einen Überblick.
55 Bilder
Bislang unveröffentlichte Porsche-Designstudien.
15 Bilder