Bildergalerie: Welche Unternehmen Stellen streichen
Wo fallen in der Autobranche Stellen weg? Wer verlagert Jobs in Billiglohnländer oder streicht Jobs gleich ganz? Hier gibt es eine Übersicht.
Der Roboterhersteller Kuka kündigt Mitte November an, in Augsburg bis zu 270 der aktuell noch 3500 Stellen zu streichen. Als Begründung für den Schritt nennt Kuka die Corona-Krise und die Probleme in der Autoindustrie. (Foto: Kuka)
Passende Artikel:
Die aktuellsten Bildergalerien im Überblick:
Mini hat die Vision Urbanaut vorgestellt. Das Fahrzeug soll einen vielseitig veränderbaren Innenraum haben und dennoch auf minimaler Verkehrsfläche stehen.
8 Bilder
Die wichtigsten Personalwechsel des Jahres
155 Bilder
Welche Autos welcher Hersteller sind aktuell von Rückrufen betroffen? In dieser Galerie finden Sie einen Überblick.
55 Bilder
Bislang unveröffentlichte Porsche-Designstudien.
15 Bilder