Bildergalerie: Welche Unternehmen Stellen streichen
Wo fallen in der Autobranche Stellen weg? Wer verlagert Jobs in Billiglohnländer oder streicht Jobs gleich ganz? Hier gibt es eine Übersicht.
Gußwerke Leipzig hat seinen Betrieb Ende September eingestellt. Das Unternehmen mit zuletzt noch 400 Mitarbeitern war das letzte verbliebene der ehemaligen Neue Halberg Guss. Kurz vor dem Corona-Lockdown hatte es noch gut ausgesehen und es gab einen Kaufinteressenten aus China, der dann wieder absprang. Gußwerke Leipzig war vor rund einem Jahr in die Insolvenz gerutscht, nachdem der vorherige Eigner Prevent das Unternehmen verkauft hatte. (Foto: NHG)
Passende Artikel:
Die aktuellsten Bildergalerien im Überblick:
Vier Jahre nach dem Start hat Audi sein Kompakt-SUV Q2 gründlich überarbeitet. (Fotos: Audi)
7 Bilder
BMW bringt den neuen Vierer zu Preisen ab 45.800 Euro auf den Markt. (Fotos: BMW)
7 Bilder
Die Renault-Billigmarke Dacia bringt ihr erstes Elektroauto, den Spring. (Fotos: Dacia)
7 Bilder
Zu einem doppelt ungewöhnlichen Zeitpunkt zeigt Lexus sein neues Cabrio LC500. (Fotos: Lexus)
7 Bilder