Bildergalerie: Piechs Karriere in Modellen
Ferdinand Piech hat für Porsche, Audi und VW gearbeitet - und überall Spuren hinterlassen.
11/13
Nicht alle technischen Konstruktionen erwiesen sich als Erfolg: Der W8-Motor im Passt (Foto), war ebenso ein Irrweg wie die Pumpe-Düse-Einspritzung bei den TDIs, die Multitronic-Getriebe bei Audi oder die Fünfventil-Technik. (Foto: VW)
Passende Artikel:
Die aktuellsten Bildergalerien im Überblick:
Vier Jahre nach dem Start hat Audi sein Kompakt-SUV Q2 gründlich überarbeitet. (Fotos: Audi)
7 Bilder
BMW bringt den neuen Vierer zu Preisen ab 45.800 Euro auf den Markt. (Fotos: BMW)
7 Bilder
Die Renault-Billigmarke Dacia bringt ihr erstes Elektroauto, den Spring. (Fotos: Dacia)
7 Bilder
Zu einem doppelt ungewöhnlichen Zeitpunkt zeigt Lexus sein neues Cabrio LC500. (Fotos: Lexus)
7 Bilder