Bildergalerie: Prognosesenkungen und Gewinnwarnungen
Die Autobranche macht es ihren Unternehmen im Moment nicht leicht. Margen sinken, Ausgaben und Risiken steigen. Diese Hersteller und Zulieferer haben im Jahr 2019 ihre Gewinnprognose gesenkt.
Anfang August hat der Zulieferer seine Umsatzprognose zum dritten Mal gesenkt, diesmal allerdings nur leicht. Statt von 960 Millionen geht das Unternehmen nun von 950 bis 960 Millionen aus. (Foto: Stabilus)
Passende Artikel:
Die aktuellsten Bildergalerien im Überblick:
Beim Concours d'Elegance in Monterey versammeln sich die exklusivsten Autos der Welt.
23 Bilder
Die Autobranche macht es ihren Unternehmen im Moment nicht leicht. Margen sinken, Ausgaben und Risiken steigen. Diese Hersteller und Zulieferer haben im Jahr 2019 ihre Gewinnprognose gesenkt.
24 Bilder
Volkswagen bringt die offene Version des T-Roc mit zur IAA. Im Frühjahr 2020 kommt das Fahrzeug dann in den Handel.
7 Bilder
Die Preise für den konventionellen Cayenne beginnen bei 172.604 Euro. Für das Coupé als Turbo S E-Hybrid müssen noch einmal knapp 4000 Euro mehr auf den Tisch gelegt werden.
6 Bilder