Bildergalerie: Quartalszahlen in der Autoindustrie
Wir geben eine Übersicht über die aktuellen Quartalszahlen der Hersteller und Zulieferer.
Über das erste Quartal 2019 kann BMW-Chef Harald Krüger nicht besonders glücklich sein. Auch durch die Milliarden-Kartellrückstellung rutscht der Autobauer in seinem Kerngeschäft in rote Zahlen ab. Vor Zinsen und Steuern lag der Verlust im ersten Quartal 2019 bei 310 Millionen Euro im Kerngeschäft. Auf Konzernebene ging der Umsatz um 0,9 Prozent auf 22,5 Milliarden Euro zurück. Damit lag das Ergebnis vor Zinsen und Steuern bei 589 Millionen Euro knapp 80 Prozent niedriger. Dem Hersteller macht nicht nur die Rückstellung für eine mögliche Kartellstrafe zu schaffen. Auch das schwierige Umfeld in der Autobranche sowie höhere Ausgaben für Forschung und Entwicklung belasten den Konzern. (Foto: dpa)
Passende Artikel:
Die aktuellsten Bildergalerien im Überblick:
Beim Cocktailempfang der Automobilwoche mit prominenten Gästen aus der Branche wurde gefeiert und gefachsimpelt.
14 Bilder
Die interessantesten Zitate aus der Branche
101 Bilder
Das Wirtschaftsmagazin "Bilanz" hat 2019 zum sechsten Mal "die reichsten Deutschen" und ihr Vermögen ermittelt. Insgesamt hat Bilanz 259 Milliardenvermögen in Deutschland ermittelt, 31 mehr als in 2018 und damit so viele wie nie zuvor. Der 78-
10 Bilder
Die sportliche Seat-Tochter Cupra zeigt auf der IAA die Studie Tarascan.
10 Bilder