Bildergalerie: Shanghai Auto Show 2019
Mehr als 1000 einheimische und internationale Hersteller sind auf der diesjährigen Shanghai Auto Show dabei. Insbesondere alternative Antriebe stehen auf der Messe in diesem Jahr im Fokus. Wir zeigen die spannendsten Modelle.
Der ID. ROOMZZ ist das sechste Mitglied der ID-Familie von Volkswagen und gibt einen Vorgeschmack auf die kommende Serienversion des Zero-Emission-SUV. Diese soll 2021 zuerst in China auf den Markt kommen. Im Innenraum will die Studie mit völlig neuen Sitzkonfigurationen und individualisierbarem Licht punkten. Im Modus „ID. Pilot“ kann das Fahrzeug autonom ohne aktiven Fahrer bewegt werden (Level 4). (Foto: VW)
Passende Artikel:
Die aktuellsten Bildergalerien im Überblick:
In ihren fast 14 Amtsjahren hat Bundeskanzlerin Angela Merkel auch viel mit der Autobranche zu tun gehabt. Mal war es mehr, mal weniger erfreulich - Eindrücke aus 14 Jahren Merkel und die Autobranche.
18 Bilder
Offiziell gibt es für den A4 bloß ein Facelift. Doch wenn der überarbeitete Audi im Herbst zu den Händlern kommt, sieht es fast nach einem neuen Auto aus. Die Preise für den überarbeiteten A4 starten bei 33.600 Euro.
8 Bilder
BMW bringt im September den neuen Einser an den Start. Die Preise beginnen bei 28.200 Euro.
8 Bilder
Nächstes Jahr läuft die Produktion des Lotus Evija an. Umgerechnet rund 2,25 Millionen Euro müssen für den elektrischen Supersportler auf den Tisch gelegt werden.
6 Bilder