Bildergalerie: Erfolgreiche Frauen in der Autobranche
Diese Frauen haben es in der Autobranche weit geschafft. Ein Überblick zum Internationalen Frauentag - ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Seit 2014 steht die Amerikanerin Mary Barra an der Spitze von General Motors. Auch wenn der Konzern schon längst nicht mehr der größte Autobauer der Welt ist, so ist sie damit doch unbestritten die mächtigste Frau in der Autoindustrie. Die erste Chefin eines Herstellers ist sie allerdings nicht: Sophie Opel hatte nach dem Tod ihres Mannes Adam die Geschäftsführung von Opel bis zu ihrem Tod 18 Jahre später übernommen. (Foto: General Motors)
Passende Artikel:
Die aktuellsten Bildergalerien im Überblick:
Offiziell gibt es für den A4 bloß ein Facelift. Doch wenn der überarbeitete Audi im Herbst zu den Händlern kommt, sieht es fast nach einem neuen Auto aus. Die Preise für den überarbeiteten A4 starten bei 33.600 Euro.
8 Bilder
BMW bringt im September den neuen Einser an den Start. Die Preise beginnen bei 28.200 Euro.
8 Bilder
Nächstes Jahr läuft die Produktion des Lotus Evija an. Umgerechnet rund 2,25 Millionen Euro müssen für den elektrischen Supersportler auf den Tisch gelegt werden.
6 Bilder
Die Autobranche macht es ihren Unternehmen im Moment nicht leicht. Margen sinken, Ausgaben und Risiken steigen. Diese Hersteller und Zulieferer haben im Jahr 2019 ihre Gewinnprognose gesenkt.
14 Bilder