Bildergalerie: So bereiten sich Hersteller und Zulieferer auf den Brexit vor
Am 29. März 2019 endet die britische EU-Mitgliedschaft. Autohersteller und Zulieferer bereiten sich auf einen (un-)geordneten Brexit vor. Wir geben einen Überblick über die Maßnahmen in der Autoindustrie.
Porsche verlangt von britischen Kunden die schriftliche Zusicherung, die Kosten für einen möglichen Importzoll von zehn Prozent im Fall eines harten Brexits zu übernehmen. Der Einstiegspreis für das Kompakt-SUV Macan könnte damit auf 50.987 Pfund steigen. (Foto: Porsche)
Passende Artikel:
Die aktuellsten Bildergalerien im Überblick:
Die wichtigsten Personalwechsel des Jahres
5 Bilder
Die Consumer Electronics Show ist längst keine reine Fachmesse für Unterhaltungselektronik mehr. Wir geben einen Überblick über die Auto-Highlights auf der diesjährigen CES in Las Vegas.
22 Bilder
Kandidaten für die Nachfolge von Seat-Chef Luca de Meo (Texte: Henning Krogh; Bilder: Hersteller)
7 Bilder
Ab 2020 bekommt eine Reihe interessanter Modelle zum ersten Mal das H-Kennzeichen, die das Zeug zum Klassiker haben.
10 Bilder