Bildergalerie: Diese Autos müssen zurück in die Werkstatt
Welche Autos welcher Hersteller sind aktuell von Rückrufen betroffen? In dieser Galerie finden Sie einen Überblick.
November 2019: Rund 40.000 alten Audi-Diesel in Deutschland steht ein Rückruf in die Werkstatt bevor. Audi hat vom Kraftfahrtbundesamt eine Rückruf-Anordnung für Fahrzeuge der Modellreihen A4 und A6 mit Sechszylinder-TDI-Motoren aus den Jahren 2004 bis 2009 erhalten. Audi muss aus der Motorsteuerung unzulässige Programme entfernen, mit denen die Fahrzeuge die erlaubten Stickoxid-Abgasgrenzwerte nur auf dem Prüfstand einhalten, auf der Straße jedoch überschreiten. Insgesamt hat das KBA seit 2015 für 212.000 Audis Rückruf-Bescheide erlassen. (Foto: Audi)
Passende Artikel:
Die aktuellsten Bildergalerien im Überblick:
Dieselkrise und zu hohe Gehälter, womöglich auch noch Steuerhinterziehung? Gegen eine Reihe von VW-Top-Managern wird aus unterschiedlichen Gründen ermittelt.
25 Bilder
Am 6. und 7. November hat die Automobilwoche in Berlin zum Automobilwoche Kongress 2019 eingeladen. Zu Gast waren wie immer hochkarätige Redner aus der Branche, darunter Daimler-Chef Ola Källenius, Audi-Chef Bram Schot und Maxime Picat von der
98 Bilder
Skoda bringt den neuen Octavia auf den Markt. Das wichtigste Skoda-Modell bietet mehr Platz als bisher, auch bei der Technik haben die Tschechen nachgelegt.
11 Bilder
Wo fallen in der Autobranche Stellen weg? Wer verlagert Jobs in Billiglohnländer oder streicht Jobs gleich ganz? Hier gibt es eine Übersicht.
37 Bilder