Bildergalerie: Die Sparpläne der Autobauer
Die Autobranche befindet sich im Wandel. Digitalisierung und die Evolution der Antriebstechnik kosten Geld; herkömmliche Geschäftsmodelle verlieren an Bedeutung. Viele Hersteller haben deshalb Sparpläne aufgelegt. Die wichtigsten Programme im Überblick.
Der Roboterhersteller Kuka gibt am 11. Januar 2019 bekannt: Wegen schlechter Geschäfte müssen die Kosten des Konzerns um 300 Millionen Euro gesenkt werden - einschließlich Stellenabbau. Wie groß dieser ausfällt ist noch nicht bekannt.
Passende Artikel:
Die aktuellsten Bildergalerien im Überblick:
Welche Autos welcher Hersteller sind aktuell von Rückrufen betroffen? In dieser Galerie finden Sie einen Überblick.
8 Bilder
Wo fallen in der Autobranche Stellen weg? Wer verlagert Jobs in Billiglohnländer oder streicht Jobs gleich ganz? Hier gibt es eine Übersicht.
13 Bilder
Am 29. März 2019 endet die britische EU-Mitgliedschaft. Autohersteller und Zulieferer bereiten sich auf einen (un-)geordneten Brexit vor. Wir geben einen Überblick über die Maßnahmen in der Autoindustrie.
13 Bilder
BMW hat seinem Siebener ein Facelift gegönnt und das überarbeitete Modell nun in Schanghai vorgestellt. Das Fahrzeug kommt im März auf den Markt.
8 Bilder