Bildergalerie: Die Sparpläne der Autobauer
Die Autobranche befindet sich im Wandel. Digitalisierung und die Evolution der Antriebstechnik kosten Geld; herkömmliche Geschäftsmodelle verlieren an Bedeutung. Viele Hersteller haben deshalb Sparpläne aufgelegt. Die wichtigsten Programme im Überblick.
Auf den ersten Blick scheint es paradox, wenn Daimler-Chef Dieter Zetsche in guten Zeiten ein hartes Sparprogramm ankündigt. Vier Milliarden Euro sollen in den nächsten Jahren bei der Pkw-Sparte eingespart werden. Doch wer die Summe der Herausforderungen genauer betrachtet, die in den nächsten Jahren auf den Konzern zukommen, der kann die Entscheidung durchaus nachvollziehen. Daimler konzentriert sich mit seinem angestoßenen Sparkurs zunächst auf die Verwaltung. Besonders bei den Reisekosten sieht der Hersteller Potenzial. "50 Prozent Kostensenkung halte ich hier für machbar", sagte Personalvorstand Wilfried Porth: "Sie müssen sehen: Einmal nach Berlin fliegen, kostet nicht die Welt", doch dies multipliziere sich schnell. (Foto: Daimler)
Passende Artikel:
Die aktuellsten Bildergalerien im Überblick:
Die interessantesten Zitate aus der Branche
65 Bilder
Die Galerie zeigt die 18 am stärksten vertretenen Modellreihen im deutschen Pkw-Bestand zum Stichtag am ersten Januar 2019 in umgekehrter Reihenfolge. (Quelle: KBA)
18 Bilder
Wo fallen in der Autobranche Stellen weg? Wer verlagert Jobs in Billiglohnländer oder streicht Jobs gleich ganz? Hier gibt es eine Übersicht.
25 Bilder
Daimler zeigt mit seinem Experimental-Sicherheitsfahrzeug ESF eine Reihe von Ideen für besseren Unfall- und Insassenschutz. Nach Knautschzone, Airbags und ESP ist noch lange nicht Schluss.
8 Bilder