Bildergalerie: Die e-tron-Konkurrenz auf einen Blick
Der Audi e-tron feiert in Kalifornien seine Weltpremiere. Audi verspricht eine ansprechende Gesamtreichweite von über 400 Kilometern. Doch der e-tron ist bei weitem nicht konkurrenzlos. Wir zeigen die wichtigsten Konkurrenten des E-Fahrzeugs von Audi.
Die Preise für die Sportversion des i3 beginnen bei 41.150 Euro. Damit ist diese BMW-Version knapp 4000 Euro teurer als der normale i3. Außen ist das Modell etwas bulliger und breiter, zudem steigt die Leistung von 170 PS auf 184 PS. Das maximale Drehmoment klettert von 250 auf 270 Nm. Die Reichweite wird mit 280 Kilometern angegeben. (Foto: BMW)
Passende Artikel:
Die aktuellsten Bildergalerien im Überblick:
Offiziell gibt es für den A4 bloß ein Facelift. Doch wenn der überarbeitete Audi im Herbst zu den Händlern kommt, sieht es fast nach einem neuen Auto aus. Die Preise für den überarbeiteten A4 starten bei 33.600 Euro.
8 Bilder
BMW bringt im September den neuen Einser an den Start. Die Preise beginnen bei 28.200 Euro.
8 Bilder
Nächstes Jahr läuft die Produktion des Lotus Evija an. Umgerechnet rund 2,25 Millionen Euro müssen für den elektrischen Supersportler auf den Tisch gelegt werden.
6 Bilder
Die Autobranche macht es ihren Unternehmen im Moment nicht leicht. Margen sinken, Ausgaben und Risiken steigen. Diese Hersteller und Zulieferer haben im Jahr 2019 ihre Gewinnprognose gesenkt.
14 Bilder