Logo automobilwoche
Automotive News:
Bildergalerie: So viel verdienen Hersteller pro Auto
Wie profitabel arbeiten eigentlich die Hersteller der Oberklasse? Eine Untersuchung des Center of Automotive Research (CAR) der Universität Duisburg-Essen zeigt: Einige verdienen üppig an jedem verkauften Auto, andere machen dagegen kräftig Miese.
BMW: Im ersten Halbjahr lag die operative Rendite von BMW bei 9,2 Prozent. Zählt man Mini und Rolls-Royce mit, haben sie in dem Zeitraum 1,2 Millionen Autos verkauft. Das macht sie zum größten Premium-Hersteller der Welt. Der Umsatz ist mit 33.401 Euro je Auto vergleichsweise niedrig, aber so verdient BMW immerhin noch 3.057 Euro pro Stück. (Foto: BMW)
Passende Artikel:
Die aktuellsten Bildergalerien im Überblick:
Im Dezember bringt Audi den e-tron zu Preisen ab 79.000 Euro auf den Markt.
10 Bilder
Highlights des Mondial 2018
44 Bilder
Die wichtigsten Personalien des Jahres
97 Bilder
Audi bringt die zweite Generation des Q3 zu Preisen ab 33.500 Euro auf den Markt. Damit ist der neue Q3 mehr als 4000 Euro teurer als das bisherige Einstiegsmodell.
8 Bilder