Bildergalerie: Byton Limousine K-Byte
Der chinesische Newcomer Byton zeigt erste Bilder des K-Byte. Die Studie soll schon einen konkreten Ausblick auf das Serienmodell geben. Preislich könnte das Fahrzeug bei etwa 40.000 Euro liegen.
Die ausschließlich elektrisch angetriebenen Autos von Byton werden zuerst in China in den Handel kommen. 2020 soll es die Fahrzeuge des chinesischen Newcomers dann in den USA und kurz darauf auch in Europa geben. (Foto: Byton)
Passende Artikel:
Die aktuellsten Bildergalerien im Überblick:
Bei der fünften Generation des RAV4 haben sich die Toyota-Designer mehr getraut, als man es von ihnen gewohnt ist. So kämpft sich das SUV zurück ins Bewusstsein potenzieller Kunden. Aber kann es auch auf der Straße überzeugen? Ein Fahrbericht von
20 Bilder
Beim Elfer schauen Porsche-Puristen besonders genau hin: Für sie ist er die Mutter aller Sportwagen. Trotzdem wagt Porsche mit dem Modell auch Neues. Ein Ausritt mit dem Porsche 911 Carrera 4S von Thomas Geiger.
15 Bilder
Wo fallen in der Autobranche Stellen weg? Wer verlagert Jobs in Billiglohnländer oder streicht Jobs gleich ganz? Hier gibt es eine Übersicht.
13 Bilder
Am 29. März 2019 endet die britische EU-Mitgliedschaft. Autohersteller und Zulieferer bereiten sich auf einen (un-)geordneten Brexit vor. Wir geben einen Überblick über die Maßnahmen in der Autoindustrie.
13 Bilder