Bildergalerie: Unfälle mit autonomen Fahrzeugen
Autohersteller als auch Zulieferer arbeiten intensiv am autonomen Fahren, denn sie sollen das Fahren nicht nur entspannter, sondern auch sicherer machen und Verkehrsunfälle verhindern. Doch immer wieder ereignen sich teils schwere Unfälle mit autonomen Autos. Aber nicht immer ist die Technik Schuld daran. Wir zeigen eine Auswahl von Unfällen, an denen autonome Fahrzeuge beteiligt waren.
Am 14. Februar 2016 hat in Kalifornien ein selbstfahrendes Google-Auto einen Linienbus gerammt. Das autonom fahrende Fahrzeug fuhr in die Seite des Busses, als es einen Spurwechsel vollziehen wollte und von Sandsäcken verwirrt war. In einer von Google veröffentlichten Mitteilung hieß es danach: "Diese Art von Missverständnis passiert menschlichen Fahrern jeden Tag." Das zu erwartende Verhalten großer Fahrzeuge werde nun angepasst. Es wurde bei diesem Unfall niemand verletzt. (Foto: Jason Doly/iStock)
Passende Artikel:
Die aktuellsten Bildergalerien im Überblick:
Auf der NAIAS in Detroit zeigen Hersteller und Zulieferer wieder zahlreiche Neuheiten. Wir geben über einen Überblick über die wichtigsten Premieren und größten Highlights.
21 Bilder
Am 29. März 2019 endet die britische EU-Mitgliedschaft. Autohersteller und Zulieferer bereiten sich auf einen (un-)geordneten Brexit vor. Wir geben einen Überblick über die Maßnahmen in der Autoindustrie.
11 Bilder
Welche Autos welcher Hersteller sind aktuell von Rückrufen betroffen? In dieser Galerie finden Sie einen Überblick.
7 Bilder
Mit dem Vision Urbanetic zeigt Mercedes ein Konzept für nachhaltige Mobilität. Das Fahrzeug fährt elektrisch und autonom.
6 Bilder