Bildergalerie: VW-Konzern: Wen die Behörden im Visier haben
Dieselkrise und zu hohe Gehälter, womöglich auch noch Steuerhinterziehung? Gegen eine Reihe von VW-Top-Managern wird aus unterschiedlichen Gründen ermittelt.
24/25
Seit November 2016 besteht gegen Hans Dieter Pötsch der Verdacht der Marktmanipulation. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat gegen den Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Volkswagen AG strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet. Er ist aber weiterhin als Vorsitzender des Aufsichtsrats der VW-AG sowie als Vorsitzender des Vorstands und Finanzvorstand der Porsche SE im Amt. (Foto: Volkswagen)
Passende Artikel:
Die aktuellsten Bildergalerien im Überblick:
Im Mai bringt Audi den e-tron als Sportback auf den Markt. Die Preise starten bei 71.350 Euro.
6 Bilder
Mit dem BMW M8 Gran Coupé bekommt der GranTurismo aus Zuffenhausen einen würdigen Gegner. Der Basispreis für den Achter als GranCoupé liegt bei 165.000 Euro.
7 Bilder
Eine Branche im Homeoffice. Die Corona-Krise zwingt die Firmen der Autobranche, von zu Hause zu arbeiten. Eine Umfrage der Automobilwoche zeigt: Viele Manager und Unternehmer sind Home Working ohnehin gewohnt und haben wenig Berührungsängste damit.
12 Bilder
Land Rover bringt den neuen Defender auf den Markt. Die Wiedergeburt einer Legende... (Fotos: Land Rover)
9 Bilder