Bildergalerie: Top-50-Frauen der Autobranche 2016
Geballte Frauenpower in der Automobilindustrie und im Autohandel: Die Automobilwoche-Redaktion hat für das Jahr 2016 insgesamt 50 Frauen ausgewählt und porträtiert, die die Branche mit ihrem Managementstil und ihren Ideen prägen. Klicken Sie sich durch die Bilderstrecke.
Andrea Finkbeiner-Müller, Daimler: Vom Spoiler bis zum Schlüsselanhänger: Als Chefin der Mercedes Benz Accesories GmbH führt Andrea Finkbeiner-Müller (53) eine der größten Daimler-Töchter. Gereizt hat sie dabei die große Eigenverantwortung. Das vollständige Porträt von Andrea Finkbeiner-Müller finden Sie hier. Weitere Porträts der Top-50-Frauen der Autobranche finden Sie hier. (Foto: Mercedes-Benz Accessories)
Passende Artikel:
Die aktuellsten Bildergalerien im Überblick:
Eine Branche im Homeoffice. Die Corona-Krise zwingt die Firmen der Autobranche, von zu Hause zu arbeiten. Eine Umfrage der Automobilwoche zeigt: Viele Manager und Unternehmer sind Home Working ohnehin gewohnt und haben wenig Berührungsängste damit.
12 Bilder
Land Rover bringt den neuen Defender auf den Markt. Die Wiedergeburt einer Legende... (Fotos: Land Rover)
9 Bilder
Vor ungefähr einem Jahr hat Toyota mit Unterstützung von BMW die Supra zurückgebracht. Jetzt legen die Japaner nach und schicken im Mai ein neues Einstiegsmodell ins Rennen.
10 Bilder
Ende März bringt Skoda zu Preisen ab 28.060 Euro die vierte Generation des Octavia auf den Markt – zunächst als Kombi und mit ein paar Wochen Verzögerung auch wieder als Limousine.
7 Bilder