Logo automobilwoche
Automotive News:
Die beliebtesten Inhalte der letzten 7 Tage:
15507
Zugriffe
Ein deutscher Premiumhersteller hat sich offenbar für rund 185.000 Dollar eines der ersten Tesla Model 3 beschafft und es nach ausgiebigen Testfahrten auseinander genommen, um Erkenntnisse zu gewinnen.
13059
Zugriffe
Das hat es noch nie gegeben: Im Jahr 2017 hat Tesla erstmals in Europa die Spitze bei den Verkäufen in der Oberklasse übernommen und die deutschen Premiumhersteller hinter sich gelassen.
8815
Zugriffe
Daimler hat laut vertraulichen Unterlagen zufolge gleich mehrere Softwarefunktionen entwickelt, um Abgastests in den USA zu bestehen. Dies berichtet "Bild am Sonntag" unter Berufung auf vertrauliche Unterlagen aus US-Ermittlungsakten.
7957
Zugriffe
Die EU-Kommission hat gegen Bosch, Continental und weitere Unternehmen hohe Millionenstrafen wegen illegaler Absprachen verhängt.
7923
Zugriffe
In den USA können Lkw-Händler die strengeren Abgas-Vorschriften mit einem Trick umgehen: alte Dieselmotoren in neuen Karosserien. Die Obama-Regierung wollte dieses Schlupfloch schließen. Aber unter Trumps Präsidentschaft hat sich das Blatt gewendet.
6981
Zugriffe
Die Affäre um angebliche Abgas-Manipulation bei BMW geht in die nächste Runde. Das KBA hatte den Hersteller in dieser Woche entlastet – aber daran mögen die Umweltschützer der DUH nicht glauben.
6739
Zugriffe
Das Kraftfahrt-Bundesamt geht Medienberichten zufolge einem Verdacht auf Abgas-Manipulation bei Daimler nach. Betroffen sein soll das Kleintransporter-Modell Vito.
6510
Zugriffe
Unzufriedenheit mit dem Management und eine unsichere Zukunft: Eine interne Umfrage unter VW-Mitarbeitern führt ans Licht, wie schlecht die Stimmung in der Belegschaft ist. Noch ist die Befragung aber nicht vollständig ausgewertet.
5758
Zugriffe
Die Bundesregierung denkt einem Bericht zufolge darüber nach, die Nachrüstung von älteren Diesel-Fahrzeugen ganz oder teilweise mit öffentlichen Mitteln zu fördern. Die SPD dringt auf eine Beteiligung der Hersteller.
4861
Zugriffe
Peugeot will sein neues Selbstbewusstsein auch nach außen sichtbar machen und enthüllt deshalb auf dem Genfer Autosalon eine riesenhafte Skulptur seines Markenemblems.