Autobauer bestätigt Medienbericht

US-Börsenaufsicht untersucht Verkaufspraktiken von BMW