Karosseriemontage sowie Antriebs- und Batteriesparte

Thyssenkrupp streicht 385 Stellen im Auto-Anlagenbau