Letzter Arbeitstag für Thyssenkrupp-Chefaufseher

Scharfe Kritik: "Manager können wegrennen, unsere Leute nicht"