Scania setzt nach Übernahme durch VW auf Kontinuität