Scheidender Kuka-Chef Reuter

"Ich gehe nicht gern, ich bin traurig"