Der Handel als Prellbock in der Dieselkrise

"Der Kunde hat ja niemanden, bei dem er sich beschweren kann"