Neue Studie zu Gigalinern vorgestellt

CO2-Einsparungen sind möglich, aber minimal