Logo automobilwoche
Automotive News: Flag US Flag EU Flag CN
BUSINESS CLASS
Premium-Inhalte nur für Abonnenten.
Das Automobilwoche Heftarchiv
Artikel 1-20 von 7513 Stück
Einzelthemen:  
Heftarchiv  (3568)      Rubrik Autohandel  (1902)      Rubrik Hersteller  (1827)      Rubrik Zulieferer  (1313)      Deutschland  (1098)      Hersteller  (1022)      BMW  (959)      Entwicklung  (892)      Produktion  (863)      Audi  (807)      Volkswagen  (789)      Rubrik Marketing  (783)      USA  (745)      Europa  (743)      Händler  (659)      Ford  (554)      China  (549)      Rubrik Showroom  (484)      Daimler  (466)      Opel  (464)     
Zeitraum:  
2005  (706)      2006  (1126)      2007  (1358)      2008  (1018)      2009  (533)      2010  (449)      2011  (426)      2012  (339)      2013  (671)      2014  (746)     
Serie Platzhirsch:
„Um erfolgreich zu sein, müssen drei Dinge passen: Produkt, Personal und Standort“, sagt Jochen Schandert, Chef des Autohauses Schandert. Bei ihm passen sie offenbar, denn mit seiner kleinen Gruppe erreicht er im Raum Wittenberg, Dessau, Wolfen seit Jahren Marktanteile zwischen zwölf und ¬ Prozent – mehr als das Doppelte seiner Hauptmarke Škoda. Die tschechischen Autos sind für ihn dabei durchaus ein Vorteil, wie Schandert sagt. „Ich habe meinem Vater viel zu verdanken, dass er damals die » mehr

Bessere Klimabilanz:
Wie Leichtbau und Downsizing zusammenwirken, zeigt Magna mit dem Konzeptfahrzeug „Multi-Material Lightweight Vehicle“ (MMLV). Das mit Ford und dem US-Energieministerium entwickelte Fahrzeug auf Basis eines Ford Fusion trägt laut einer Studie von der Produktion bis zur Verschrottung 16 Prozent weniger zur Klimaerwärmung bei als das Serienmodell. » mehr

Ausgleichszahlungen:
Mercedes-Benz hat seinen Händlern im vergangenen Jahr erneut unter die Arme gegriffen. Wie aus Händlerkreisen zu erfahren war, betrugen die Zahlungen des Herstellers an seine Agenten in Deutschland insgesamt knapp 60 Millionen Euro. Fällig wurde das Geld bereits im Dezember, die abermalige Unterstützung der Betriebe wurde aber erst jetzt bekannt. Kommentieren wollte sie der Hersteller nicht. Eine Sprecherin erklärte lediglich: „Unser Geschäftsmodell bietet Anreize für Leistung, minimiert durch » mehr

Novelis:
Der Kampf der Automobilhersteller gegen jedes unnötige Kilo Fahrzeuggewicht lässt beim Zulieferer Novelis die Kasse klingeln. „Denn Aluminium ist aus dem Leichtbau heutzutage nicht mehr wegzudenken“, sagt Pierre Labat, der bei dem weltgrößten Hersteller von Aluminium-Walzprodukten das Automobilgeschäft verantwortet. Labat verzeichnet eine wachsende Nachfrage der Hersteller. » mehr

Hersteller Qoros:
Vor zwei Jahren gehörte der junge chinesische Autobauer Qoros auf dem Genfer Salon zu den am meisten beachteten Ausstellern. Doch der große Aufschlag in Europa blieb bislang aus. Der Hersteller mit den deutschen Managern Gert Hildebrand und Volker Steinwascher konzentriert sich zunächst auf den Heimatmarkt. » mehr

Interview mit Carlos Ghosn:
Auch ohne Verbündete soll Carlos Ghosns Renaul-Nissan-Allianz bis 2018 an GM vorbeiziehen. » mehr

Abwicklung im Internet:
Mit großer medialer Präsenz hatte BMW Ende 2013 sein erstes Elektroauto, den i3, und kurz danach den Sportwagen i8 auf den Markt gebracht. Hierzulande wurden im Januar 138 BMW i3 und 46 BMW i8 neu zugelassen. Weltweit waren es bis November 2014 rund 13.000 i-Fahrzeuge, eine aktuellere Zahl war bei BMW nicht zu erfahren. » mehr

Daimler:
Die jüngsten Verkäufe im Daimler-eigenen Vertriebsnetz haben die Diskussion über die Rentabilität der Niederlassungen des Herstellers neu befeuert. Der Umbau des deutschen Netzes kommt die Stuttgarter sehr teuer zu stehen, wie sie bei der Vorlage ihrer Jahreszahlen für 2014 mitteilten: Eine halbe Milliarde Euro wird für die Jahre 2015 und 2016 an Kosten eingeplant. Im vergangenen Jahr wurden bereits 81 Millionen Euro fällig. Somit fallen insgesamt rund 580 Millionen Euro für die » mehr

Dello-Chef Kurt Kröger:
Dello hat binnen weniger Wochen Dürkop und Hansa Nord übernommen und Umsatz und Absatz damit mehr als verdoppelt. Der geschäftsführende Gesellschafter Kurt Kröger erläutert im Interview in Hamburg seine Pläne. » mehr

Konsolidierung:
Die AVAG übernimmt das traditionsreiche Stuttgarter Autohaus Staiger, der Hamburger Handelsriese Dello schluckt den gleich starken Wettbewerber Dürkop, die Emil-Frey-Gruppe ist durch Übernahme der neun Standorte des VW-Händlers Kath nun auch im Norden der Republik vertreten, und » mehr

Winterreifen:
Pirelli stellt auf dem Auto- Salon das aufgefrischte Produktportfolio für das Premiumsegment vor. » mehr

Chevrolet in Südkorea:
Vom Opel Adam, dem peppig positionierten Kleinwagen, wurden im vergangenen Jahr in Deutschland 22.796 Exemplare neu zugelassen. Mindestens ebenso erfolgreich soll das nächste Kleinwagenmodell der Rüsselsheimer werden: der Opel Karl, der in Genf Weltpremiere feiert. Insgeheim erhoffen sich die Verantwortlichen natürlich noch höhere Verkaufszahlen, denn der Karl ist das neue Einstiegsmodell der Marke und wird ab 9500 Euro angeboten. » mehr

Kfz-Gewerbe:
Rund 780 Unternehmen aus dem Kfz-Gewerbe haben 2014 Insolvenz angemeldet. Das sind 20 weniger als im Vorjahr, wie aus einer Hochrechnung der Wirtschaftsauskunftei Creditreform für die Automobilwoche hervorgeht. » mehr

Mercedes G-Klasse:
Mercedes krönt die Erfolgsgeschichte der G-Klasse mit einem spektakulären Showcar. Abgeleitet vom urtümlichen 6x6 zeigen die Schwaben den mittlerweile 36 Jahre alten Geländewagen in Genf als G 500 4x42. „Damit verschieben wir die Grenzen gleich in zwei Richtungen“, sagt Daimler-Produktbereichsleiter Gunnar Güthenke und fügt hinzu: „Keine andere G-Klasse kommt im Gelände weiter und keine ist auf der Straße so dynamisch.“ » mehr

eContact:
Ein neuer Spezialreifen für Hybridfahrzeuge, der Conti eContact von Continental, feiert beim Auto-Salon in Genf Premiere. » mehr

Natanael Sijanta von Mercedes:
Neue Märkte und neue Trends in der Autoindustrie verändern auch den Stellenwert der großen Messen. Automobilwoche sprach in Stuttgart mit Natanael Sijanta, Director Global Advertising, Media, Fairs and Exhibitions Mercedes- Benz Pkw, über die Veränderungen der Messewelt und den Status des Salons in Genf. » mehr

85. Automesse in Genf:
„Wir sind zufrieden, die Messe ist ausgebucht.“ André Hefti, der Generaldirektor der „Geneva International Motor Show“, wie der Auto-Salon in Genf neuerdings offiziell heißt, erwartet eine rundum erfolgreiche Messe. Auch aus deutscher Sicht ist der Branchentreff am Lac Léman in diesem Jahr ein erfreulicher Termin: Die Geschäfte brummen, sogar der heimische Markt legte zum Jahresstart um 2,6 Prozent zu. Dieses Neuzulassungsplus für Januar gegenüber dem Vorjahresmonat teilte das Kraftfahrt- » mehr

Borgward:
Eine echte Überraschung, oder doch nur ein vager Plan – was genau sich hinter der Ankündigung der „Rückkehr einer Legende“ durch die Marke Borgward verbirgt, ist bislang noch Spekulation. » mehr

Höchste Pkw-Produktion:
Es sind nicht die klassischen Autonationen Deutschland, USA oder Frankreich, in denen pro Einwohner die meisten Autos gebaut werden. Mit mehr als 970.000 Autos, rund 179 Fahrzeugen auf 1000 Einwohner, war die Slowakei auch 2014 der größte Pro-Kopf-Hersteller der Welt, gefolgt von Tschechien mit 118 Autos. Den Rekord von 987.718 Autos des Jahres 2013 haben die Slowaken 2014 nur knapp verpasst. Vor 1990 wurden in der Slowakei mit Ausnahme einer kurzen Episode in den 80er-Jahren überhaupt keine » mehr

Roadshow:
Mit einer neu konzipierten Roadshow will Volvo in Deutschland gezielt relevante Kundengruppen ansprechen. An insgesamt 110 Stationen will der Hersteller in „Gläsernen Showrooms“ bis zum Jahresende 2,1 Millionen Kontakte mit Interessenten knüpfen. Die Auftaktveranstaltung erfolgt Ende Juni nach der bundesweiten Händlereinführung des neuen XC90 in Köln, um auch den Standort von Volvo Deutschland herauszuheben. » mehr


Artikel 1-20 von 7513 Stück