Logo automobilwoche
Automotive News: Flag US Flag EU Flag CN
BUSINESS CLASS
Premium-Inhalte nur für Abonnenten.
Das Automobilwoche Heftarchiv
Artikel 1-20 von 7203 Stück
Einzelthemen:  
Heftarchiv  (3699)      Rubrik Autohandel  (1850)      Rubrik Hersteller  (1722)      Rubrik Zulieferer  (1283)      Deutschland  (1099)      Hersteller  (1030)      BMW  (943)      Entwicklung  (895)      Produktion  (873)      Audi  (795)      Rubrik Marketing  (778)      Volkswagen  (772)      USA  (747)      Europa  (744)      Händler  (661)      Ford  (542)      China  (528)      Zulieferer  (463)      Daimler  (460)      Rubrik Showroom  (458)     
Zeitraum:  
2005  (837)      2006  (1126)      2007  (1358)      2008  (1018)      2009  (533)      2010  (449)      2011  (426)      2012  (339)      2013  (671)      2014  (446)     
VDA:
763.000 Mitarbeiter zählt der Verband der Automobilindustrie (VDA) aktuell zu den Stammbelegschaften der Branche. Damit liege die Zahl der Beschäftigten zwar auf dem höchsten Niveau seit zehn Jahren – „dennoch ist der Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern ungebrochen hoch“. Auf der IAA Nutzfahrzeuge vom 25. September bis 2. Oktober in Hannover stellt der Verband daher sein neues Angebot „job and career“ vor. » mehr

S-Kreditpartner:
S-Kreditpartner, der Spezialist der Sparkassen für Auto- und Konsumentenfinanzierung, will sein Geschäft in den kommenden Jahren kräftig ausbauen. Schwerpunkt ist das Gebrauchtwagengeschäft. „Idealerweise werden wir unser heutiges Geschäftsvolumen in den nächsten fünf Jahren verdoppeln“, sagt Geschäftsführer Jan Welsch. Im vergangenen Jahr lag das Neugeschäft bei 1,7 Milliarden Euro, der Kreditbestand bei 3,5 Milliarden. » mehr

Kirchhoff-Gesellschafter J. Wolfgang Kirchhoff:
Wie schaffen es mittelständische Unternehmen, im Wettbewerb mit den Branchengrößen qualifiziertes Personal zu gewinnen und an sich zu binden? Darüber sprach die Automobilwoche in Iserlohn mit J. Wolfgang Kirchhoff, geschäftsführender Gesellschafter der Kirchhoff-Gruppe mit weltweit 11.000 Mitarbeitern. » mehr

Fachkräftemangel:
Der zunehmende Fachkräftemangel bedroht die Innovationskraft der deutschen Automobilbranche. Besonders betroffen ist der Handel: „Die Nachwuchssicherung wird ein Brandthema der nächsten Jahre werden. Wir werden kaum noch junge Leute bekommen“, sagt Jürgen Karpinski, Präsident » mehr

Automechanika:
Die Automechanika ist nicht nur Leitmesse für den Autoservice, sondern auch Forum für die Aus- und Weiterbildung. Nachdem bei der Automechanika 2012 die Nachfrage bei der Weiterbildung im Karosserie- und Lackbereich groß war, wird das Angebot nun auf elf kostenlose Workshops ausgeweitet, die vom 16. bis 20. September stattfinden. Sie sollen alle Prozesse der Unfallschaden-Instandsetzung abdecken. Da nicht nur die Automechanika mit Messen etwa in Schanghai oder Dubai immer internationaler wird, » mehr

Rückgang:
Die Eigenzulassungen auf dem deutschen Automarkt sind zuletzt leicht gesunken. Im ersten Halbjahr liefen 28,9 Prozent aller Neuzulassungen auf Hersteller, Importeure oder Händler: 0,9 Prozentpunkte weniger als im Vorjahreszeitraum. Das geht aus einer Auswertung von Schwacke auf » mehr

Onlineportale:
Vor einigen Tagen klingelte Dominik Reisers Handy. Ein Herr machte dem 31-jährigen Ingenieur ein Angebot: Mehr Verantwortung solle er bekommen und neue Strukturen etablieren. „Die Konkurrenz will Sie“, sagte der Headhunter, der Reiser von einem großen Automobilzulieferer zu einem anderen abwerben wollte. Reiser handelte sich Bedenkzeit aus und besuchte kurze Zeit später im Netz Homepages von Kununu, Jobvoting und MeinChef.de. » mehr

Design:
Sicken, Wülste, Kanten. Gorden Wagener, seit 2008 Design-Direktor bei Mercedes, musste anfangs Kritik einstecken. Mercedes fehle die klare Linie, hieß es. Mittlerweile hat sich das Blatt gewendet. S- und C-Klasse sind ein großer Wurf, verkörpern laut Wagener „sinnliche Klarheit“, die sich zukünftig auf nahezu alle Baureihen – mit Ausnahme des G-Modells – ausbreiten soll. „Wo andere Kanten setzen, modellieren wir die Fläche“, sagt der 45-Jährige. » mehr

China:
China geht mit wachsender Härte gegen Wettbewerbsverzerrung im Automarkt vor. Mehrere internationale Autobauer sind ins Visier der mächtigen Nationalen Entwicklungs- und Reformkommission (NDRC) geraten. Die Behörde kündigte an, Audi und Chrysler wegen „monopolistischen Verhaltens“ mit einer Strafe zu belegen, deren Höhe unklar ist. » mehr

Luxus-Geländewagen ab 200.000 Euro:
Etwas Besseres hätte Bentley in seiner 95-jährigen Geschichte nicht passieren können. Die Übernahme durch Volkswagen 1998, die Abspaltung von Rolls-Royce und die Investition der Wolfsburger von mehr als einer Milliarde Euro erwiesen sich als glückliche Fügung. Bentley ist heute die größte Luxusautomarke der Welt. Im vergangenen Jahr liefen im englischen Crewe erstmals mehr als 10.000 Autos von den Bändern. Knapp 20 Prozent mehr als im Jahr zuvor, das vierte Jahr in Folge ein zweistelliger » mehr

Job-Bewertungsportale:
Jeder vierte Arbeitnehmer liest Unternehmensbewertungen. Portale wie Kununu antworten auf diese Nachfrage. Aber auch Konzerne finden auf Onlineportalen junge, neue Talente. » mehr

Pilotprojekt bei BMW:
„Sie müssen nicht gleich die Wände hochgehen, die Treppe reicht.“ Die Schilder im Treppenhaus sollen zum täglichen Mini-Fitnessprogramm animieren. Außerdem stehen Dienstfahrräder vor den zwei Bürogebäuden im Münchner Norden und auf jeder Etage Schalen mit frischen Äpfeln. Auch Ruheräume mit Massagesesseln, Wäscheservice, Duschen und Fitnessraum mit Kickertisch stehen bereit. » mehr

Gebrauchtwagenversteigerungen:
Auktionen haben sich als Remarketing-Insturment für Fahrzeuge etabliert. Zunehmend setzen Anbieter und Käufer auf Online-Versteigerungen. » mehr

RM-Vice-President Alain Squindo:
Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten – verkauft! Noch nie haben die Auktionshäuser in Pebble Beach so viel Umsatz gemacht wie in diesem Jahr. Wie sich der Oldtimermarkt weiterentwickeln dürfte, erklärt Alain Squindo vom kanadischen Auktionshaus RM im Interview in Pebble Beach. » mehr

Klartext:
Das Jahr 2014 könnte im Rückblick betrachtet irgendwann einmal als das Jahr der Wiedergeburt gelten: Längst totgesagte Marken schwingen sich zu ungeahnten Höhenflügen auf. Jaguar, Seat und Maserati überraschen – jede Marke auf ihre eigene Weise und mit einem speziellen Modell. Die drei Erfolgsgeschichten eint, dass sie von deutschen Managern geschrieben werden » mehr

Sternzeichen:
„In einigen untersuchten Branchen wurden heimische Unternehmen für die gleichen Vergehen nicht ins Visier genommen.“ Europäische Handelskammer in China zu Kartelluntersuchungen. » mehr

Interview mit Klaus Burger:
Die Automechanika als wichtigste Messe der Werkstattausrüster beginnt am 16. September. Klaus Burger, Präsident des Werkstattausrüster-Verbands ASA, sprach mit der Automobilwoche über die Lage der Branche. » mehr

Interview Burkhard Weller:
Die Wellergruppe verkauft hierzulande die meisten Gebrauchtwagen. Unternehmenschef Burkhard Weller erläutert, welchen Stellenwert dieses Geschäft für die Gruppe hat und wie er es auch in Zukunft erfolgreich betreiben will. » mehr

Rekordpreise für Oldtimer:
Luxus läuft besser denn je. Egal ob Neuwagen oder Oldtimer – selten hat die PS-Branche so gute Geschäfte gemacht wie beim Concours d’Elegance in Pebble Beach. Denn rund um den wohl wichtigsten Schönheitswettbewerb für klassische Fahrzeuge wurden in Kalifornien beinahe im » mehr

Gebrauchtwagenrestwerte:
Allerdings gibt es deutliche Unterschiede zwischen den Marken - Dacia liegt vor Premiumherstellern wie BMW, Audi oder Daimler. » mehr


Artikel 1-20 von 7203 Stück