Der gewünschte Artikel kann nicht gefunden werden. Bitte beim Browser auf F5 oder Zurück drücken. (CG,20121129,REPOSITORY,311289989,AR).
Logo automobilwoche
Automotive News: Flag US Flag EU Flag CN
Der gewünschte Artikel kann nicht gefunden werden. Bitte beim Browser auf F5 oder Zurück drücken. (CG,20121129,REPOSITORY,311289989,AR).
Die beliebtesten Inhalte der letzten 7 Tage:
3043
Zugriffe
Ein Fehler in der Airbag-Software verursacht einen der größten Rückrufe in der Geschichte von Audi. Das Unternehmen untersucht bereits Unfallautos, bei denen der Airbag versagt haben könnte.
2941
Zugriffe
Der neu formierte Autobauer Fiat Chrysler Automobiles (FCA) will seine Sportwagenmarke Ferrari abspalten und 2015 an die Börse bringen.
2596
Zugriffe
Continental will unabhängiger vom Auf und Ab in der Autobranche werden - und denkt über weitere Zukäufe nach. Finanzchef Wolfgang Schäfer äußerte sich dazu in einem Interview.
2319
Zugriffe
Laut einem Bericht des Bayerischen Rundfunks (BR) droht dem Unternehmer Michael Stoschek ein Strafbefehl in Millionenhöhe. Der Gesellschafter des Zulieferers Brose war mit verbotenen Autokennzeichen unterwegs.
2164
Zugriffe
So hoch wie nie seit Beginn der Messung im Jahr 2010 sind aktuell die Rabatte auf Neuwagen im Internet laut einer aktuellen Studie.
2012
Zugriffe
Toyota bleibt vor Volkswagen und GM: In den ersten neun Monaten des Jahres verkauften die Japaner erneut mehr Neuwagen als die Wolfsburger und die Amerikaner.
1979
Zugriffe
Viele Zulieferer suchen Übernahmekandidaten abseits des klassischen Autogeschäfts. Sie wollen unabhängiger vom Wohl und Wehe der Branche werden. Aber nicht immer gelingt die Mehr-Säulen-Strategie.
1936
Zugriffe
Der Volkswagen-Konzern hat im abgelaufenen Quartal die Erwartungen der Analysten klar übertroffen. Dennoch gibt es bei den Wolfsburgern auch Probleme.
1834
Zugriffe
Porsche und Bosch sind bei Studierenden die beliebtesten Arbeitgeber in den Kategorien Automobilhersteller und Zulieferer. Emil Frey-Gruppe, BMW-Bank, Santander und MHP lagen in den anderen Kategorien vorn.
1825
Zugriffe
Mit einer Modelloffensive will Volkswagen in China die Pole-Position im Rennen der Autos mit alternativen Antrieben erobern. Die Zeit für E-Mobilität ist reif, glaubt nicht nur Europas größter Autobauer.