Der gewünschte Artikel kann nicht gefunden werden. Bitte beim Browser auf F5 oder Zurück drücken. (CG,20121116,REPOSITORY,121119964,AR).
Logo automobilwoche
Automotive News: Flag US Flag EU Flag CN
Der gewünschte Artikel kann nicht gefunden werden. Bitte beim Browser auf F5 oder Zurück drücken. (CG,20121116,REPOSITORY,121119964,AR).
Die beliebtesten Inhalte der letzten 7 Tage:
5797
Zugriffe
Schuler plant drei seiner sieben Fertigungen in Deutschland zu schließen. Betroffen sind rund 450 Arbeitsplätze.
4567
Zugriffe
Der Elektroautobauer Tesla muss sich einen neuen Deutschland-Chef suchen: Philipp Schröder geht zurück zu seinem alten Arbeitgeber.
3422
Zugriffe
VW, Daimler, BMW und weitere sieben Autobauer müssen sich in den USA vor Gericht verantworten. Es geht um moderne Startsysteme - und um 13 Todesfälle.
3401
Zugriffe
Der Auftragsfertiger Magna Steyr will sein Werk in Graz wieder besser auslasten. Helfen sollen dabei zwei neue Aufträge von Premiumherstellern.
2972
Zugriffe
Die einstige Kultmarke Borgward will zur IAA einen Mittelklasse-Geländewagen für China vorstellen. Binnen der nächsten 18 Monate will der Autobauer 120 Mitarbeiter in Stuttgart beschäftigen.
2831
Zugriffe
Der weltgrößte Autohersteller Toyota braucht 13 Millionen Airbag-Generatoren – und bestellt diese nicht bei seinem langjährigen Lieferanten Takata.
2698
Zugriffe
Autohersteller lassen neue Technik aufwendig prüfen. Testfahrer sind dafür manchmal mehrere Hundert Kilometer am Tag unterwegs. Das Ziel ist, brauchbare Daten dafür zu bekommen, was schon gut funktioniert und was sich noch verbessern lässt.
2611
Zugriffe
In den kommenden Monaten sollen in China weniger VW von den Bändern laufen als bisher. Das Unternehmen spricht von einer "Normalisierung".
2133
Zugriffe
Die zweitgrößte Handelsgruppe der USA will ihren Anteil an der deutschen Nummer zehn aufstocken. Die Gründerfamilie bleibt an Bord.
2120
Zugriffe
Nissan peilt für 2016 in Deutschland eine weit überdurchschnittliche Händlerrendite von 2,5 Prozent an. Der japanische Importeur ist in Europa in diesem Jahr zur Nummer eins unter den japanischen Marken aufgerückt und will sein Netz deutlich ausbauen.