Benutzeranmeldung:
Aktuelle Meinung:

Audi attackiert auf zwei Rdern

Autor:
Stefan Wimmelbcker
swimmelbuecker@craincom.de
Der gelernte Journalist begann seine Karriere beim Fachmagazin Auto Zeitung, wo er sein Interesse an Autos mit dem Spa am Schreiben verbinden konnte. Seit 2010 arbeitet er als Online-Redakteur fr die Automobilwoche.
Freitag, 20. April 2012, 12.00 Uhr

Audi hat die italienische Motorradmarke Ducati bernommen. Ein Ziel, das VW-Aufsichtsratschef FerdinandPich nach eigener Aussage schon seit 33 Jahren verfolgt. Damit kann der Premiumhersteller seinen Rivalen BMW jetzt auch auf zwei Rdern attackieren. Im vergangenen Jahr hat Ducati rund 42.000 Motorrder verkauft und einen Umsatz von 480 Millionen Euro erzielt.

Allerdings lieferte BMW im vergangenen Jahr 104.286 motorisierte Zweirder aus. In den vergangenen vier Jahren verdoppelten sie ihren Marktanteil in der Hubraumklasse ber 500 Kubikzentimeter. Zusammen mit der Marke Husqvarna erzielte die BMW-Motorradsparte 2011 einen Umsatz von 1,4 Milliarden Euro. Allgemein gilt das Motorradgeschft als schwierig, der Markt in Europa hat sich in den letzten Jahren halbiert.

Der Motorradfan Pich, der bekanntlich nicht gern Zweiter ist, hat also noch eine Menge Arbeit und eine groe Herausforderung vor sich. Aber davor hat er sich ja noch nie gescheut.

Kommentare zum Artikel:
Das knnte Sie auch interessieren:
Die beliebtesten Inhalte der letzten 7 Tage:
5029
Zugriffe
Der Marktanteil der heimischen Autohersteller ist auf unter 40 Prozent gefallen. Daimler-Chef Zetsche mag dennoch nicht glauben, dass die Regierung den Erfolgslauf von Mercedes behindern knnte. Er verfolgt eine andere Strategie.
3361
Zugriffe
BMW lsst mehr Exemplare des Elektroautos i3 von den Bndern rollen. Ein Grund ist der bevorstehende Verkaufsstart im potenziell wichtigsten Absatzmarkt.
2494
Zugriffe
Die Trendwende am europischen Neuwagenmarkt scheint nach sieben Monaten im Plus vollzogen. Doch Analysten warnen in weiten Teilen sei das Wachstum knstlich.
2022
Zugriffe
Bei Continental steht ein Wechsel an der Spitze des Personalressorts bevor. Wie das "Manager-Magazin" berichtet, soll Elke Strathmann sptestens Anfang 2015 durch eine Bentley-Managerin ersetzt werden.
1990
Zugriffe
Das Sondermodell Polo Fresh ist Star der Kampagne, mit der Volkswagen seit dem 16. April die Markteinfhrung des neuen Polo begleitet.
1504
Zugriffe
Das Infotainmentsystem im Porsche 918 Spyder von Entwicklungspartner S1nn basiert auf der HTML5-Technologie und bietet dem Fahrer ein besonderes Bedienerlebnis.
1494
Zugriffe
Im Juni kehrt der Entwicklungsexperte an die Spitze der Luxuslabel des Fahrzeugherstellers zurck. Der jetzige Inhaber beider mter ist fr eine neue Position bei VW vorgesehen.
1443
Zugriffe
Beim intelligenten Laden von E-Fahrzeugen geht es weniger um Strom, als vielmehr um IT. An der University of California wird eine neue Form der Datenkommunikation getestet.
1335
Zugriffe
Die EU mchte den automatischen Notruf fr Autos ab Oktober 2015 zur Pflicht machen. Einen gemeinsamen Standard haben die Hersteller bislang nicht gefunden.
1277
Zugriffe
Der 50-Jhrige Olivier Gaudefroy steht ab dem 18. April an der Spitze der Renault Deutschland AG. Zuletzt war er Generaldirektor fr sterreich und die Schweiz.