Benutzeranmeldung:

Blog:

Wulffs Bobby-Car-Affre

Autor:

greinking@craincom.de
Guido Reinking ist seit 2006 Chefredakteur der Automobilwoche. Der Diplom-Politologe und Volkswirt arbeitete zuvor bei „Bild am Sonntag“, „Welt am Sonntag“ und der „Financial Times Deutschland“. Auch sein Hobby hat mit Autos zu tun: Oldtimer.

Vergangenes Jahr hatte die Automobilwoche Bundesprsident Christian Wulff als Erffnungsredner zum Kongress nach Berlin eingeladen. Dafr htte er als Dankeschn eine gute Flasche Rotwein bekommen. Sein Glck, dass er aus Termingrnden absagen musste. Sonst htte er jetzt noch mehr rger am Hals.
Nun also ein Bobby-Car: Die Affre Wulff ist im Kinderzimmer angekommen. Wie kleinkariert kann diese Republik eigentlich noch werden? Um es gleich vorweg zu sagen: Ich hielt und halte Christian Wulff nicht fr eine gute Wahl als Bundesprsident. Der ehemalige niederschsische Ministerprsident ist als VW-Aufsichtsrat dem Vernehmen nach nicht durch ein berma an Sachkenntnis und Engagement aufgefallen. In den beiden groen Krisen, die er im VW-Aufsichtsrat zu bestehen hatte, dem Putschversuch des damaligen VW-Vorstandschefs Bernd Pischetsrieder gegen Aufsichtsratschef Ferdinand Piech und der gescheiterten bernahme durch Porsche, schlug sich Wulff mal auf die eine, mal auf die andere Seite. Besonderes Rckgrat oder gar eine eigene Meinung konnten die anderen Aufsichtsratsmitglieder bei ihm nicht entdecken.

Doch um die Performance eines Aufsichtsrats oder Politikers geht es hier ja nicht. Es geht um Skandale und Skandlchen. Schade, dass in Deutschland Politiker nicht an ihren Leistungen fr das Land, sondern an dem gemessen werden, was sie auerhalb ihres Berufes tun oder sagen. Die jetzt erhobenen Vorwrfe, vom Hauskredit eines Freundes bis hin zum geschenkten Bobby-Car des Audi-Zentrums Berlin, sind fr mich hnlich kleinkarierte bertreibungen wie die Compliance-Regeln von Daimler. Dort kann man einem Mitarbeiter keine Flasche Wein mehr schicken, ohne dass dieser Angst vor der internen CIA des Unternehmens haben muss, dem Business Practices Office. Das Unternehmen scheint dadurch teilweise wie gelhmt. Das drfte auch der Politik blhen: Ein schlechtes oder gar kein Verhltnis zu Unternehmern zu haben gehrt fr Politiker knftig zum medienberwachten Verhaltenskodex. Wird das Land dadurch besser regiert? Bestimmt nicht.

comments powered by Disqus
Das knnte Sie auch interessieren:
Die beliebtesten Inhalte der letzten 7 Tage:
2552
Zugriffe
Zwei Studenten schafften es, whrend der Fahrt die Tren des Tesla Model S zu entriegeln und Hupe, Licht und Sonnendach zu bedienen. Der Hauptpreis von 10.000 Dollar bleibt ihnen dennoch verwehrt: Sie schafften es nicht, die Tren zu ffnen und den Motor zu starten.
2014
Zugriffe
Die Stuttgarter bleiben auf Wachstumskurs. Im zweiten Quartal legte der Konzern bei Absatz, Umsatz und Ergebnis zu.
1918
Zugriffe
Im Rennen um die Spitze im Oberklasse-Segment hat Daimler bereits ein milliardenschweres Sparprogramm aufgelegt. Um ihr Ziel zu erreichen, mssen die Stuttgarter einem Medienbericht zufolge aber nachlegen - und erneut den Rotstift ansetzen.
1847
Zugriffe
Rund um das von Konzernchef Winterkorn geforderte Plus der Ergebnisqualitt rechnet der oberste Arbeitnehmervertreter mit einem harten Ringen. Und pldiert fr ein "Umparken im Kopf".
1669
Zugriffe
Volkswagen und Fiat haben Gerchte um eine mgliche bernahme von Fiat Chrysler durch den Wolfsburger Konzern zurckgewiesen.
1592
Zugriffe
Der Rsselsheimer Autobauer will seine Produktpalette nach unten erweitern. Aus Fhrungskreisen heit es, die Marke plane ein neues Einstiegsmodell.
1584
Zugriffe
Es ist noch nicht allzu lange her, da galten Opel als spieige Altherren-Autos. Die Verkufe fielen, die Verluste stiegen. Der Mutterkonzern GM wollte die Rsselsheimer sogar loswerden. Welch ein Wandel: Heute ist Opel der Liebling der Konzernfhrung.
1461
Zugriffe
Am Standort Weissach hat der Sportwagenhersteller neben einem neuen Designstudio einen Integrationskomplex fr Elektronik erffnet. Durch ein weiteres Gebude soll frischer Wind ziehen.
1395
Zugriffe
Volkswagen-Aufsichtsrat Wolfgang Porsche hat Gerchte ber ein mgliches Zusammengehen mit Fiat weiter entschrft. Ihm seien solche Gesprche nicht bekannt, sagte Porsche am Freitag.
1347
Zugriffe
Opel-Kapitn Neumann steuert ab sofort das komplette Europa-Geschft von General Motors. Neben Opel und Vauxhall verantwortet er nun auch Cadillac und Chevrolet - auch in Russland.