Logo automobilwoche
Automotive News: Flag US Flag EU Flag CN
Bildergalerie: Die überarbeitete GLK Klasse
Mercedes Benz hat seinen Kompakt-SUV GLK zum neuen Modelljahr überarbeitet. Neben äußerlichen Retuschen punktet es jetzt mit neuen Assistenz und Infotainmentsystemen.
Der neue GLK ist ab April verfügbar. (Foto: Daimler)
Die aktuellsten Bildergalerien im Überblick:
Vom 1. bis 16. Oktober findet der Pariser Autosalon statt. Automobilwoche gibt einen Überblick der wichtigsten Neuheiten.
17 Bilder
Die Automobilwoche zeigt die Elektro- und Hybridautos, deren Kauf mit einer Prämie unterstützt wird.
32 Bilder
Seit Jahren schon steigt die Begeisterung für Youngtimer. Automobilwoche zeigt die von AutoScout24 ausgewerteten zehn beliebtesten Modelle. Ausschlaggebend für das Ranking waren die häufigsten Detailseitenaufrufe in Deutschland.
10 Bilder
Daimler hat in Amsterdam seinen Stadtbus mit Autopilot vorgestellt. Das teilautonome System ist dabei eine Weiterentwicklung des bereits im Lkw erprobten Highway Pilot. (Fotos: Daimler)
9 Bilder
Aktuelle Nachrichten aus der Autobranche:
Audi:
Der Fahrzeughersteller Audi kürzt das Budget bei den Entwicklungsdienstleistern zugunsten von Investitionen in den Ausbau der Elektroflotte und die ... mehr
Lieferprobleme bei SUVs:
Die Anzeige- und Bedieneinheit des auch für die Geländewagen Cayenne und Macan gern georderten "Porsche Communication Management (PCM) 4.0" beschert der ... mehr
Wachstumskurs:
Der Abgasspezialist Eberspächer will seinen Wachstumskurs durch zwei neue Werke absichern. Das Unternehmen profitiert von schärferen Vorschriften. ... mehr
Audi-Einsparungen:
Der Fahrzeughersteller Audi zieht bei den Entwicklungsdienstleistern die Daumenschrauben an, um mehr Geld in den Ausbau der Elektroflotte und die ... mehr
Takata-Rückruf:
Der Rückruf von defekten Airbags des Herstellers Takata wird für deutsche Hersteller zum Fass ohne Boden. Über sechs Millionen Autos sind inzwischen betroffen. ... mehr
Eberspächer:
Der Abgasspezialist Eberspächer ist auf Wachstumskurs. Deshalb werden neue Produktionskapazitäten benötigt. ... mehr
Takata-Rückruf:
Der Massenrückruf von fehlerhaften Takata-Airbags trifft Daimler, BMW, VW und Audi härter als angenommen. Inzwischen müssen über sechs Millionen Autos in die ... mehr
Rückrufe im Abgas-Skandal:
Volkswagen kann in Europa rund 800.000 weitere von der Dieselaffäre betroffene Autos zurückrufen. Der Konzern hat nun fast für die Hälfte der betroffenen Wagen ... mehr
Neuer Zafira:
Der Autobauer Opel will die Programmierung des Motorsteuergeräts für den neuen Zafira überarbeiten. Grund sind Vorwürfe von Umweltschützern. ... mehr
Dräxlmaier:
Mit Diana Patrizia Eid hat sich die Dräxlmaier Group seit 1. Juli eine Personal- und Marketingexpertin mit 15 Jahren Erfahrung im Recruiting an Bord geholt. ... mehr
Ausbildung:
Die Arbeit der neuen Auszubildenden der Hahn-Gruppe hat mit einer Feier am Firmensitz begonnen. ... mehr
Motorsport-Engagement:
BMW will sein Motorsport-Engagement ausbauen. Bald könnten die Münchner auch wieder in Le Mans an den Start gehen. Und: Auch die Formel-E reizt den Autobauer. ... mehr
Kartellstrafe:
Scania hat rund 400 Millionen Euro im Zusammenhang mit den Kartellermittlungen der EU zurückgelegt. Im Gegensatz zu den anderen Lkw-Bauern akzeptiert Scania ... mehr
Südkorea:
Südkorea will im Zuge des Abgas-Skandals einen Verkaufsstopp für Dutzende von Volkswagen-Modellen verhängen. Dem greift der Autobauer nun vor - durch einen ... mehr
Billigauto:
VW tut sich schwer mit Billigautos. Jetzt denken die Verantwortlichen über eine Kooperation mit Tata nach. ... mehr
Pläne für die nächsten Jahre:
Schaeffler zieht das Tempo an. Bis zum Jahr 2020 plant das Unternehmen, seinen Umsatz jährlich um 4 bis 6 Prozent zu steigern. Doch nicht für alle Sparten ... mehr