Logo automobilwoche
Automotive News: Flag US Flag CA Flag EU Flag CN
Themenspezial:
ZF
EXKLUSIV – Nach TRW-Kauf:
ZF ist im Ranking der größten Automobil-Zulieferer gleich mehrere Plätze geklettert und liegt jetzt auf Platz zwei. Insgesamt gehören drei deutsche Unternehmen zu den Top-Fünf. ... mehr

Autonomes Fahren:
ZF und Hella wollen gemeinsam bei Kamerasystemen und Bilderkennung sowie Radarsensoren durchstarten. Eine erste gemeinsame Entwicklung in der Kameratechnologie beginnt unmittelbar und soll 2020 auf den Markt kommen. ... mehr

Autogipfel in Stuttgart:
In einem Brief hatten sich die Betriebsratschefs großer Hersteller und Zulieferer beschwert, nicht zum Autogipfel in Stuttgart eingeladen worden zu sein. Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nun zwei Vertreter nachnominiert. ... mehr

ZF-Chef Sommer:
ZF-Chef Sommer ist davon überzeugt, dass ein autonomes Auto auch selbstständig denken und handeln lernen muss. Renault-CEO Ghosn sieht das etwas anders. Er plädiert für den Menschen als letzte Instanz. ... mehr

ZF-Chef Sommer setzt auf E-Fuels:
ZF-Vorstandschef Stefan Sommer will einem Bericht zufolge den Verbrennungsmotor mit synthetischen Kraftstoffen als Übergangslösung. Der Trend zur E-Mobilität lasse sich allerdings nicht aufhalten. ... mehr

ZF legt Geschäftszahlen für 2016 vor:
Der Autozulieferer ZF blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück. Nach der Übernahme des US-Zulieferers TRW hat der Konzern jetzt auch in Bayern zugeschlagen. ... mehr

"Pitch Night" bei ZF:
57 internationale Start-ups präsentierten bei der ersten "Pitch Night" von ZF ihre Ideen und Produkte. Mit vier davon lotet der Zulieferer nun Perspektiven für eine Zusammenarbeit aus. ... mehr

Digitalisierung:
Der Zulieferer ZF hat eine Kooperation mit dem Start-up-Accelerator Plug and Play vereinbart. ... mehr

ZF-Chef Stefan Sommer:
Stefan Sommer, Chef des Zulieferers ZF, mahnt angesichts von Präsident Trumps Äußerungen zur Gelassenheit. ... mehr

Beteiligung an Innovationsplattform:
Porsche steigt bei der Innovationsplattform Startup Autobahn ein, die Gründerideen aus aller Welt fördert. Auch ein anderer großer Hersteller ist bereits dabei. ... mehr

Interview ZF-Chef Sommer:
ZF-Vorstandschef Stefan Sommer zur Kooperation mit Nvidia und den Chancen des E-Plattformkonzepts, mit dem sich das Unternehmen neue Kundengruppen erschließen will. ... mehr

Personalwechsel:
Der derzeitige Leiter des ZF-Integrationsmanagements, Holger Klein, übernimmt zum Jahresbeginn 2017 die Verantwortung für die Division Pkw-Fahrwerktechnik beim weltweit führenden Technologiekonzern ZF. ... mehr

Verkauf von TRW-Sparte:
Der Zulieferer ZF verkauft seine Sparte für Auto-Bedienelemente – und rechnet mit einem stolzen Preis. ... mehr

Kommentar: ZF trennt sich von Haldex-Anteilen:
Nach dem missglückten Kauf des Nutzfahrzeug-Bremsenherstellers Haldex will sich Zulieferer ZF Friedrichshafen von seinen Anteilen trennen. Damit dürfte allen Beteiligten geholfen sein. ... mehr

Nutzfahrzeugbremse:
Nach guten Erfahrungen bei gemeinsamen Projekten, steht der Zulieferer ZF Friedrichshafen einer Zusammenarbeit mit dem Nutzfahrzeug-Bremsenspezialisten Wabco positiv gegenüber. ... mehr

Betriebsvereinbarung:
Bei ZF in Friedrichshafen wird es bis 2022 keinen Abbau von Stellen geben. Darauf und auf einige weitere Maßnahmen hat man sich bei dem Zulieferer in einer Betriebsvereinbarung verständigt. ... mehr

Bieterkampf um Haldex:
Im Bieterkampf um den Bremsenhersteller Haldex haben sich die Arbeitnehmervertreter des einzigen deutschen Werkes in Heidelberg für ZF ausgesprochen. ... mehr

Unternehmenschef Stefan Sommer:
ZF-Chef Stefan Sommer gibt sich kämpferisch und will auf Augenhöhe mit Conti und Bosch. Sein Angebot für den schwedischen Hersteller von Nutzfahrzeugbremsen Haldex hat ZF aufgestockt. ... mehr

Haldex-Übernahme:
Im Bieterkampf um den schwedischen Zulieferer Haldex bietet ZF nun genauso viel wie Konkurrent Knorr-Bremse. Der Verwaltungsrat der Schweden sprach seinen Aktionären bereits eine Empfehlung aus. Aber noch scheint das Rennen nicht entschieden. ... mehr

Wechsel im Kontrollgremium:
Hans-Georg Härter hat den Aufsichtsrat des Zulieferers ZF Friedrichshafen verlassen. Der ehemalige Vorstandschef von ZF sieht eine Kollision der Interessen. ... mehr

Probleme mit ZF-Getrieben:
ZF ruft in den USA bis zu einer halben Million Fahrzeuge zurück. Grund ist ein Softwarefehler. ... mehr

Nutzfahrzeugtechnik:
Der deutsche Zulieferer ZF übernimmt Haldex, einen schwedischen Lieferanten von Nutzfahrzeugtechnik. Gleichzeitig verkündet der Getriebehersteller seine Halbjahreszahlen. ... mehr

Nach Kauf von TRW:
Gut ein Jahr nach der TRW-Übernahme führt ZF erstmals Bereiche beider Unternehmen in einen zusammen. Es soll die zweitgrößte Aftermarket-Organisation der Welt entstehen. ... mehr

Verbotene Absprachen beim Stahleinkauf:
Das Bundeskartellamt hat Räume bei mehreren großen Autobauern und Zulieferern durchsucht. Es geht um mögliche illegale Preisabsprachen. ... mehr

Assistenzsysteme:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen zeigt neue elektronische Sicherheitsassistenten für Lastwagen. Nicht nur Stauenden soll damit der Schrecken genommen werden. ... mehr

ZF Friedrichshafen:
Stefan Sommer bleibt für weitere fünf Jahre Chef des Zulieferers ZF Friedrichshafen. ... mehr

Digitalisierung:
Industrie 4.0 erfordert auch Änderungen in der Ausbildung. ZF widmete dieser Herausforderung einen „Ausbildungsgipfel“. ... mehr

Bilanz von ZF:
ZF Friedrichshafen hat im vergangenen Jahr vor allem dank der Übernahme von TRW kräftig zugelegt. In einzelnen Regionen gab es aber Probleme. ... mehr

ZF Services :
Friedhelm Dierker ist seit Anfang Januar verantwortlicher Vertriebsleiter für Deutschland, Österreich, Schweiz und Benelux bei ZF Services. Er folgt auf Andreas Werner, der Ende 2015 das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. Dierker berichtet zukünftig an Thomas Bothe, ... mehr

Vernetzung:
Die Entwicklung des automatisierten Fahrens bei ZF TRW wird künftig von einem neuen Hauptsitz aus gesteuert. In Michigan stehen künftig 171.000 Quadratmeter Fläche bereit, auf denen mehr als 600 Elektronik-Experten forschen und entwickeln können. ... mehr

Nach TRW-Übernahme:
ZF Friedrichshafen treibt seine Neuausrichtung voran. Für knapp eine halbe Milliarde Dollar wird der Geschäftsbereich Befestigungssysteme verkauft. Das Unternehmen will sich künftig mehr auf Bereiche wie etwa das automatisierte Fahren konzentrieren. ... mehr

Detroit Motor Show 2016:
Im April dieses Jahres wird der bisherige Unternehmenssitz von ZF TRW in Livonia, Michigan, zur ZF-Hauptverwaltung für Nordamerika. Am ZF-Standort in Northville werden zentrale Vertriebe- und Entwicklungsaktivitäten konzentriert. ... mehr

Nach TRW-Übernahme:
Die Übernahme von TRW Automotive macht sich für den Zulieferer ZF Friedrichshafen beim Einkauf spürbar bezahlt. ... mehr

ZF Friedrichshafen:
Jörg Grotendorst wird Leiter der neuen Division E-Mobility im ZF-Konzern. Der 46-jähriger Diplom-Ingenieur übernimmt Verantwortung für die Elektromobilitäts-Aktivitäten. ... mehr

Zulieferer:
Bei ZF Friedrichshafen kommt es zu Veränderungen an der Spitze des Unternehmens. Peter Lake übernimmt das Vertriebsressort. Der Manager kommt von TRW. ... mehr

IG Metall:
Der jahrelang von der Schließung bedrohte Standort von ZF in Ahrweiler bleibt bestehen. Die Produktion konventioneller Federbeine läuft allerdings aus. ... mehr

Jubiläum in Friedrichshafen:
Mit einem Festakt feiert ZF Friedrichshafen seinen 100. Geburtstag. 1500 Gäste folgten der Einladung an den Bodensee, davon 250 aus dem Ausland. ... mehr

ZF-Jubiläum:
Der Zulieferer ZF feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag. Die TRW-Übernahme wird das Unternehmen deutlich verändern. ... mehr

ZF Friedrichshafen:
ZF-Vorstandsmitglied Franz Kleiner übernimmt die Verantwortung für das zugekaufte Unternehmen TRW. John Plant bleibt bis Jahresende 2015 beratend im Unternehmen tätig. ... mehr

Erstes Halbjahr 2015:
Im ersten Halbjahr 2015 hat ZF Friedrichshafen einen Umsatz in Höhe von 12,2 Milliarden Euro erreicht. Auch ohne den anteiligen Umsatz durch den TRW-Zukauf sind die Erlöse um elf Prozent auf 10,2 Milliarden Euro gestiegen, wesentlich getrieben von Währungseffekten. Bereinigt um ... mehr

An mehreren Standorten:
Der Autozulieferer ZF Friedrichshafen will offenbar an vier Standorten in Deutschland sparen. Gespräche mit Arbeitnehmervertretern laufen. ... mehr

ZF Friedrichshafen:
Die Staatsanwaltschaft Ravensburg ermittelt wegen Betrugsverdachts gegen Achim Dietrich-Stephan, den Gesamtbetriebsratsvorsitzenden des Zulieferers ZF Friedrichshafen. Auch das Unternehmen hat erneut Untersuchungen gegen Dietrich-Stephan aufgenommen, der auch dem ZF- ... mehr

Nach TRW-Übernahme:
Stefan Sommer, Chef des Zulieferers ZF Friedrichshafen, will die Erlöse seines Unternehmens in den kommenden zehn Jahren deutlich mehr als verdoppeln. Dabei helfen soll die kürzlich getätigte Übernahme von TRW. ... mehr

Innovationen:
Rund sechs Wochen nach der Übernahme von TRW und gut zwei Monate vor der IAA in Frankfurt zeigt Zulieferer ZF Friedrichshafen, was die beiden Unternehmen schon jetzt auf dem Weg zum automatisierten Fahren leisten können. ... mehr

Teilautonomes Fahren:
Der Zulieferer ZF erweitert seine Kompetenz beim teilautonomen Fahren und übernimmt ein Entwicklerteam von HDLE. ... mehr

Formula Student:
Die Vorbereitung für die Formula-Student-Rennen 2016 laufen auf Hochtouren. 19 Teams trafen sich auf Einladung von ZF zum Testen und Fachsimpeln. ... mehr

ZF Friedrichshafen:
Die Nachfolge von Matthias Lenz ist geregelt. Anfang September tritt Christoph Horn dessen Nachfolge an und wird dann an den ZF-Vorstandsvorsitzenden Stefan Sommer berichten. ... mehr

Software-Spezialist:
Continental kauft im Bereich Software für Fahrzeugfunktionen zu. Für 600 Millionen Euro übernimmt der Zulieferer den Anbieter Elektrobit Automotive mit Sitz in Erlangen. ... mehr

Akquisition:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen hat nach Vorlage der kartellrechtlichen Freigaben die Übernahme von TRW Automotive abgeschlossen. TRW wird als neue Division „Aktive & Passive Sicherheitstechnik“ in den ZF-Konzern eingegliedert. ... mehr

Studie zur Zuliefererindustrie:
Die deutschen Zulieferer haben ihre Spitzenposition im weltweiten Vergleich ausgebaut. In einer umfangreichen Studie hat sich die Unternehmensberatung Berylls mit aktuellen Entwicklungen in der Zuliefererbranche befasst. ... mehr

Für TRW-Übernahme:
Brüssel macht ZF Friedrichshafen im Zusammenhang mit der Übernahme des US-Zulieferers TRW Auflagen. ... mehr

ZF Friedrichshafen:
Mit einem Umsatzplus von neun Prozent auf 18,4 Milliarden Euro und einem verbesserten Ergebnis vor Zinsen und Steuern um 36 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro sieht sich ZF gut aufgestellt für die im ersten Halbjahr geplante TRW-Übernahme. Doch nicht auf allen Märkten läuft es rund. ... mehr

ZF Services:
Anfang März wurde bei ZF Services nach einer achtmonatigen Einarbeitungszeit der Chef-Posten von Alois Ludwig an Helmut Ernst übergeben. Auf den ehemaligen Conti-Manager warten nun einige spannende Aufgaben. ... mehr

ZF wird 100:
Der Autozulieferer ZF feiert 2015 seinen 100. Geburtstag. Zugleich steht mit der Übernahme des US-Unternehmens TRW Automotive ein Milliardendeal auf dem Plan. ... mehr

ZF-Pläne nach TRW-Übernahme:
Nach Abschluss der Übernahme des US-Zulieferers TRW im ersten Halbjahr erwartet ZF Friedrichshafen im Einkauf in den nächsten drei Jahren Einsparungen im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich. ... mehr

Detroit Motor Show 2015:
Wegen der hohen Nachfrage nach Getrieben von Zulieferer ZF Friedrichshafen gibt es beim Unternehmen Überlegungen, ein weiteres Werk in Nordamerika zu errichten. Als Standort kommen die USA, aber auch Mexiko in Frage. ... mehr

Schuldscheindarlehen:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen begibt Schuldscheindarlehen in Höhe von 2,2 Milliarden Euro. Mit den aufgenommenen Mitteln sollen Teile der Finanzierung für die geplante Übernahme des US-Unternehmens TRW abgelöst werden. ... mehr

Wechsel in der ZF-Kommunikation:
Der Leiter der ZF-Konzernkommunikation Matthias Lenz wird den Zulieferer im Frühjahr 2015 nach 16-jähriger Tätigkeit verlassen. ... mehr

Integration von TRW:
Der weltweit führende Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik mit Sitz in Friedrichshafen stellt neue Weichen auf der Führungsebene für die Integration von TRW Automotive. ... mehr

Geschäftsjahr 2014:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen wird 2014 den Umsatz auf mehr als 18 Milliarden Euro steigern und seinen Vorstand um zwei Mitglieder erweitern. Erstmals zieht ein TRW-Manager in die Führungsetage ein. ... mehr

Personalkarussell:
Der Aufsichtsrat der ZF Lenksysteme hat Christian Sobottka und Hanns Bernd Ketteler zum 1. Januar 2015 in die Geschäftsführung berufen. Peter Ottenbruch und Hans Friedrich Collenberg scheiden zum 31. Dezember 2014 aus der Geschäftsführung aus. ... mehr

Übernahme durch ZF:
Die Anteilseigner von TRW haben keine Einwände gegen eine Übernahme durch ZF. Damit sind aber noch nicht alle Hindernisse beseitigt. ... mehr

Artikel 1-20 von 54535 Stück
Mercedes verlässt DTM, aber:
Das ist wahrlich ein Paukenschlag: Mercedes kehrt der DTM in anderthalb Jahren den Rücken und will danach in der vollelektrischen Formel E durchstarten. » mehr

VW-/Daimler-/BMW-Aktien:
Der vor dem Wochenende publik gewordene Kartellverdacht gegen VW, Daimler und BMW hat die Aktien der deutschen Autobauer auch am Montag kräftig belastet. » mehr

Adam und Corsa gehen, Mokka kommt:
Opel nutzt die auf vier Wochen verlängerten Werksferien in Eisenach für erste Vorbereitungen auf die nächste Generation des Kleingeländewagens Mokka. Der ist nämlich zu breit für die Produktionslinien der bisher dort gefertigten Kleinwagen. » mehr

Mögliches Autokartell:
Auch die Finanzaufsicht BaFin beschäftigt sich einem Bericht zufolge mit den unter Kartellverdacht stehenden Autobauern VW, BMW und Daimler. Es gehe um die mögliche Verletzung von Adhoc-Pflichten. » mehr

Verdacht auf Autokartell:
Die deutschen Autohersteller haben bereits vor einigen Monaten Gespräche mit dem Verband der deutschen Automobilindustrie aufgenommen, um Themen wie Standardisierung oder Normierung dort zu integrieren. Der VDA hält in einer Reaktion auf die Kartellvorwürfe auch ein "Surfen in » mehr

Wechsel an der Spitze:
Jens Walther, Geschäftsführer bei Porsche Motorsports North America, übergibt an den 49-jährigen Daniel Armbruster. Als neuer Unternehmenschef leitet er künftig die Geschäfte des Porsche-Tochterunternehmens in Kalifornien. » mehr

Automatisiertes Fahren:
Mit dem Parken im Parkhaus per Fingerdruck auf dem Smartphone starten Bosch und Daimler die nächste Stufe des automatisierten Fahrens. Bis Endkunden davon profitieren, dürfte es noch zwei Jahre dauern. » mehr

Führungswechsel:
Ab September ist der Franzose und IT-Experte François Fleutiaux für die Deutsche Telekom tätig. Dort leitet er künftig das weltweite IT-Geschäft. » mehr

Bundesregierung:
Die Bundesregierung sieht die Zuständigkeit für die Aufklärung der Vorwürfe gegen deutsche Autobauer bei der Kartellbehörde der EU und nicht beim Bundeskartellamt. Vorwürfe dürften beim "Diesel-Gipfel" eine Rolle spielen. » mehr

"Silicon Saxony":
BMW investiert 200 Millionen Euro in sein Leipziger Werk, um es auf die Produktion künftiger Modellgenerationen vorzubereiten. Die Baumaßnahmen sollen 2020 fertig sein. » mehr

Vor dem Marktstart des Model 3:
Tesla nimmt die günstigste Variante seines Model S aus dem Programm. Für den Schritt dürfte die Markteinführung des massenmarkttauglichen Model 3 verantwortlich sein. » mehr

Autokartell-Vorwürfe:
Volkswagens Aufsichtsrat wird am Mittwoch zu einer außerordentlichen Sitzung zusammenkommen. Dabei werden die Vorwürfe eines möglichen Autokartells zur Sprache kommen. » mehr

Erneuter Todesunfall wegen Takata-Airbags?:
Wegen eines tödlichen Unfalls in Sydney prüft Australiens Verbraucherschutzkommission die Rückruf-Aktionen wegen Airbags von Takata. Insbesondere wollen sie wissen, ob die Kunden ausreichend über den Rückruf informiert wurden. » mehr

Neuer Range Rover Velar:
Der neue Range Rover Velar wird das Wachstum des Herstellers deutlich nach oben schrauben. Aber viele Fans warten noch auf ihre Ikone. » mehr

Neues SUV von Land Rover:
Die Range-Rover-Familie bekommt Zuwachs. Der neue futuristisch gezeichnete Velar schließt die Lücke zwischen Evoque und Range Rover Sport und kostet ab 56.400 Euro. » mehr

Nach Lkw-Kartell:
Daimler hat sich in den vergangenen Jahren einem Bericht zufolge zumindest teilweise aus den geheimen Gesprächsrunden der großen deutschen Fahrzeughersteller zurückgezogen. » mehr

Mögliches Kartell:
Der Ruf nach rascher Aufklärung wird immer lauter - sowohl aus dem Gewerkschaftslager und von Betriebsräten als auch aus Politik und Forschung mehren sich entsprechende Stimmen. » mehr

BMW zu Kartellvorwürfen:
BMW meldet sich als erster Autobauer zu den Kartellvorwürfen zu Wort. Absprachen mit anderen Herstellern über AdBlue-Behälter hätten nur den Aufbau einer Betankungsinfrastruktur in Europa zum Ziel gehabt. » mehr

Verhaftungen und Folter bei VW do Brasil:
Während der Militärdiktatur in Brasilien soll Volkswagen do Brasil sich an der Verfolgung von Regime-Gegnern beteiligt haben. Die Vorwürfe gegen das Verhalten des Konzerns zur Zeit des Militärregimes wiegen schwer. » mehr

Kartellvorwürfe:
Auch der Betriebsrat von VW scheint angesichts der Kartellvorwürfe Redebedarf zu haben. Das Gremium fordert eine außerordentliche Aufsichtsratssitzung in der kommenden Woche. » mehr


Artikel 1-20 von 54535 Stück