Logo automobilwoche
Automotive News: Flag US Flag EU Flag CN
Themenspezial:
Audi
Die Kontrolleure der VW-Edelmarke stellen sich öffentlichkeitswirksam hinter Rupert Stadler. Der Audi-Primus muss im Diesel-Debakel um seinen Topjob kämpfen. VW-Chef und Audi-Ratsherr Matthias Müller hält zu ihm. ... mehr

Die deutschen Autohersteller warten seit Jahren darauf, dass der indische Markt in Schwung kommt. Längst etabliert hat sich der Subkontinent als Forschungsstandort. Wird VW dort demnächst mit Tata als Partner durchstarten? ... mehr

Der Anwalt des früheren Audi-Chefentwicklers zitiert aus einem brisanten Gespräch zwischen seinem Mandanten und Vorstandschef Stadler. ... mehr

Audi zieht arbeitsrechtliche Konsequenzen aus dem Abgas-Skandal. Vier Ingenieure sollen ihre Jobs verlieren, darunter ein bekannter. ... mehr

Der Druck auf Audi-Chef Rupert Stadler im Abgas-Skandal bei Volkswagen wächst. Stadler soll früher von den illegalen Abschalteinrichtungen gewusst haben, als er bisher zugegeben hat, berichtet das "Handelsblatt". ... mehr

Audi musste für Januar einen herben Rückgang der weltweiten Verkaufszahlen vermelden. In China brach der Absatz um mehr als ein Drittel ein. ... mehr

Daimler-Chef Dieter Zetsche will auch noch 2020 absatzstärkster Premiumhersteller sein. Experten sehen das Rennen offen. ... mehr

Volkswagen startet in den USA einen Rückruf von knapp 600.000 Fahrzeugen. Vor allem die Marke Audi ist betroffen. Gleich mehrere technische Probleme seien der Grund dafür. ... mehr

Die Angestellten in Audis ungarischem Werk fordern höheren Lohn – und wollen falls nötig streiken. ... mehr

Auch 2017 wird Mercedes absatzstärkster Premiumhersteller bleiben, wie eine Umfrage der Automobilwoche unter Autoexperten ergab. Danach deutet sich ein Wechsel an. ... mehr

2017 wird Mercedes wieder Absatzkönig. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Automobilwoche unter führenden Automobilexperten- und Analysten. Danach könnte ein Konkurrent übernehmen. ... mehr

Aus der geplanten Zusammenarbeit von Audi mit dem chinesischen Autobauer SAIC wird zumindest in diesem Jahr nichts. Man habe andere Prioritäten, sagte Volkswagens China-Chef Jochem Heizmann laut einer chinesischen Zeitung. ... mehr

Der VW-Konzern ruft die Modelle VW Tiguan und Audi A4 in die Werkstatt. Grund ist eine Schweißverbindung an der Sitzlehne. ... mehr

Audi hat auf der Automesse in Detroit den neuen SQ5 enthüllt. Die sportlichste Variante des SUVs hat 354 PS und sprintet in 5,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h. ... mehr

Dietmar Voggenreiter, Vertriebsvorstand von Audi, hält ein Comeback des Dieselmotors in den USA nicht für ausgeschlossen. ... mehr

Audi zeigt in Detroit seriennahes Konzept - Handschrift des Designchefs Marc Lichte deutlich zu erkennen ... mehr

Seit April 2016 sind die Ergebnisse der Abgasnachmessungen nun bekannt. Getan hat sich seitdem wenig. Porsche und Daimler haben mit den freiwilligen Rückrufen begonnen, Opel und Audi warten immer noch auf die Freigaben des KBA. ... mehr

Dieter Gass wird am 1. Januar 2017 neuer Motorsportchef bei Audi. Er tritt die Nachfolge von Wolfgang Ullrich an, der das Amt 23 Jahre ausgeübt hat. ... mehr

In der anstehenden Weihnachtszeit werden bei vielen Fahrzeugproduzenten und deren Lieferanten alle Montagebänder gestoppt. Die Unterbrechungen werden für Instandhaltung und Umbauten genutzt. Doch bisweilen steht auch "zwischen den Jahren" reguläre Arbeit an. ... mehr

Tests der EU bei verschiedenen Temperaturen haben unterschiedliche Abgaswerte beim Audi A3 ergeben. ... mehr

Bei Audi wird es bis 2020 keine betriebsbedingten Kündigungen geben. Das ist aber erst der Anfang, der Autobauer plant noch mehr. ... mehr

Audi verfolgt seine Pläne für eine Zusammenarbeit mit dem chinesischen Hersteller SAIC zunächst nicht weiter. Grund sind Proteste der Händler. ... mehr

Audi hat seine Quattro GmbH in Audi Sport GmbH umbenannt. Damit knüpft der Hersteller namentlich an eine sehr alte Tradition im Motorsport an. ... mehr

Von 2017 an sollen entlang europäischer Hauptverkehrsachsen rund 400 Ladestationen für Elektroautos entstehen. Das haben BMW, Daimler, Ford, Audi und Porsche angekündigt. ... mehr

Der nächste A8 erreicht beim autonomen Fahren das Level 3. Beim Antrieb reicht das Angebot vom Plug-in-Hybrid bis zum RS8 mit 700 PS. ... mehr

Die Produktion bei Audi wird flexibler. Roboter bringen die Karosserien von einer Montageinsel zur anderen. Damit wird eine mehr als 100 Jahre alte Erfindung überflüssig. ... mehr

Audi hat Peter Mertens als neuen Entwicklungschef verpflichtet. Er ist bereits der vierte innerhalb weniger Jahre auf diesem Posten. ... mehr

Die Audi-Händler in China fordern den Hersteller auf, die Zusammenarbeit mit SAIC zu beenden – und setzen ein Ultimatum. ... mehr

Mit einem Doppelsieg hat sich Audi aus der Langstrecken-Weltmeisterschaft verabschiedet. Bei Porsche gab es gleich mehrfach Grund zum Jubel. ... mehr

Beim Streit um die Nachrüstung der manipulierten Sechszylinder-Diesel in den USA soll es eine Einigung geben. Das wäre für VW ein großer Schritt nach vorn. ... mehr

Nach dem Abgang von Ulrich Hackenberg und Stefan Knirsch herrscht auf dem Stuhl des Entwicklungsressortschefs gähnende Leere. Warum Stadler den Posten nicht besetzt bekommt. ... mehr

Audi verstärkt sich mit einem weiteren Partner in China. Die Marke kann auf ihrem wichtigsten Markt Verstärkung gut gebrauchen. ... mehr

Medienberichten zufolge enthält ein VW-Dokument weitere Informationen zu den Vorwürfen gegen Audi, die am 6. November bekannt wurden. Demnach soll Audi Abgaswerte mit Hilfe zweier "Warmlaufprogramme" manipuliert haben: Einmal sei der Kat von US-Dieseln betroffen, einmal das ... mehr

Audi will 2017 die Leiharbeiterquote deutlich reduzieren. Offiziell hat das jedoch nichts mit den Folgen des Abgas-Skandals zu tun. ... mehr

Im Oktober hat Audi mehr Autos verkauft als im Vorjahresmonat. Dennoch gibt es für die Ingolstädter Grund zur Sorge. ... mehr

Nach den neuen Vorwürfen gegen Audi in den USA ist jetzt die erste Sammelklage erhoben worden. Für Audi könnte der neue Skandal bedrohlicher werden als der alte. ... mehr

Audis persönlicher Assistent kennt die Ziele des Fahrer oft schon vor dem Losfahren. Das hat gleich mehrere Vorteile. ... mehr

Hat Audi auch bei der CO2-Messung geschummelt? Die kalifornische Umweltbehörde CARB will ihre Untersuchung zu den neuen Vorwürfen "aggressiv vorantreiben" - und droht mit Strafen. ... mehr

Verkehrsminister Alexander Dobrindt lässt den Bericht über eine weitere Betrugssoftware bei Audi vom KBA prüfen. ... mehr

Der Audi Q4 tritt ab 2019 gegen den BMW X4 und das Mercedes GLC Coupé an. ... mehr

Einem Medienbericht zufolge hat die kalifornische Umweltbehörde Carb eine neue Betrugsssoftware bei bestimmten Audi-Modellen entdeckt. Der Ingolstädter Autobauer soll CO2-Werte mit einem Lenkrad-Trick manipuliert haben. Auch Fahrzeuge in Europa seien betroffen. ... mehr

Zu Preisen ab knapp unter 50.000 Euro bringt Audi die neuen Cabrio-Modelle A5 und S5 an den Start. Mit den offenen Versionen ist der Generationswechsel der Baureihe dann abgeschlossen. ... mehr

Elektromoblilität, Diesel-Affäre, Digitalisierung: Bei Audi stehen Arbeitsplätze auf dem Spiel. Betriebsratschef Mosch fordert vom Vorstand schnelleres Handeln. ... mehr

Die Zahl der Pkw-Neuzulassungen ist im Oktober gefallen. Das macht sich bei den Herstellern verstärkt mit Preisnachlässen bemerkbar. ... mehr

Noch gibt es keine Einigung bezüglich der vom Abgas-Skandal betroffenen Sechszylinder-Diesel. Der Richter ist aber optimistisch. ... mehr

Charles Breyer erhöht den Druck: Der Richter will endlich konkrete Vorschläge zur Umrüstung der manipulierten Sechszylinder-Diesel von Audi sehen. ... mehr

Erst wenn eine neue Technologie gefunden ist, könnte sich der Aufbau einer Batteriezellfertigung in Deutschland lohnen. ... mehr

Audi-Kunden sollen erste Assistenzsysteme ab 2018 einfach freischalten können. Das zieht Veränderungen nach sich. ... mehr

Audi-Kunden sollen Assistenzsysteme ab 2018 einfach freischalten lassen können. Das zieht etliche Veränderungen nach sich. ... mehr

Im dritten Quartal hat Audi aufgrund von Rückstellungen für den Abgas-Skandal erheblich weniger verdient. Der Hersteller bleibt langfristig optimistisch, passt seine Prognose für dieses Jahr aber an. ... mehr

Die noble Nissan-Schwester Infiniti hat den neuen Q60 an den Start gebracht. Mit dem Coupé wollen es die Japaner mit Audi und BMW aufnehmen. ... mehr

Wegen der Rückstellungen für den Abgas-Skandal rechnet die VW-Tochter Audi im laufenden Jahr mit weniger Rendite. ... mehr

Nach 18 Jahren verabschiedet sich Audi aus der Langstrecken-WM WEC und von Le Mans und steigt stattdessen in die Formel E ein. Der Wechsel hat verschiedene Gründe. ... mehr

Mit realen Produktionsdaten konnten Nachwuchsprogrammierer beim Audi-Hackathon Software-Lösungen für die smarte Fabrik der Zukunft entwickeln. ... mehr

Weil sie selbst nach einer Umrüstung die US-Abgasnormen nicht einhalten könnten, soll Audi laut einem Medienbericht 25.000 Autos in dem Land zurückkaufen. Die Kosten wären erheblich. ... mehr

Im Oberklasse-Segment liefern sich Daimler, BMW und Audi seit Jahren einen Wettkampf um die größten Kuchenstücke. Aber die Regeln in ihrem Markt sind dabei, sich zu verändern: Neue Hersteller und Technologien erfordern ein Umdenken. ... mehr

Bei Audi in Neckarsulm werden am Monatsende abermals die Fließbänder ruhen. Der Grund sind Marktschwankungen und endende Produktzyklen. ... mehr

Die Autohersteller nehmen den Aufbau eines Schnellladenetzes selbst in die Hand. Ein richtiger Schritt, soll die Elektromobilität massentauglich werden. ... mehr

Mit dem Zweiten fährt man besser? Audi wird die Antwort bald wissen. Die Neuauflage ihres SUV-Bestsellers Q5 produziert die Ringe-Marke künftig in Mexiko; im Nachbarland USA besteht hohe Nachfrage rund um die Baureihe. Der neue R8 Spyder wird nur nicht leichter und stärker. ... mehr

Bisher haben Audi, Bentley und Porsche ihre Fahrzeuge unabhängig voneinander entwickelt. Audi-Chef Stadler will das nun ändern. ... mehr

Audi hat sich für einen Digitalchef entschieden. Roland Villinger soll künftig für die Digitalisierung in allen Unternehmensbereichen sorgen. ... mehr

Audi hat auch im September den Absatz gesteigert, aber dabei an Fahrt verloren. Vertriebsvorstand Dietmar Voggenreiter erwartet in den kommenden Monaten neuen Schwung. ... mehr

Die Autobauer VW und Audi müssen in den USA gut 280.000 Wagen in die Werkstätten zurückrufen. Ein Problem mit der Ansaugpumpe könne zu Treibstofflecks und erhöhter Brandgefahr führen. ... mehr

In wenigen Wochen will Audi mit der Auslieferung des R8 Spyder beginnen. Offenbar sind weitere Motorvarianten geplant. ... mehr

Die Audi-Mitarbeiter sind besorgt: Der Entwicklungsvorstand musste gehen, Großprojekte werden gestoppt. Nun sprach Audi-Chef Stadler auf der Betriebsversammlung. Beruhigend waren seine Worte nicht. ... mehr

Anfang nächsten Jahres rollt der neue Audi Q5 zu Händlern, erstmals aus Mexiko. Dass die Qualität bereits bei den Vorserienmodellen „Ingolstädter Niveau“ hat, davon konnte sich die Automobilwoche während einer frühen Testfahrt überzeugen. Auf dem Beifahrersitz: CEO Rupert ... mehr

Audi wollte in Ingolstadt ein neues Entwicklungszentrum bauen. Bis zu 15.000 neue Arbeitsplätze sollten entstehen. Dieses Projekt ist nun auf Eis gelegt. ... mehr

Audi hat am Freitag sein neues Werk im mexikanischen San José Chiapa eröffnet. Dort sollen in Zukunft pro Jahr 150.000 Q5 vom Band rollen. ... mehr

Audi präsentiert in Paris die zweite Auflage seines Geländewagens Q5. Und das mit großen Versprechen: Das SUV soll nicht nur etwas größer, sondern auch leichter, stärker und sparsamer sein als sein Vorgänger. ... mehr

Stefan Knirsch verlässt Audi. Das bestätigten die Ingolstädter nun offiziell. Wer sein Nachfolger als Entwicklungsvorstand wird, ist noch unklar. ... mehr

Mexiko will bis 2020 der fünftgrößte Autobauer der Welt werden. Kommenden Freitag eröffnet Audi sein neues Werk in dem Land. Nach Jahren des Wachstums zeigen sich in Mexiko nun aber erste Probleme. ... mehr

Für Audi wird es in der Dieselaffäre immer unangenehmer. Intern gab es offenbar frühzeitig Hinweise auf Tricksereien. "Ganz ohne Bescheißen", so hieß es einem Bericht zufolge in einer E-Mail, seien die US-Grenzwerte nicht einzuhalten. ... mehr

Audi-Chef Stadler soll laut Zeugen schon im Jahr 2010 von den Abgas-Manipulationen bei Volkswagen gewusst haben. Nun wollen die internen Ermittler der Kanzlei Jones Day den Audi-Chef dazu befragen, berichtet "Spiegel Online". ... mehr

Zeitungsberichten zufolge wurde Audi-Entwicklungschef Stefan Knirsch durch interne Ermittlungen im Abgas-Skandal schwer belastet. Knirsch soll viel früher als gedacht von den Manipulationen gewusst haben. Er werde in in den nächsten Tagen beurlaubt. ... mehr

In Krefeld muss ein Händler zwei Audis mit Manipulations-Software zurückkaufen. Die Urteilsbegründung ist bemerkenswert: Es gebe Zweifel, ob die von VW angebotene Umrüstung nicht neue Mängel mit sich bringe. ... mehr

Für Audi lief es im August vor allem in Deutschland und Europa rund. Unterm Strich steht aber ein geringeres Absatz-Wachstum als bei der direkten Konkurrenz. ... mehr

Auto teilen auf Luxus-Ebene: Audi geht mit seinem Premium-Carsharing "Audi at Home" nach Hongkong. Ob das auch ein Geschäftsmodell für Deutschland wäre, ist fraglich. ... mehr

Schon in wenigen Wochen könnte es Audi-Vertriebschef Dietmar Voggenreiter zufolge eine Einigung mit den US-Behörden über die Nachrüstung der Sechszylinder-Diesel geben. ... mehr

VW-Historiker Manfred Grieger hat eine Studie über die Zwangsarbeiter bei Audi regelrecht zerpflückt. ... mehr

In Deutschland ist statistisch gesehen jeder zweite Neuwagen von einem Rückruf betroffen. Das liegt nicht nur an den massenhaft ausgetauschten Airbags des Zulieferers Takata. ... mehr

Audi bekommt einen neuen Elektronikchef. Thomas M. Müller wird künftig die Elektrik/Elektronik-Sparte der Ingolstädter leiten. Sein Vorgänger Ricky Hudi hat andere Pläne. ... mehr

Sowohl Audi als auch Daimler sind zuversichtlich, dass der Automarkt in China in diesem Jahr deutlich wachsen wird. Wie es danach weitergeht, hängt allerdings auch von der Politik ab. ... mehr

Audi hat sein neues Getriebewerk in China eingeweiht. Das ist der dritte Produktionsstandort der Ingolstädter im Reich der Mitte. Die Kapazitäten des Werks sind flexibel. ... mehr

Audi hat im Juli mehr Autos verkauft als im Vorjahresmonat. Grund zur Freude haben die Ingolstädter dennoch nicht. Das liegt an den Rivalen Mercedes und BMW. ... mehr

Der Premiumhersteller Audi hat im ersten Halbjahr 2016 zwar mehr Autos verkauft als im Vorjahreszeitraum, aber gleichzeitig deutlich weniger Gewinn erzielt. Dafür war nicht nur der Abgas-Skandal verantwortlich. ... mehr

Der Rückruf von defekten Airbags des Herstellers Takata wird für deutsche Hersteller zum Fass ohne Boden. Über sechs Millionen Autos sind inzwischen betroffen. ... mehr

Der Massenrückruf von fehlerhaften Takata-Airbags trifft Daimler, BMW, VW und Audi härter als angenommen. Inzwischen müssen über sechs Millionen Autos in die Werkstatt. ... mehr

Manager, die von Audi zu VW gewechselt sind, haben Ermittlungen zufolge die Software mitgebracht, die später zur Manipulation von Abgastests verwendet wurde. Ursprünglich diente sie einem anderen Zweck. ... mehr

In der Oberklasse dürften sich selbstfahrende Autos und die Brennstoffzelle am schnellsten durchsetzen. Audi-Chef Rupert Stadler verkündete auch deshalb nun vor tausenden Führungskräften, dass Audi im Volkswagen-Konzern die Federführung für diese Themen übernehmen wird. ... mehr

Eine Million Autos hat Mercedes in den ersten sechs Monaten verkauft. Audi und BMW können da nicht mithalten. ... mehr

Audi-Deutschland-Vertriebschef Wayne Griffiths wechselt zu Seat. Griffiths' Nachfolger bei Audi steht bereits fest. ... mehr

Wer will, der darf – aber niemand muss: Mit einer Betriebsvereinbarung ermöglicht Audi es den Mitarbeitern, ortsunabhängig und zeitlich flexibel zu arbeiten. ... mehr

Nach etwas langsamerem Wachstum im Frühjahr hat Audi das Tempo im Juni wieder angezogen. Die weltweiten Verkäufe legten um 7,4 Prozent zu. Und für die kommenden Monate ist man in Ingolstadt zuversichtlich. ... mehr

Das belgische Wirtschaftsministerium hat mehrere deutsche Autobauer aufgefordert, Informationen über ihre Abgas-Software zugänglich zu machen. Die spanische Justiz nimmt hingegen Ermittlungen gegen VW auf. ... mehr

Auch Audi-Chef Rupert Stadler wird Ende Juli eine „Strategie 2025“ präsentieren. Geplant sind: Carsharing mit Flatrate und Wechsel zwischen Modellen. 25 Prozent reine E-Autos bis 2025. Und der Diesel bleibt. ... mehr

Audi hat eine neue digitale Leadagentur. Die Entscheidung ist den Ingolstädtern nicht leicht gefallen. ... mehr

Der US-Automarkt verzeichnete im Juni ein Absatzplus von 2,4 Prozent. VW und BMW schwächeln erneut, bei Audi, Porsche und Daimler lief es besser. ... mehr

In Düsseldorf will ein Käufer seinen Audi A4 zurückgeben, weil das Auto mit einer Manipulationssoftware ausgestattet ist. Die Rechtsprechung ist bislang uneinheitlich. Seine Erfolgsaussichten sind gering. ... mehr

Audi will den Anteil der Elektroautos an den verkauften Neuwagen massiv ausbauen. Dafür sind hohe Investitionen nötig. ... mehr

Die Autohersteller machen die Pkw-Auslieferung zum Event – und bauen dafür immer öfter eigene Rennstrecken oder Geländeparcours. ... mehr