Logo automobilwoche
Automotive News: Flag US Flag EU Flag CN
Themenspezial:
Neue Werkstoffe
Der Stahlhersteller ArcelorMittal will im Laufe des Jahres die beiden hochfesten Stahlsorten Usibor 2000 und Ductibor 1000 in den Markt einführen. Die Gewichtseinsparung soll dabei den Aufpreis ausgleichen. ... mehr

Die E-Klasse vereint wie kein anderes Mercedes-Modell die unterschiedlichsten Ansprüche. Doch das allein reicht nicht mehr. ... mehr

Der langjährige Geschäftsführer Manfed Wolf hat seine aktive Laufbahn beim Filterspezialisten Mann + Hummel beendet. Er bleibt dem Unternehmen dennoch in einer neuen Aufgabe verbunden. ... mehr

Der Zulieferer ElringKlinger will die Abhängigkeit vom Verbrenner reduzieren. Bisher ist E-Mobilität aber nur ein kleiner Geschäftsbereich. ... mehr

Der Zulieferer ElringKlinger stattet eine neue Fahrzeug-Generation mit Leichtbauteilen aus – muss dafür aber auch investieren. ... mehr

Ob unter der Motorhaube, im Antriebsstrang oder bei Autoteilen im 3-D-Druck – die Kunststoffindustrie will mit neuen Mixturen und erweiterten Materialeigenschaften immer neue Anwendungsfelder erobern. ... mehr

Der Kauf des US-Unternehmens Affinia katapultiert Mann + Hummel in neue Dimensionen. Ohne diesen Effekt treten Umsatz und Gewinn aber auf der Stelle. ... mehr

Bei Türmodulen zeigen sich die Zulieferer erfinderisch. Brose entwickelt Systeme aus Organoblech, das französische Unternehmen Faurecia nutzt Hanffasern und der chinesische Anbieter Yanfeng setzt Glas-Polypropylen-Granulat ein. ... mehr

Zulieferer bieten für den Ersatzteilmarkt leichte Bremsscheiben an. Das bringt nicht nur Vorteile bei den ungefederten Massen. ... mehr

Das Verbundfasermaterial Tepex des Spezialchemie-Unternehmens Lanxess wird in der Autobranche erstmals als Träger für einen Stoßfänger beim Brennstoffzellenfahrzeug Honda Clarity Fuell Cell eingesetzt. ... mehr

Die Erforschung von Verbundwerkstoffen für den Leichtbau zahlt sich nach Ansicht von Experten aus. Vor allem viele kleine und mittlere Unternehmen schöpfen die Potenziale des Leichtbaus nicht aus. ... mehr

Der Zulieferer Webasto will künftig vermehrt Autoscheiben liefern, die ohne Glas auskommen. Webasto setzt Polycarbonat (PC) bislang vor allem im Dachbereich des Smart ein. ... mehr

Qualität ist, wenn die Kundenerwartungen übertroffen werden, heißt es bei Porsche. Um dieses Ziel zu erreichen, lässt sich der Sportwagenbauer auch von Naturkatastrophen nicht aus der Bahn werfen. ... mehr

Wissenschaftler der Technischen Universität Dresden haben ihre Kompetenzen im Bereich des Leichtbaus im neuen Forschungszentrum RCCF zusammengeführt. ... mehr

Der Luxemburger Interieurspezialist International Automotive Components IAC will mehr nachwachsende Rohstoffe in den Fahrzeuginnenraum bringen und verweist insbesondere auf Gewichtsvorteile. ... mehr

Der Mahle-Konzern ist im vergangenen Jahr deutlich gewachsen. Vor allem durch große Zukäufe. Die Abhängigkeit vom Verbrennungsmotor sinkt. ... mehr

Potenziell kostspielige Vorschläge aus der Kommission der Europäischen Union haben die deutsche Industriegewerkschaft Metall in Aufruhr versetzt. Funktionär Hartmut Meine warnt eindringlich vor Schäden für Jobs und Natur. ... mehr

Das Geschäft mit Graphitelektroden läuft schlecht. Deshalb steht der Kohlenstoffspezialist SGL Group unter Spardruck. ... mehr

Die SGL Group will den Bereich "Performance Products" (PP) schneller rechtlich verselbständigen. Dies soll nun Mitte 2016 geschehen. ... mehr

Der Aluminium-Riese Novelis hat ein zwei bis drei Mal stärkeres Aluminiumblech als bisher im Einsatz für die Großserienproduktion entwickelt. Mit dem neuartigen Material – Firmenbezeichnung Advanz 7000 – lässt sich laut Unternehmensangaben Stahl in Stoßstangen, Türen und anderen ... mehr

Der Kohlenstoff-Spezialist hat seine Verluste im ersten Halbjahr ausgeweitet. Eine Rolle dabei spielte der Verkauf einer Tochtergesellschaft in den USA. ... mehr

SGL Carbon hat seit Jahren Probleme im Stammgeschäft mit Graphitelektroden. Nun will das Unternehmen noch stärker auf andere Bereiche setzen. Eine Schlüsselrolle soll dabei das Geschäft mit der Autoindustrie spielen. ... mehr

Seit Langem wird bei SGL Carbon an der Neuausrichtung des Unternehmens getüftelt. Auf der Hauptversammlung machte die Konzernspitze den Anlegern nun Hoffnung, dass es bald spürbar aufwärts gehen dürfte. ... mehr

Die deutschen Zulieferer haben ihre Spitzenposition im weltweiten Vergleich ausgebaut. In einer umfangreichen Studie hat sich die Unternehmensberatung Berylls mit aktuellen Entwicklungen in der Zuliefererbranche befasst. ... mehr

SGL Carbon kommt beim Konzernumbau voran, Gewinne erwirtschaftet der Kohlenstoffspezialist aber nicht. SGL-Chef Köhler weiß, dass er bald liefern muss. An der Spitze des Aufsichtsrates sitzt die BMW-Großaktionärin Susanne Klatten. ... mehr

Die Minderung des Gewichts neuer Pkw quer über alle Label und Baureihen sieht der Konzernchef als eine vorrangige Aufgabe. Ein schwer beeindruckendes Leichtgewicht entsteht in Niedersachsen. ... mehr

Die Tester von Euro NCAP verursachen regelmäßig Unfälle im Dienst der Sicherheit. Damit die Crashtests auf der Höhe der Zeit bleiben, müssen sie immer wieder überarbeitet werden. Zunehmend wichtiger werden dabei unter anderem Assistenzsysteme. ... mehr

Der Kohlenstoffspezialist SGL hat im vergangenen Jahr nach vorläufigen Berechnungen operativ einen kleinen Gewinn eingefahren. Sonderbelastungen zogen SGL insgesamt jedoch klar ins Minus. ... mehr

Der Entwicklungsdienstleister Edag Engineering zeigt im März auf dem Genfer Autosalon eine Fahrzeug-Studie, deren Außenhaut aus wetterfestem Textil besteht. ... mehr

3D-Drucker sollen die Industrie revolutionieren - von der Prothese bis zur Pistole kann heute alles mit den Geräten hergestellt werden. Auf der Auto-Show in Detroit zeigt ein Autobauer erstmals, wie ein Fahrzeug aus dem Drucker kommt. ... mehr

Matthias Zachert, Chef von Lanxess, hat sich in einem Interview sowohl für 2014 als auch für 2015 eher zurückhaltend geäußert. Sein Unternehmen befindet sich in einer schwierigen Phase. ... mehr

Der Wildbiologe Hans-Heinrich Krüger testet für die Autoindustrie Leitungen und Kabel auf Mardersicherheit und Bissfestigkeit. Seine drei Mitarbeiter sind nachtaktiv und auch sonst eher scheu, typisch Steinmarder eben. ... mehr

Die SGL Group hat ihre Verluste in den vergangenen drei Monaten reduziert. Probleme bereitet weiterhin der Bereich Karbonwerkstoffe. ... mehr

Der Kohlefaserspezialist muss weiter sparen. Nun sollen unter anderem Organisation und Geschäftsprozesse verschlankt werden. ... mehr

Das Jahr 2015 gilt in der Branche als Serienstart eines ersten 48-Volt-Teilbordnetzes. Dabei wird die 48-Volt-Spannungsebene neben der mit 12-Volt implementiert werden. ... mehr

Fünf Fahrzeuge haben es in die Endausscheidung um den Award "Green Car of the Year 2015" geschafft, der im Rahmen der Los Angeles Auto Show im November verliehen wird. ... mehr

Am Dienstag öffnet die Messe Euroblech in Hannover ihre Tore. Rund 1600 Aussteller aus 38 Ländern aus der blechbearbeitenden Industrie stellen ihre Produkte aus. ... mehr

Erstmals erhielt ein chinesischer Gastwissenschaftler einen der beiden Brose-Preise für neue Verfahren und Techniken zur Kunststoffverarbeitung. ... mehr

Morgen ohne Außenspiegel und übermorgen ohne Fahrer - in der Welt der Nutzfahrzeuge sind die Ideen für das Spritsparen oder alternative Werkstoffe noch lange nicht ausgereizt. Mitunter spielen dabei sogar Pusteblumen eine Rolle. ... mehr

In fünf bis zehn Jahren will Continental Reifen aus Löwenzahn-Kautschuk auf den Markt bringen. Die Abhängigkeit von Naturkautschuk könnte dadurch sinken. ... mehr

Die beiden ersten Modelle, die bei Opel mit Montagewerkzeugen aus dem 3-D-Drucker gefertigt werden, sind der Adam und der Adam Rocks. Es sollen in Zukunft noch mehr Modelle werden. ... mehr

Der ADAC hat an einem BMW i3 gestestet, ob sich herkömmliche Schneid- und Spreizwerkzeuge auch für eine Rettung aus einem Carbon-Fahrzeug eignen. ... mehr

BMW setzt für den Bau seiner Elektroautos i3 und i8 mit ultraleichter Karosserie auf die Kohlefaserproduktion von SGL. Hauptgeschäft der Wiesbadener sind jedoch Graphitelektroden. Und das Geschäft schwächelt weiter. ... mehr

Der Spezialchemiehersteller Lanxess blickt auf ein schwächeres Quartal zurück. Ein Grund war der Preisdruck bei synthetischem Kautschuk. ... mehr

Analysten erwarten, dass der Spezialchemiekonzern Lanxess am Mittwoch, 6. August, relative schwache Quartalszahlen präsentieren wird. ... mehr

Dank steigender Nachfrage in Westeuropa und Asien hat der global aufgestellte französische Kunststoff-Spezialist Plastic Omnium im ersten Halbjahr 2014 alle wesentichen Finanzkennzahlen deutlich gesteigert. Beim Ausblick zeigt sich das Unternehmen optimistisch. ... mehr

Gespart wird bereits beim Kohlenstoffspezialisten SGL Group. Wie das "Handelsblatt" berichtet, wird der Gürtel bald jedoch noch enger geschnallt. ... mehr

Leichtbau bleibt bei der Diskussion über Werkstoffe das zentrale Thema. Automobilwoche sprach über die wichtigsten Trends mit Prof. Dr.-Ing. Werner Hufenbach. Sein Institut für Leichtbautechnik der TU Dresden veranstaltet Ende Juni das renommierte Internationale ... mehr

Ford will gemeinsam mit dem Ketchup-Hersteller Heinz aus Tomatenfasern nachhaltige Verbundwerkstoffe für den Fahrzeugbau herstellen. ... mehr

Carbon bietet im Autobau eigentlich nur Vorteile. Wenn der stabile und leichte Werkstoff nur nicht so teuer wäre. Doch langsam erobert CFK Teil für Teil und senkt damit Gewicht und Spritverbrauch. ... mehr