Logo automobilwoche
Automotive News: Flag US Flag EU Flag CN
Themenspezial:
Karriere in der Autobranche
Volkswagen hat einem Mitglied der Wolfsburger Islamistenzelle zu Recht gekündigt. ... mehr

VW begrenzt die Gehälter seiner Topmanager. Und die SPD will noch vor der Bundestagswahl erreichen, dass Unternehmen die Millionen für Manager nicht mehr von der Steuer absetzen können. IG-Metall-Chef Hofmann hält das nur für "symbolisch wichtig". ... mehr

Für Jungen ist Kfz-Mechatroniker immer noch der beliebteste Ausbildungsberuf. Mädchen dagegen entscheiden sich selten für die Automobiltechnik. Am bundesweiten Girls' Day will die Kfz-Branche junge Frauen für sich gewinnen. ... mehr

Der Aufsichtsrat von VW hat eine Reform des Vergütungssystems beschlossen. Die Details. ... mehr

"Ich werde die Firma weiterhin betreuen und lenken, sowohl eigenständig als auch innerhalb der Allianz von Renault-Nissan-Mitsubishi", sagte Ghosn. Was das im Detail bedeutet. ... mehr

Nach schweren Erkrankungen von Mitarbeitern müssen oft Ängste bewältigt werden. Der Mitarbeiter sorgt sich: „Vielleicht verliere ich jetzt meinen Job.“ Und der Chef fürchtet: „In diesem Zustand kann er nicht mehr für uns arbeiten.“ Wird das Betriebliche Eingliederungsmanagement ... mehr

Das Team des Audi-Zentrums Fürth setzte sich bei der deutschen Service-Meisterschaft des Herstellers an die Spitze und zieht in des internationale „Twin Cup“-Finale ein. ... mehr

Ferdinand Dudenhöffer hält Arbeitsplatzabbau bei Opel nach eine Übernahme für wahrscheinlich. Die Gewerkschaft ärgert sich über die Aussage. Schließlich gebe es bindende Verträge. Die Details. ... mehr

Dass die IG Metall bei VW eine starke Stellung genießt, ist bekannt. Doch was VW-Chef Diess jetzt sagte, geht deutlich über bisher Bekanntes hinaus. Seine Aussagen dürfen als Kriegserklärung gegenüber dem Betriebsrat gewertet werden. ... mehr

Gemischte Teams mit behinderten und nichtbehinderten Mitarbeitern entfalten mehr Kreativität. Das zeigt eine Studie bei Audi. Für sein Engagement bei der Beschäftigung von Mitarbeitern mit Handicaps erhielt der Hersteller den Inklusionspreis der Wirtschaft. ... mehr

Der für die Industriefiltration des Zulieferers Mann + Hummel zuständige Geschäftsführer Steffen Schneider verlässt das Unternehmen mit sofortiger Wirkung. Über die genauen Hintergründe ist nichts bekannt. ... mehr

Nachwuchstalente können sich beim nächsten Karrieretag von Daimler für einen Einstieg in den Beschaffungsbereich bewerben, entweder als Einkäufer oder Qualitätsingenieure. ... mehr

ZF will „junge“ Rentner für die Mitarbeit in zeitlich begrenzten Projekten reaktivieren. 1000 Ex-Mitarbeiter hat der Zulieferer bereits angeschrieben. Mehr als jeder Zehnte will mitmachen. ... mehr

Stationärer Computer und Faxgerät am Schreibtisch – das ist alles andere als zetigemäß, finden die meisten Angestellten von Unternehmen, die in der Autoindustrie tätig sind. Sie wünschen sich mehr Tablets und Smartphones im Arbeitsalltag. ... mehr

Viele Junge Eltern wünschen sich, dass ihre Kinder schon in der Grundschule mehr Einblick in technische Berufe bekommen. ... mehr

Daimler-Chef Dieter Zetsche erhält für das Jahr 2016 etwas weniger Geld als im Vorjahr. Grund ist der gesunkene operative Gewinn. ... mehr

Kerstin Lauer, die Leiterin des Ford-Werkes in Saarlouis, ist zusammen mit anderen engagierten Saarländern als Mint-Botschafterin 2017 geehrt worden. ... mehr

In ihrem Streit um die Umsetzung des Spar- und Umbauprogramms bei der VW-Kernmarke haben Betriebsrat und Management ihre Verhandlungen am Montag ohne Ergebnis vertagt. ... mehr

Im Rahmen des von der EU geförderten Wettbewerbs Travision werden die besten Mobilitätskonzepte von Studenten sowie etablierten Entwicklern ausgezeichnet. ... mehr

Der Chef der Daimler Lkw-Sparte, Wolfgang Bernhard, will seinen Vertrag offenbar nicht verlängern. Die Personalie kommt überraschend – und zur Unzeit. ... mehr

Ingenieure liegen auf Platz zwei im Ranking der bestbezahlten Fach- und Führungskräfte. Besser verdienen nur Ärzte. Juristen stehen auf Platz drei. ... mehr

Immer mehr Unternehmen ermöglichen ihren Mitarbeitern, im Homeoffice. Ihr Anteil ist seit 2014 um zehn Prozentpunkte auf 30 Prozent gestiegen. ... mehr

Später als ursprünglich geplant startet Amerikas führende Plattform für Fahrzeugvermarktung auch in Deutschland. Autohändler können das Portal zunächst kostenlos nutzen. ... mehr

Europäische Firmenlenker verdienen 3,6 Millionen Euro im Median, ordentliche Vorstände kommen auf 1,6 Millionen Euro. Bestverdiener sind die.... Na, wer hat's erfunden? ... mehr

Volkswagen und die TU Braunschweig setzen ihre Kooperation mit der chinesischen Tonji-Universität fort: Sieben weitere Studenten aus China sind nun bei VW in ein zweijähriges Aufbaustudium gestartet. ... mehr

Nachwuchs bleibt Mangelware: Die Gesamtzahl der Studienanfänger im Fach Elektrotechnik und Informationstechnik stagniert, der Frauenanteil aber steigt. ... mehr

„Konzernchef Matthias Müller steht dafür, dass Volkswagen sich ändert“, sagt VW-Personalvorstand Karlheinz Blessing im Interview mit einer großen deutschen Wirtschaftszeitung. Über den Kulturwandel bei VW. ... mehr

Die millionenschwere Abfindung für VW-Vorstandsmitglied Christine Hohmann-Dennhardt hat die Debatte über zu hohe Managerbezüge angefacht. Die SPD fordert mehr Gerechtigkeit – und stellt eine gesetzliche Höchstgrenze in Aussicht. Die Opposition will sie jetzt beim Wort nehmen. ... mehr

Nur wenige Manager haben ihren Chefposten über 15 Jahre hinweg in der deutschen Automobilindustrie verteidigen können. ... mehr

2016 hat die Marke VW dank Verbesserungsvorschlägen von Mitarbeitern 142 Millionen Euro eingespart. Eine „millionenschwere“ Idee steuerte Maschinenbauingenieur Sebastian Wenzel bei. Die von ihm konzipierte Download-App spart 20 Sekunden pro Download einer CAD-Datei. Davon ... mehr

IT-Spezialisten haben auf dem Jobmarkt beste Karten. Die Nachfrage der Arbeitgeber nach IT-Experten stieg 2016 um rund ein Viertel. Eine Jobbörse auf der Cebit soll Arbeitgeber und Kandidaten zusammenbringen. ... mehr

Mercedes gibt 150 bisherigen Zeitarbeitern in seinem Werk in Bremen einen festen Job. Dort sollen neue Modelle gebaut werden. ... mehr

Mit seinem ‚Knowledge College‘ vermittelt Daimler Studenten, die große Pläne hegen, Start-up-Know-how – und baut Kontakte zu den Gründern von morgen auf. ... mehr

Mit ihren 2016 umgesetzten Verbesserungsideen haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Marke VW und von VW Nutzfahrzeuge für rund 150 Millionen Euro Einsparungen gesorgt. ... mehr

Unter den Unternehmen der Automobilbranche haben Bosch und Daimler 2016 die meisten Online-Stellenanzeigen veröffentlicht. Im Vergleich aller Branchen hat nur Lidl mehr Stellenanzeigen geschaltet. ... mehr

Studenten erhalten zwei Wochen länger Zeit, um sich für die vierte Valeo Innovation Challenge anzumelden. Anmeldefrist ist der 17. Februar 2017. ... mehr

Um der großen Nachfrage gerecht zu werden, bietet die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt die Ausbildung zum "Executive Automotive Bachelor" auch berufsbegleitend an. Und es gibt einen neuen Studiengang: Sustainable Mobilities. ... mehr

In den vergangenen 15 Jahren hat sich die Autobranche tief greifend gewandelt – und mit ihr die Automobilwoche. Wir haben Entscheider daher um ihre Meinung gebeten. ... mehr

Der Elektronik- und Lichtzulieferer Hella will technikaffine Studentinnen für sich als Arbeitgeber begeistern und veranstaltet dazu einen Karriereworkshop. ... mehr

Mit dem Programm 60+ will Daimler Führungskräfte vorzeitig in den Ruhestand schicken. Eine Managerin klagte dagegen und bekam in höchster Instanz Recht. ... mehr

BMW verteidigt in Sachen Reputation die Spitzenposition unter den DAX-Konzernen. Geht es um die Chefs, liegt ein Erzrivale vorne. ... mehr

Porsche startet nun einen zweiten Integrationskurs für Flüchtlinge. Der erste gilt als Erfolg: elf von 13 Teilnehmern bekamen bei Porsche eine Berufsperspektive, zwei qualifizieren sich weiter. ... mehr

Automobile wecken Emotionen – das Wort Logistik eher Langeweile. Zumindest bei denen, die keine Vorstellungen von den Aufgaben der Logistiker haben. Das will Audi mit einer App und einem Wettbewerb ändern. ... mehr

Die Ausbildung ist beendet, der Traumjob greifbar – es geht „nur“ noch um das Gehalt. Mit welcher Verhandlungsstrategie holt man das beste Einkommen raus? ... mehr

Automobile wecken Emotionen – das Wort Logistik eher Langeweile. Bei jenen, die keine Vorstellungen von den Aufgaben der Logistiker haben. Das will Audi mit einer App und einem Wettbewerb ändern. ... mehr

Nicht Technik-Training, sondern Weiterbildung bei „weichen“ Themen wie kritisches Denken, Kreativität und emotionale Intelligenz ist wichtig, um die Digitalisierung zu meistern, sagen Unternehmensberater. ... mehr

Infotainment, Vernetzung, Fahrerassistenz, alternative Antriebe: Wie sorgen freie Kfz-Werkstätten dafür, dass ihre Kfz-Mechatroniker fit sind für alle neuen Techniken? Das will die Initiative „Qualität ist Mehrwert“ in einer Umfrage von den Werkstätten erfahren. ... mehr

Das Privatunternehmen von Tesla-Chef Elon Musk hat wieder eine Rakete ins All geschickt. Doch SpaceX ist nur eins von zwei Mega-Mobilitätsprojekten des Tesla-Chefs. ... mehr

Leistungssteigerung durch Digitalisierung: Das Williams-Formel 1-Team nutzt biometrische Daten, um die Leistungen der Pit Crew beim Räderwechsel zu optimieren. ... mehr

Die Strategieberatung Lünendonk lässt die nächste Generation ans Ruder. Das zeigt auch der neue Name. ... mehr

Hohe Auszeichnung für Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück: Der 54-Jährige wurde mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland geehrt. ... mehr

Bei den Automobilherstellern und -zulieferern der DAX-Familie ist nur jedes zehnte Vorstandsmitglied eine Frau. Allerdings liegt diese Quote deutlich über dem Durchschnitt aller Branchen. ... mehr

Um die Möglichkeiten von Industrie 4.0 für Produkte, Produktion und Prozesse optimal zu nutzen, will der Zulieferer Schaeffler zahlreiche Spezialisten etwa für Datenarchitekturen, Datenanalyse und App-Entwicklung einstellen. ... mehr

Anders als geplant verzichtet der Bundestag nach einem Medienbericht beim Aufbau einer neuen Fahrzeugflotte weitgehend auf Elektroautos. ... mehr

Für Auszubildende gab es 2016 im Schnitt 3,4 Prozent mehr. Die Kfz-Lehrlinge mussten mit deutlich weniger auskommen. ... mehr

2017 müssen die meisten tarifgebundenen Mitarbeiter der Automobilindustrie sich mit geringeren Einkommenssteigerungen als 2016 zufriedengeben. Ende des Jahres stehen neue Verhandlungen an. ... mehr

Für ihre chinesischen Töchter suchen Automobilhersteller und -zulieferer oft chinesische Mitarbeiter mit deutschen Ausbildungsabschlüssen. Zum Recruiting nutzen sie auch reale Kontaktbörsen, bei denen Arbeitgeber und Kandidaten sich persönlich treffen. ... mehr

Selten zuvor hat die repräsentative Continental-„Karriere-Umfrage“ ein derart zwiespältiges Bild in Sachen Zukunft der Arbeitswelt aufgezeigt. ... mehr

Nur noch ein Mausklick statt wie zuvor bis zu elf: Die von VW-Mitarbeiter Sebastian Wenzel konzipierte Download-App spart 20 Sekunden pro Download einer CAD-Datei. VW zeichnete die Entwicklung als Idee des Monats aus. ... mehr

Zum Jahreswechsel ändert sich die Zusammensetzung des Bosch-Aufsichtsrats. Auf der Arbeitnehmerseite ersetzt Nadine Boguslawski die ausscheidende Christiane Benner. ... mehr

Wie wird man ein guter Chef? Wer sich als Führungskraft für das neue Jahr viel vorgenommen hat, den sollten die acht berühmten Führungsskills von Google interessieren. ... mehr

In der Personalarbeit halten IT-Systeme nur langsam Einzug. Erst jede zweite Personalabteilung hat bereits Abläufe digitalisiert. ... mehr

Mit Preisgeldern und Projektmitteln in Höhe von 340.000 Euro lockt der Studentenwettbewerb "Innovation Challenge" von Valeo Studierende aus aller Welt. Die Deadline für die Bewerbung naht. ... mehr

Studenten der Hochschule Trier haben ein Elektrofahrzeug für Kurzstrecken entwickelt. 2017 wollen sie ihren Entwurf in ein reales Fahrzeug umsetzen. ... mehr

Seit 20 Jahren produziert Volkswagen TV Trainingsfilme für Service-Mitarbeiter in aller Welt. Nun kommen interaktive Elemente und das Thema Verkäuferschulung hinzu. ... mehr

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann plädiert dafür, Steuervergünstigungen für Topmanager zu kürzen. Die steuerliche Absetzbarkeit von Gehältern, Bonuszahlungen und Abfindungen solle drastisch eingeschränkt werden. ... mehr

Die Ankündigung von Volkswagen, Englisch als Konzernsprache einzuführen, hat für einigen Wirbel gesorgt. Offenbar auch, weil viele nicht verstehen, was genau darunter zu verstehen ist. ... mehr

Im Rahmen ihrer Aktion "Wunschzettel mit Herz" engagieren sich Auszubildende der VW-Vertriebsbetreuungsgesellschaft für hilfsbedürftige Kinder. Auch Mitarbeiter von Daimler und Ford haben viele Weihnachtsgeschenke für benachteiligte Kinder gepackt. ... mehr

Zusammen mit einer Berufsschule und der Volkshochschule in Ingolstadt hat Audi eine Berufsschulklasse allein für weibliche Flüchtlinge ins Leben gerufen, um ihnen beim Start in ihr Leben in Deutschland zu helfen. ... mehr

Mit einer Gold- und einer Silbermedaille ist der deutsche Nachwuchs des Kfz-Gewerbes von der Europameisterschaft der Berufe aus Göteborg zurückgekehrt. ... mehr

Einkäufer und Einkaufsleiter in der Automobilbranche haben von 2015 auf 2016 keine signifikanten Gehaltssteigerungen erzielt. Sie sollten sich und ihre Arbeit im Unternehmen besser präsentieren. ... mehr

Für innovative Projekte im Personalmanagement sind die Zulieferer Kiekert, Bosch, Continental sowie die Automobilhersteller Porsche, BMW und Daimler mit "HR Excellence Awards" ausgezeichnet worden. ... mehr

Der Volkswagen Konzern richtet die Entwicklung seines Managements neu aus. Unter anderem werden Auslandseinsätze und Kenntnisse aus verschiedenen Geschäftsbereichen und Marken einen höheren Stellenwert bekommen. ... mehr

Arbeiten Väter nur noch in Teilzeit, um mehr Zeit für ihre Familie zu haben, drohen ihnen Lohneinbußen und Karrierenachteile. ... mehr

75 junge Frauen und Männer aus benachteiligten Verhältnissen können sich bei Porsche in Südafrika zum Kfz-Service-Mechatroniker ausbilden lassen. ... mehr

Der Aufsichtsrat von Continental hat das Mandat von Personal-Vorstand Reinhart bis September 2022 verlängert. ... mehr

Vorstand Wilfried Porth über den Sinn und Unsinn von persönlichen Zielerreichungsklauseln, schlankere Hierarchien bei Daimler und Beschäftigung im Zeitalter der Digitalisierung. ... mehr

45 Nachwuchskräfte aus aller Welt zeichnete der VW-Konzern mit dem Best Apprentice Award für hervorragende Leistungen in ihrer Facharbeiterausbildung aus. ... mehr

In der deutschen Automobilindustrie sind junge Akademiker so zufrieden wie in keiner anderen Branche. Insgesamt landet Deutschland beim Ländervergleich der Jobzufriedenheit nur auf Platz elf. ... mehr

In Zusammenarbeit mit der HHL Leipzig Graduate School of Management unterstützt Porsche junge Gründer dabei, neue Geschäftsmodelle bis zur Marktreife zu bringen. ... mehr

15 Nachwuchskräfte von Automobilherstellern, Zulieferern und Handelsbetrieben sind als Deutschlands beste Auszubildende ihrer Berufe ausgezeichnet worden. Sechs davon kommen aus dem VW-Konzern. ... mehr

Lutz Eckstein vom Institut für Kraftfahrzeuge an der RWTH Aachen (ika) über die Frage, wie die Technischen Hochschulen ihre Studierenden auf die Mobilität des 21. Jahrhunderts vorbereiten. ... mehr

13 Jahre lang verantwortete Thomas Weber die Daimler-Konzernforschschung und -entwicklung. Zum Jahresende übergibt er den Stab an Ola Källenius. Ganz wird er sich aber nicht von Daimler verabschieden. ... mehr

Überall Gefahren und Feinde zu sehen, kann auch Vorteile haben: Menschen mit paranoiden Wesenszügen steigen häufiger auf der Karriereleiter nach oben. ... mehr

Für Studenten in automobilaffinen Ausbildungsgängen ist Porsche der beliebteste Arbeitgeber. Die Zuffenhausener verdrängten beim „automotive TopCareerAward“ Mercedes-Benz von Platz eins. ... mehr

Arbeitgeber sollten darauf achten, Gehälter pünktlich zu zahlen. Sonst haben Arbeitnehmer Anspruch auf 40 Euro Schadensersatz, entschied das Landesarbeitsgericht Köln. ... mehr

Renault sieht sich bei der Gleichstellung auf gutem Weg. Fast jede vierte Top-Führungskraft ist nun eine Frau. Beim Allianzpartner Nissan ist die Quote allerdings nur etwa halb so hoch. ... mehr

Im wichtigsten Absatzmarkt hat Mercedes-Benz Cars eine sehr junge Belegschaft: Die Mitarbeiter in China sind durchschnittlich 33 Jahre alt – elf Jahre jünger als die deutschen Kollegen. ... mehr

Drei Studenten der Uni des Saarlands haben ein System zur Warnung vor Geisterfahrern entwickelt und sich damit den Sieg in einem Studentenwettbewerb für Mikrosystemtechnik gewonnen. ... mehr

Die meisten Fachleute werden dabei nicht von originären IT-Unternehmen gesucht, sondern von Anwenderunternehmen wie in der Automobilindustrie. ... mehr

Die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften warnt vor einer doppelten digitalen Kluft durch Industrie 4.0: zwischen hoch- und niedrigqualifizierten Beschäftigten sowie andererseits zwischen großen und kleineren Unternehmen. ... mehr

Auch in der Slowakei werden gewerbliche Fachkräfte knapp, weil fast alle jungen Männer und Frauen studieren wollen. VW, Siemens und der Zulieferer Matador steuern mit der „Dualen Akademie“ in Bratislava gegen. ... mehr

Noch Studenten und schon Automobilentwickler: Mit einem selbst konzipierten Solarfahrzeug wollen Hochschüler der RWTH Aachen an der World Solar Challenge teilnehmen, die in Australien über 3000 Kilometer führt. ... mehr

Von einhelliger Begeisterung über die Digitalisierung sind die Arbeitnehmer weit entfernt. Wie Chefs ihre Mitarbeiter für den Wandel begeistern. ... mehr

Der Siegeszug der IT in der Automobilbranche macht auch neue Wege in der Projektarbeit und Personalgewinnung erforderlich. VW setzt hier unter anderem "Pair Programming" ein. ... mehr

Die Abschlussnote 1,0 bei der Gesellenprüfung als Karosserie-Instandhaltungsmechaniker stachelte den Ehrgeiz von Mirko Betz erst richtig an: Der junge Edag-Mitarbeiter kämpfte sich voran bis zum Titel des Bundessiegers in seinem Ausbildungsberuf. ... mehr

Mit der Initiative „Go Innovative“ will der Mercedes-Benz-Vertrieb frühzeitig talentierte Automotive-Studenten der Hochschule Nürtingen-Geislingen an sich binden. ... mehr

Daimler-Chef Dieter Zetsche hat Mercedes-Designer Gordon Wagener zum Chief Design Officer befördert. Das hat einen bestimmten Grund. ... mehr

Hightech-Handschuh statt Handscanner: Zusammen mit BMW entwickelte ein Start-up den Arbeitshandschuh ProGlove zur Einsatzreife. BMW-Mitarbeiter sparen damit fünf Sekunden pro Scanvorgang. ... mehr

Mit einer Online-Schulung zum Thema Zylinderkopfdichtungen wollen ElringKlinger und die Initiative „Qualität ist Mehrwert“ Werkstattmitarbeiter direkt ansprechen. ... mehr