Logo automobilwoche
Automotive News: Flag US Flag CA Flag EU Flag CN
Themenspezial:
Continental/Schaeffler
Massiver Jobabbau bei Contitech:
Schlechte Nachrichten für den Contitech-Standort in Karben: Continental plant, dort jeden vierten Job zu streichen, um wettbewerbsfähiger zu werden. ... mehr

Münchner Start-up:
Continental hat das Start-up Parkpocket übernommen, das seinen Nutzern über eine App freie Parkplätze anzeigt und sie direkt dorthin navigiert. ... mehr

Conti-Chef auf der IAA:
Continental-Chef Elmar Degenhart hat sich klar gegen eine staatlich angeordnete E-Auto-Quote ausgesprochen. Trotzdem setzt Conti vermehrt auch auf das Geschäft mit der Elektromobilität. ... mehr

Conti auf der IAA 2017:
Continental zeigt auf der IAA, wie die E-Mobilität künftig komfortabler werden kann - unter anderem durch induktives Laden. ... mehr

EXKLUSIV - Autobosse einig:
Daimler, Porsche und Volkswagen glauben einer Umfrage der Automobilwoche zufolge an die Zukunft des Diesel. Auch die Zulieferer Bosch, Conti und Schaeffler setzen auf den Selbstzünder. ... mehr

Klaus Rosenfeld:
Klaus Rosenfeld hat die Verbrennungsmotoren gegen Kritik in Schutz genommen - Elektroautos sind seiner Ansicht nach keineswegs sauberer. ... mehr

Wandel der Arbeitswelt in Conti-Fabriken:
Für den Zulieferer Continental ist der Fertigungsansatz Industrie 4.0 keine ferne Vision, sondern gelebte Realität. Immer deutlicher zeigt sich, dass viele Werker hier etwa psychomentale Hürden zu nehmen haben. Personalchefin Ariane Reinhart wünscht ihnen "Gesundheit", ... mehr

Continental als integrierter Zulieferer für Mobilität:
Mit der Synthese alter und neuer Technologien will der Hannoveraner Konzern die Fortbewegung der Zukunft sicherer, sauberer, bequemer machen. Automobilwoche stellt sechs Tätigkeitsfelder vor, die sorgsam zu bestellen für Conti bei diesen hohen Ansprüchen von größter Bedeutung ... mehr

Elmar Degenhart will den Zulieferer stärken:
Reifenbauer, Autozulieferer, Industriepartner – die klassischen Rollen sind für Continental Pflicht. Die Kür ist, neue Technologien und Services zu entwickeln. ... mehr

Reaktion auf steigenden Bedarf an Software-Experten:
Continentals Personalchefin Ariane Reinhart weiß: "Digitalisierung ohne Software-Experten funktioniert nicht." Deshalb setzt Conti verstärkt auf eigene Aus- und Weiterbildungsformate, um den Bedarf an Software-Experten zu decken. ... mehr

Schwache Quartalszahlen:
Schaeffler hat im zweiten Quartal unterm Strich 15 Prozent weniger verdient. Als Grund gibt der Zulieferer den Preisdruck der Autobranche an. ... mehr

Preiserhöhungen beschlossen:
Continental-Chef Elmar Degenhart legt zum Halbjahr eine Fast-Punktlandung hin. Einen Schönheitsfleck gibt es nur im Geschäft mit den Pneus der Hannoveraner. ... mehr

Klage gegen acht Ex-Schaeffler-Manager:
Der Prozess ist spektakulär: Es geht um Schaeffler-Schmiergelder an Kunden in der Türkei. Verhandelt wird die Berufung kurioserweise in der Kantine des Nürnberger Landesarbeitsgerichts - wegen des großen Interesses der Öffentlichkeit und der vielen Verfahrensbeteiligten. ... mehr

Vor dem Diesel-Gipfel:
Continental-Chef Elmar Degenhart hat sich kurz vor dem Diesel-Gipfel für den umstrittenen Antrieb stark gemacht. Nicht der Diesel sei das Problem, sondern der Umgang mit ihm. ... mehr

Ausblick auf Continental-Halbjahreszahlen:
Wenn Continental am Donnerstag seine Zahlen vorlegt, rechnen Experten mit mehr Umsatz, aber deutlich niedrigerem Gewinn. Das liegt vor allem an Ertragsproblemen bei der "Cash Cow" Reifengeschäft. ... mehr

Versuchsfahrzeug für das Autonome Fahren:
Continental geht zur praktischen Erprobung des autonomen Fahrens über: Auf dem Gelände des Frankfurter Werks wird bald das Entwicklungsfahrzeug CUbE getestet. ... mehr

Schwächere Halbjahreszahlen:
Schaeffler hat im ersten Halbjahr deutlich weniger verdient - obwohl der Umsatz zulegte. Vor allem zwei Gründe nennt der Zulieferer für die schwächere Entwicklung. ... mehr

Conti-Chef Degenhart:
Continental-Chef Degenhart schätzt, dass saubere Diesel, deren Abgasreinigung auch bei niedrigen Temperaturen Grenzwerte einhält, bis zu 1000 Euro teurer sind. Mit beheizbaren Katalysatoren sei dies technisch umsetzbar. ... mehr

Autonomes Fahren:
Continental hat eine Minderheitsbeteiligung an dem französischen Technologieunternehmen EasyMile erworben. Ziel ist die Entwicklung von selbstfahrenden Autos. ... mehr

Ertragsmarge für 2017:
Schaeffler rechnet damit, die angepeilte operative Marge im laufenden Jahr nicht erreichen zu können. Grund sei unter anderem der erhöhte Preisdruck im Automotive-Erstausrüstungsgeschäft. ... mehr

Prognose zu Elektroautos und Hybriden:
Continental-Chef Elmar Degenhart rechnet damit, dass der Marktanteil von reinen Elektroautos im Jahr 2025 nur bei zehn Prozent liegen wird. Bei Hybridfahrzeugen ist er deutlich optimistischer. ... mehr

E-Autos und autonomes Fahren:
Continental und das chinesische E-Auto-Start-up Nio haben eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit in Zukunftsfeldern wie E-Autos und autonomem Fahren unterzeichnet. Conti wird zudem Komponenten für Nios erstes Serienmodell, das E-SUV ES8, liefern. ... mehr

Montage- und Verpackungszentrum in Halle:
In Halle baut der Zulieferer Schaeffler ein neues Montage- und Verpackungszentrum und schafft so 900 neue Jobs. Ende 2019 soll es in Betrieb genommen werden. ... mehr

Unglück bei Schaeffler:
Die Explosion bei Schaeffler wurde durch ein missglücktes Experiment ausgelöst. Mehrere Mitarbeiter wurden verletzt. ... mehr

Explosion bei Schaeffler:
Zwei der bei der Explosion bei Schaeffler verletzten Arbeiter sind in kritischem Zustand. Die Unglücksursache ist nach wie vor unklar. ... mehr

Explosion in Eltmann:
Bei der Explosion in einer Fabrik von Schaeffler sind mehr Menschen verletzt worden als zunächst bekannt. ... mehr

Explosion in Eltmann:
Bei Schaeffler hat es eine Explosion gegeben, bei der mehrere Menschen schwer verletzt worden sind. ... mehr

Quartalszahlen:
Der Autozulieferer Schaeffler ist im ersten Quartal gut gestartet. Im Autogeschäft sei man stärker als der Markt gewachsen, hieß es – und sogar in der Industriesparte gebe es ein kleines Plus. ... mehr

Continental-Umsatz-Prognose:
Nach dem erfolgreichen ersten Quartal hat Conti-Chef Elmar Degenhart die Umsatzprognose für das Gesamtjahr angehoben. Eine andere wichtige Kennzahl soll unverändert bleiben. ... mehr

EXKLUSIV - Weitere Interessenten für Datenplattform:
Die VW-Konzerntochter Audi sowie die Zulieferer Continental und Bosch prüfen eine Beteiligung an der von sieben Großunternehmen angekündigten branchenübergreifenden Datenplattform. Conti ließ wissen: "Wir können nur profitieren." ... mehr

Schaeffler-Hauptversammlung:
Schaeffler hat einen guten Jahresstart hingelegt. Doch Unternehmenslenker Klaus Rosenfeld beobachtet steigende Stahlpreise und hohe Forschungs- und Entwicklungskosten mit gewisser Sorge. ... mehr

Investition in Antriebe der Zukunft:
Continental steckt mehr Geld in die Entwicklung von E-Antrieben. Der Umsatz mit elektrifizierten Antrieben soll schon bald die Milliarden-Euro-Marke knacken. ... mehr

Neuer China-Chef bei Conti:
Continental setzt einen Chinesen an die Spitze seiner China-Organisation. Ab Juni wird Enno Tang bei Conti als China-Chef auf Ralf Cramer folgen. ... mehr

Mobilität der Zukunft:
Der Zulieferer Continental hat im Silicon Valley ein neues Forschungszentrum eröffnet. Weitere Milliarden-Investitionen sind in den USA geplant. ... mehr

Reifenhersteller:
Wie Continental erst jetzt meldet, gibt es seit Anfang des Jahres zwei neue Abteilungsleiter für die Pkw-Reifenentwicklung, und zwar Marco Gellings und Denise Ewald. ... mehr

Conti-Chef Degenhart im Webcast:
Der Zulieferer Continental wird rundum digitaler. Selbst seine Bilanzpressekonferenz stützt sich schon massiv auf Bits und Bytes. Bei deren virtueller Fragerunde stand Vorstandschef Elmar Degenhart auch der Automobilwoche Rede und Antwort. So zu heutigen Unsicherheitsfaktoren ... mehr

Ausschüttung an die Aktionäre:
Der Zulieferer hat angekündigt, die Ausschüttung auf 4,25 Euro je Aktie anzuheben. Das ist mehr, als Experten zuvor prognostiziert hatten. ... mehr

Zulieferer gewährt 1050 Euro pro Mitarbeiter:
Der Conti-Konzern beteiligt seine Mitarbeiter finanziell erneut am Unternehmenserfolg. Für 2016 darf sich die Belegschaft jeweils auf zwei der größten und eine mittlere Euro-Banknote freuen. Die Personalchefin will mit dem warmen Geldregen nicht nur "Verbundenheit" honoriert ... mehr

Schaeffler-Werk bei Elfershausen:
Der Industriezulieferer Schaeffler schließt sein Elfershausener Werk. Beschäftigte können an anderer Stelle weiterarbeiten. ... mehr

Gescheiterte Verhandlungen bei Schaeffler:
Für das Schaeffler-Werk in Elfershausen besteht kaum noch Hoffnung. Die Angestellten sprechen von Vertragsverletzung. ... mehr

Ziele für 2017:
Schaeffler hat nach vorläufigen Zahlen im vergangenen Jahr seinen Umsatz gesteigert. Im laufenden Jahr schraubt der Zulieferer seine Wachstumsziele höher. ... mehr

Jahresziele erreicht:
Dank eines erfolgreichen vierten Quartals hat der Zulieferer Continental seine Jahresziele erreicht - die er allerdings im Oktober gekürzt hatte. ... mehr

Elmar Degenhart:
Conti hatte im Jahresverlauf Probleme und musste im Oktober seine Prognose senken. Doch nun sieht es wieder besser aus. ... mehr

CES 2017:
Viele Hersteller wollen Mobilitätsdienstleister werden - jetzt zieht der erste Zulieferer nach. ... mehr

Neues Büro in Moskau:
Der Zulieferer Schaeffler hofft auf mehr Aufträge von Autobauern und Bahnherstellern in Russland. Beim geplanten Ausbau des Russland-Geschäfts soll auch ein neues Büro im Haus der Deutschen Wirtschaft in Moskau helfen. ... mehr

Geplante Werksschließung:
Schaeffler will sein Werk in Elfershausen schließen. Die Mitarbeiter protestieren - und konfrontierten am Dienstag Schaeffler-Chef Klaus Rosenfeld. ... mehr

Drittes Quartal:
Im dritten Quartal ist der Gewinn von Conti deutlich gesunken. Für den Jahresabschluss ist man aber optimistisch. ... mehr

Ausblick auf die Quartalszahlen:
Continental legt seine Quartalszahlen vor - kurz nachdem das Unternehmen seine Gewinnprognose gekappt hat. Analysten erwarten deutlich weniger Gewinn - und einer klar gesunkenen Marge. ... mehr

Continental:
Continental hat eine neue Führungsposition geschaffen. Kurt Lehmann ist seit 1. November "Corporate Technology Officer" des Zulieferers. ... mehr

Preisabsprachen:
Die Wettbewerbshüter der EU ermitteln wegen möglicher illegaler Preisabsprachen gegen Continental und Bosch. ... mehr

Division Reifen:
Mit Wirkung zum 1. Oktober hat der Reifenhersteller Continental mehrere Management-Funktionen neu besetzt. ... mehr

Laufendes Geschäftsjahr:
Continental hat überraschend seine Gewinnerwartungen gesenkt. Das Unternehmen verweist zur Begründung auf mehrere Probleme. ... mehr

Oberflächenspezialist:
Continental hat den Oberflächenspezialisten Hornschuch übernommen. Der Zulieferer stellt sich damit breiter auf. ... mehr

Schaeffler gegen Ex-Manager:
Im Streit mit acht ehemaligen Führungskräften hat das Arbeitsgericht Würzburg die Klage des Zulieferers Schaeffler abgewiesen. Es geht um Schmiergeldzahlungen in die Türkei und Strafen in Millionenhöhe. ... mehr

Schmiergeldzahlungen:
Der Zulieferer Schaeffler rechnet wegen Schmiergeldzahlungen aus der Vergangenheit mit Strafzahlungen in der Zukunft. Das Geld will sich der Konzern bei ehemals hochrangigen Ex-Mitarbeitern zurück holen. Eine Entscheidung wurde vom Gericht zunächst vertagt. ... mehr

Unterstützung für Migranten:
Konzerne wie Continental und VW wollen geflüchteten Menschen neue Perspektiven bieten. So lässt Ariane Reinhart, Personalvorstand von Conti, nun zusätzliche Ausbildungsplätze einrichten. Beschäftigte der VW Group Academy treiben unter anderem ein Projekt namens SPRINT voran. ... mehr

Continental:
Reifenhersteller wie Continental setzen beim vernetzten Fahrzeug auch auf die Pneus als High-Tech-Träger. Zum Beispiel Profiltiefen können die Reifen von Morgen laut Conti-Vorstand Nikolai Setzer millimetergenau melden. ... mehr

Continental:
Sabine Jaskula übernimmt die Leitung des Personalressorts beim internationalen Industriepartner ContiTech. Sie war bereits in diversen leitenden Funktionen im In- und Ausland tätig. ... mehr

Schuldenabbau:
Der Autozulieferer Schaeffler baut seine Schulden aus der Conti-Übernahme schneller ab als gedacht. Der Chef des Unternehmens spricht bereits von weiteren Zukäufen. ... mehr

IHO Holding zahlt Darlehen zurück:
Schaeffler kommt beim Abbau seines Schuldenbergs schneller voran als geplant. Dies hat auch Auswirkungen auf die Bewertung des Unternehmens etwa durch die Ratingagentur Moody's. ... mehr

Work-Life-Balance:
Continental weitet die Möglichkeiten zur flexibleren Gestaltung der Arbeitszeit auf 90 Prozent aller weltweiten Mitarbeiter aus. ... mehr

Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann, Schaeffler:
Mit Disziplin und Entscheidungskraft hat Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann das fränkische Unternehmen Schaeffler zu einer der Top-Adressen in der Zuliefererbranche gemacht. Dieses Porträt ist Teil unserer Sommerausgabe. Dafür hat die Automobilwoche-Redaktion 50 Frauen ... mehr

Maria-Elisabeth Schaeffler wird 75:
Auch an ihrem 75. Geburtstag denkt Maria-Elisabeth Schaeffler nicht ans Aufhören. Im Gegenteil. ... mehr

Abgas-Skandal:
Die Autozulieferer kämpfen nach wie vor mit geringen Margen. Unter den Folgen des Abgas-Skandals leiden sie aber weniger als erwartet. ... mehr

Halbjahreszahlen:
Das stark laufende Reifengeschäft beschert Continental solide Halbjahreszahlen und gleicht Schwächen in anderen Bereichen aus. Der Zulieferer hat die Prognose für 2016 daher zum zweiten Mal in Folge angehoben. ... mehr

Hochschulkooperation:
Die Digitalisierung in Produktion, Produkt, Service und Geschäftsmodell steht im Mittelpunkt einer wissenschaftlichen Kooperation von Schaeffler mit der Universität Erlangen-Nürnberg. ... mehr

Pläne für die nächsten Jahre:
Schaeffler zieht das Tempo an. Bis zum Jahr 2020 plant das Unternehmen, seinen Umsatz jährlich um vier bis sechs Prozent zu steigern. Doch nicht für alle Sparten gelten die neuen Ziele - gerade bei der Profitabilität. ... mehr

Oberflächenspezialist:
Continental will den Oberflächenspezialisten Hornschuch übernehmen. Damit stellt sich der Zulieferer ein wenig breiter auf. ... mehr

Continental:
Das weltweite Erstausrüstungsgeschäft für Lkw-Reifen von Continental steht unter neuer Leitung. Peter Matzke, der bisher dieses Amt innehatte, verabschiedete sich nach nahezu 40 Jahren bei Continental in den Ruhestand. ... mehr

Neue Unternehmenszentrale:
Lange hatte es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Hannover und Garbsen um den Zuschlag für die neue Firmenzentrale von Continental gegeben, nun ist eine Entscheidung gefallen. ... mehr

Continental:
Ein Austritt Großbritanniens aus der EU hätte nach Ansicht von Continental sowohl für das Land als auch für die Gemeinschaft negative Folgen. ... mehr

Notenbank:
Die Europäische Zentralbank hat Unternehmensanleihen von Volkswagen und einem Autozulieferer gekauft. ... mehr

Börse:
Der Zulieferer Schaeffler wird mit Wirkung zum 20. Juni in den MDAX aufsteigen. Rund ein halbes Jahr, nachdem das Unternehmen in den SDAX aufgenommen worden war. ... mehr

Erstes Quartal 2016:
Der Auto- und Industriezulieferer Schaeffler hat seinen Ausblick für das Jahr 2016 bestätigt. Doch in den einzelnen Geschäftsbereichen und Regionen lief es recht unterschiedlich. ... mehr

Continental:
Continental hat im ersten Quartal vor allem dank der Reifensparte deutlich mehr verdient. Es gibt jedoch wichtige Bereiche, in denen es nicht gut lief. ... mehr

Solider Jahresstart:
Continental hat ein erfolgreiches erstes Quartal hinter sich und hebt seine Prognose an - allerdings nur sehr leicht. ... mehr

Hauptversammlung:
Der Zulieferer Schaeffler will sich zum Systemhersteller wandeln. Für die kommenden Jahre liege ein Hauptaugenmerk auf der Entwicklung von umweltfreundlichen Antrieben, erklärte Vorstandschef Klaus Rosenfeld auf der ersten Hauptversammlung nach dem Börsengang des Unternehmens. ... mehr

Hauptversammlung:
Ein gutes halbes Jahr nach dem Börsengang hält der Zulieferer Schaeffler am heutigen Freitag in Nürnberg erstmals eine öffentliche Hauptversammlung ab. Es herrscht gute Laune, aber ein Haar in der Suppe gibt es. ... mehr

Automobilzulieferer:
Mit der Erweiterung des ungarischen Werks steigt das Produktionsvolumen um etwa 50 Prozent für das Familienunternehmen. ... mehr

Forschungsprojekt zum Jubiläum:
Continental hat dem Unternehmenshistoriker Paul Erker uneingeschränkten Zugang zu den konzerneigenen Archiven erteilt. Der Historiker soll in einem Mammutprojekt zum 150-jährigen Jubiläum die Geschichte des Konzerns durchleuchten. ... mehr

Verkauf von Vorzugsaktien:
Die Schaeffler Holding hat rund 1,24 Milliarden Euro aus dem Verkauf von 94,4 Millionen Aktien der Schaeffler AG erlöst. Die Einnahmen werden zur Rückführung der Verbindlichkeiten der Schaeffler Holding genutzt. ... mehr

Schaeffler:
Das Automobilgeschäft legte beim Zulieferer Schaeffler 2015 um gut elf Prozent zu. Der Gewinn der Schaeffler-Gruppe schrumpfte allerdings. ... mehr

Erfolgsprämie für 2015:
Für das abgelaufene Geschäftsjahr erhalten die Beschäftigten erneut eine Erfolgsprämie - 20 Prozent mehr als für das Jahr 2014. ... mehr

Continental-Finanzchef Wolfgang Schäfer:
Die Zeiten niedriger Rohstoffpreise neigen sich laut Conti-Finanzchef Wolfgang Schäfer wieder dem Ende zu. Das Unternehmen hat dennoch hohe Wachstumsziele, vor allem in China. ... mehr

E-Mobilität in Deutschland:
Kommt die Kaufprämie für Elektroautos in Deutschland, oder kommt sie nicht? Darüber wird seit Monaten gestritten. Continental-Chef Elmar Degenhart hält nicht viel von Prämien - zumindest für privat erworbene E-Mobile. ... mehr

Jahresbilanz 2015:
Der Reifenhersteller und Zulieferer Continental hat seinen Gewinn im Jahr 2015 deutlich gesteigert. Auch für 2016 ist Vorstandschef Elmar Degenhart verhalten optimistisch. Der Wachstums-Fokus liegt für 2016 vor allem auf dem digitalisierten Fahrzeug. ... mehr

Vernetzung:
Nomen est Omen: In der „Trend Antenna“ sollen Studenten und Hochschulforscher die unternehmensinterne Entwicklung durch neue Ansätze befruchten. ... mehr

Continental:
Continental organisiert das Ersatzgeschäft Lkw-Reifen EMEA neu. Der Reifenhersteller etabliert mit dem Posten Leiter Vertrieb Lkw-Reifen eine eigenständige Funktion, die die gesamten Vertriebsaktivitäten in der Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) koordiniert. ... mehr

Neues Werk in den USA:
Continental baut ein neues Werk für Nutzfahrzeugreifen im US-Bundesstaat Mississippi. Das Unternehmen plant dafür Ausgaben von mehr als einer Milliarde Euro. ... mehr

Airbag-Probleme:
Der Zulieferer Continental ruft fünf Millionen Steuergeräte für Airbags zurück. Davon sind auch Autos eines deutschen Herstellers betroffen. ... mehr

Prognose:
Continental hat seinen Gewinn im vergangenen Jahr gesteigert, obwohl es auf mehreren Märkten Schwierigkeiten gab. ... mehr

Elmar Degenhart:
Continental-Chef Elmar Degenhart kann sich eine Zusammenarbeit mit Apple vorstellen. Sein Unternehmen sieht er "mitten im Umbruch". ... mehr

Hohe Temperaturen:
Das milde Wetter wirkt sich auf die Verkaufszahlen von Winterreifen aus: Continental rechnet nicht mehr damit, die Vorjahreszahlen zu erreichen. ... mehr

CES 2016:
Contis elektronischer Horizont, der Autos vernetzt und mit Echtzeitinformationen versorgt, macht Autos nicht nur intelligent, sondern auch sicher und effizient. Auf der CES 2016 in Las Vegas zeigt Conti Anwendungsfälle des dynamischen Horizonts auf den Straßen von Las Vegas. ... mehr

Conti-Chef Elmar Degenhart:
Der weltweite Kampf um die Industrieproduktion wird nach Einschätzung von Conti-Chef Elmar Degenhart immer härter. Vor allem die USA und China sieht er als Konkurrenten von Deutschland. ... mehr

Unternehmenschef Elmar Degenhart:
Conti plant den Bau einer neuen Zentrale in Hannover. In einem Interview sagte Conti-Chef Elmar Degenhart, man sei "in der heutigen Zentrale schon fast am Anschlag". ... mehr

Hausmesse der anderen Art :
Um neue Anregungen für ihre Arbeit zu sammeln, könnten Mitarbeiter zu vielen Messen und interessanten Zulieferern reisen. Schaeffler geht den umgekehrten Weg. ... mehr

Continental:
Continental sieht noch keinerlei Auswirkungen der Abgas-Affäre um Volkswagen auf sein Diesel-Geschäft. Finanzchef Wolfgang Schäfer sagt: "Ein kurzfristiger Effekt bei den Kunden ist also nicht zu beobachten." ... mehr

Drittes Quartal 2015:
Die Geschäfte bei Continental laufen weiter rund. Der Zulieferer rechnet mit Wachstum auch im Schlussquartal und setzt sich fürs Gesamtjahr erneut höhere Ziele. Mancher Analyst hatte dennoch mehr erwartet. ... mehr

Industriesparte:
500 Stellen sollen in Schaefflers schwächelnder Industriesparte wegfallen. Das Unternehmen will dies ohne betriebsbedingte Kündigungen schaffen. ... mehr

Artikel 1-20 von 55563 Stück
VW-Vertriebschef Stackmann:
Ab der kommenden Generation muss der VW Golf ohne E-Variante auskommen. An dessen Stelle tritt ein komplett neues Modell. » mehr

Katalysator-Reste in Kassel gestohlen:
Drei Männer waren im Zusammenhang mit Diebstählen von VW-Abfällen in Kassel angeklagt. Nun bekamen zwei der Männer Bewährungsstrafen, einer kam ungestraft davon. Die Diebstähle ereigneten sich bereits vor zehn Jahren. » mehr

Urteil zu Daten-Weitergabe im Abgas-Skandal:
Eine Frau wollte verhindern, dass ihre Zulassungsstelle darüber informiert wird, dass ihr Fahrzeug nicht am Abgas-Skandal-Rückruf teilgenommen hat. Vor Gericht ist die VW-Fahrerin nun endgültig gescheitert. » mehr

IPA-Chef zur Rolle der Digitalisierung:
"Wenn uns die Transformation nicht gelingt, könnten 30 bis 50 Prozent der Arbeitsplätze in der Industrie verloren gehen", sagt Thomas Bauernhansl, Chef des Fraunhofer Instituts IPA in Stuttgart. » mehr

Im Datencenter:
In regionalen Clustern kombinieren Unternehmen ihre Stärken, dabei steht der Know-how-Austausch im Vordergrund. » mehr

Zwei Jahre nach Beginn des Abgas-Skandals:
Die Deutsche Umwelthilfe zieht zwei Jahre nach Beginn des Abgas-Skandals Bilanz: Volkswagen hat nach Meinung der "DUH" seine Lehren aus der Affäre gezogen. Viele Entwicklungen rund um den Diesel passen der "DUH" aber weiterhin ganz und gar nicht. » mehr

Boom der Autoindustrie spielt wichtige Rolle:
In der Slowakei sind mittlerweile vier Autokonzerne mit Werken vor Ort. Die Arbeitslosenquote ist so niedrig wie nie zuvor - doch nun gibt es Fachkräftemangel. » mehr

Kopf der Woche - Dara Khosrowshahi:
Er ist freundlich, lässig, skandalfrei und hat Manieren. Das kann kein Mann für Uber sein. Und doch ist Dara Khosrowshahi neuer Chef des umstrittenen Fahrdienstvermittlers und damit der Gegenentwurf zum polternden Vorgänger Travis Kalanick. Die wertvollste Start-up-Firma der » mehr

Urteil des Bundesarbeitsgerichts:
Ein Formenbauer hatte sich bei seiner Firma krank gemeldet, obwohl er möglicherweise gar nicht so angeschlagen war, und vielleicht arbeitete er in dieser Zeit sogar für die Werkzeugbaufirma seiner Söhne. Daraufhin schickte der Arbeitgeber dem Werkzeugbauer einen Privatdetektiv » mehr

Folge des Erdbebens:
Nach dem schweren Erdbeben in Mexiko haben Audi und VW ihre dortige Produktion unterbrochen. » mehr

Trotz Ablehnung durch die Autohersteller:
Das Verkehrsministerium Baden-Württembergs führt mit "namhaften Betrieben und Partnern" Test durch, um per Soft- und Hardware Euro-5-Diesel umzurüsten. Die deutschen Autohersteller hatten beim Dieselgipfel Maßnahmen per Hardware abgelehnt. » mehr

Elektroauto-Hersteller in China:
Autobauer in China müssen mit einheimischen Herstellern kooperieren. Für Elektroautos könnte dieser Zwang nun fallen. » mehr

Das optimale Vorstellungsgespräch:
Was ist Ihnen vom letzten Vorstellungsgespräch in Erinnerung geblieben? „32 °Celsius, nichts zu trinken.“ „Ein sehr reichhaltiges Snackangebot.“ Wenn die Antworten so ausfallen, hat der Automobilzulieferer, der eine Stelle besetzen will, etwas falsch gemacht. Wie gestaltet man » mehr

Seat will die Sportlinie Cupra stärken:
„Wir werden künftig mehr Cupra-Versionen auf den Markt bringen“, sagte Seat-Vertriebschef Wayne Griffiths auf der IAA in Frankfurt. Außerdem sollen die Lieferzeiten für das SUV Ateca sinken. » mehr

E-Mobilität:
Den schleppenden Anlauf von Hybrid-Pkw und reinen Stromern in Deutschland haben viele Autoproduzenten selbst verschuldet. Diese Meinung vertritt Detlef Schulz, Professor für Elektrische Energiesysteme an der Hamburger Helmut-Schmidt-Universität, in der aktuellen „Meta­studie » mehr

Kooperation mit Nikola Motors:
Bosch arbeitet mit dem US-Start-up Nikola Motors an Lkws mit Brennstoffzellenantrieb. Sie sollen nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch deutlich stärker sein als konventionelle Modelle. » mehr

Arbeit der Zukunft:
Für Mitarbeiter im Homburger Bosch-Werk ist die Zukunft schon da. Dort entlastet ein flexibler Assistenzroboter die Werker und passt sich dem individuellen Unterstützungsbedarf an. » mehr

Land Rover Defender:
Ein britischer Milliardär will den legendären Land Rover Defender wiederauferstehen lassen. Dabei setzt er auf deutsche Hilfe. » mehr

Großauftrag von EnBW:
Bis Ende des Jahres 2017 baut ABB 117 Schnellladesäulen an Standorten des Raststättenbetreibers Tank & Rast. Die Ankündigung passt zum Strategieschwenk des Auftraggebers EnBW. » mehr

Neuer Showroom in Norddeutschland:
Die aktuellen CI-Richtlinien setzt das Toplabel des VW-Konzerns ab sofort in der Hansestadt um. „Markengerechte Showrooms finden ihren Niederschlag in der Verkaufsperformance", heißt es bei Bugatti. Zehn wohlhabende Hamburger Pfeffersäcke sind dem Charme des Chiron schon erlegen. » mehr


Artikel 1-20 von 55563 Stück