Logo automobilwoche
Automotive News: Flag US Flag EU Flag CN
Themenspezial:
Continental/Schaeffler
Dank eines erfolgreichen vierten Quartals hat der Zulieferer Continental seine Jahresziele erreicht - die er allerdings im Oktober gekürzt hatte. ... mehr

Conti hatte im Jahresverlauf Probleme und musste im Oktober seine Prognose senken. Doch nun sieht es wieder besser aus. ... mehr

Viele Hersteller wollen Mobilitätsdienstleister werden - jetzt zieht der erste Zulieferer nach. ... mehr

Der Zulieferer Schaeffler hofft auf mehr Aufträge von Autobauern und Bahnherstellern in Russland. Beim geplanten Ausbau des Russland-Geschäfts soll auch ein neues Büro im Haus der Deutschen Wirtschaft in Moskau helfen. ... mehr

Schaeffler will sein Werk in Elfershausen schließen. Die Mitarbeiter protestieren - und konfrontierten am Dienstag Schaeffler-Chef Klaus Rosenfeld. ... mehr

Im dritten Quartal ist der Gewinn von Conti deutlich gesunken. Für den Jahresabschluss ist man aber optimistisch. ... mehr

Continental legt seine Quartalszahlen vor - kurz nachdem das Unternehmen seine Gewinnprognose gekappt hat. Analysten erwarten deutlich weniger Gewinn - und einer klar gesunkenen Marge. ... mehr

Continental hat eine neue Führungsposition geschaffen. Kurt Lehmann ist seit 1. November "Corporate Technology Officer" des Zulieferers. ... mehr

Die Wettbewerbshüter der EU ermitteln wegen möglicher illegaler Preisabsprachen gegen Continental und Bosch. ... mehr

Mit Wirkung zum 1. Oktober hat der Reifenhersteller Continental mehrere Management-Funktionen neu besetzt. ... mehr

Continental hat überraschend seine Gewinnerwartungen gesenkt. Das Unternehmen verweist zur Begründung auf mehrere Probleme. ... mehr

Continental hat den Oberflächenspezialisten Hornschuch übernommen. Der Zulieferer stellt sich damit breiter auf. ... mehr

Im Streit mit acht ehemaligen Führungskräften hat das Arbeitsgericht Würzburg die Klage des Zulieferers Schaeffler abgewiesen. Es geht um Schmiergeldzahlungen in die Türkei und Strafen in Millionenhöhe. ... mehr

Der Zulieferer Schaeffler rechnet wegen Schmiergeldzahlungen aus der Vergangenheit mit Strafzahlungen in der Zukunft. Das Geld will sich der Konzern bei ehemals hochrangigen Ex-Mitarbeitern zurück holen. Eine Entscheidung wurde vom Gericht zunächst vertagt. ... mehr

Konzerne wie Continental und VW wollen geflüchteten Menschen neue Perspektiven bieten. So lässt Ariane Reinhart, Personalvorstand von Conti, nun zusätzliche Ausbildungsplätze einrichten. Beschäftigte der VW Group Academy treiben unter anderem ein Projekt namens SPRINT voran. ... mehr

Reifenhersteller wie Continental setzen beim vernetzten Fahrzeug auch auf die Pneus als High-Tech-Träger. Zum Beispiel Profiltiefen können die Reifen von Morgen laut Conti-Vorstand Nikolai Setzer millimetergenau melden. ... mehr

Sabine Jaskula übernimmt die Leitung des Personalressorts beim internationalen Industriepartner ContiTech. Sie war bereits in diversen leitenden Funktionen im In- und Ausland tätig. ... mehr

Der Autozulieferer Schaeffler baut seine Schulden aus der Conti-Übernahme schneller ab als gedacht. Der Chef des Unternehmens spricht bereits von weiteren Zukäufen. ... mehr

Schaeffler kommt beim Abbau seines Schuldenbergs schneller voran als geplant. Dies hat auch Auswirkungen auf die Bewertung des Unternehmens etwa durch die Ratingagentur Moody's. ... mehr

Continental weitet die Möglichkeiten zur flexibleren Gestaltung der Arbeitszeit auf 90 Prozent aller weltweiten Mitarbeiter aus. ... mehr

Mit Disziplin und Entscheidungskraft hat Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann das fränkische Unternehmen Schaeffler zu einer der Top-Adressen in der Zuliefererbranche gemacht. Dieses Porträt ist Teil unserer Sommerausgabe. Dafür hat die Automobilwoche-Redaktion 50 Frauen ... mehr

Auch an ihrem 75. Geburtstag denkt Maria-Elisabeth Schaeffler nicht ans Aufhören. Im Gegenteil. ... mehr

Die Autozulieferer kämpfen nach wie vor mit geringen Margen. Unter den Folgen des Abgas-Skandals leiden sie aber weniger als erwartet. ... mehr

Das stark laufende Reifengeschäft beschert Continental solide Halbjahreszahlen und gleicht Schwächen in anderen Bereichen aus. Der Zulieferer hat die Prognose für 2016 daher zum zweiten Mal in Folge angehoben. ... mehr

Die Digitalisierung in Produktion, Produkt, Service und Geschäftsmodell steht im Mittelpunkt einer wissenschaftlichen Kooperation von Schaeffler mit der Universität Erlangen-Nürnberg. ... mehr

Schaeffler zieht das Tempo an. Bis zum Jahr 2020 plant das Unternehmen, seinen Umsatz jährlich um vier bis sechs Prozent zu steigern. Doch nicht für alle Sparten gelten die neuen Ziele - gerade bei der Profitabilität. ... mehr

Continental will den Oberflächenspezialisten Hornschuch übernehmen. Damit stellt sich der Zulieferer ein wenig breiter auf. ... mehr

Das weltweite Erstausrüstungsgeschäft für Lkw-Reifen von Continental steht unter neuer Leitung. Peter Matzke, der bisher dieses Amt innehatte, verabschiedete sich nach nahezu 40 Jahren bei Continental in den Ruhestand. ... mehr

Lange hatte es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Hannover und Garbsen um den Zuschlag für die neue Firmenzentrale von Continental gegeben, nun ist eine Entscheidung gefallen. ... mehr

Ein Austritt Großbritanniens aus der EU hätte nach Ansicht von Continental sowohl für das Land als auch für die Gemeinschaft negative Folgen. ... mehr

Die Europäische Zentralbank hat Unternehmensanleihen von Volkswagen und einem Autozulieferer gekauft. ... mehr

Der Zulieferer Schaeffler wird mit Wirkung zum 20. Juni in den MDAX aufsteigen. Rund ein halbes Jahr, nachdem das Unternehmen in den SDAX aufgenommen worden war. ... mehr

Der Auto- und Industriezulieferer Schaeffler hat seinen Ausblick für das Jahr 2016 bestätigt. Doch in den einzelnen Geschäftsbereichen und Regionen lief es recht unterschiedlich. ... mehr

Continental hat im ersten Quartal vor allem dank der Reifensparte deutlich mehr verdient. Es gibt jedoch wichtige Bereiche, in denen es nicht gut lief. ... mehr

Continental hat ein erfolgreiches erstes Quartal hinter sich und hebt seine Prognose an - allerdings nur sehr leicht. ... mehr

Der Zulieferer Schaeffler will sich zum Systemhersteller wandeln. Für die kommenden Jahre liege ein Hauptaugenmerk auf der Entwicklung von umweltfreundlichen Antrieben, erklärte Vorstandschef Klaus Rosenfeld auf der ersten Hauptversammlung nach dem Börsengang des Unternehmens. ... mehr

Ein gutes halbes Jahr nach dem Börsengang hält der Zulieferer Schaeffler am heutigen Freitag in Nürnberg erstmals eine öffentliche Hauptversammlung ab. Es herrscht gute Laune, aber ein Haar in der Suppe gibt es. ... mehr

Mit der Erweiterung des ungarischen Werks steigt das Produktionsvolumen um etwa 50 Prozent für das Familienunternehmen. ... mehr

Continental hat dem Unternehmenshistoriker Paul Erker uneingeschränkten Zugang zu den konzerneigenen Archiven erteilt. Der Historiker soll in einem Mammutprojekt zum 150-jährigen Jubiläum die Geschichte des Konzerns durchleuchten. ... mehr

Die Schaeffler Holding hat rund 1,24 Milliarden Euro aus dem Verkauf von 94,4 Millionen Aktien der Schaeffler AG erlöst. Die Einnahmen werden zur Rückführung der Verbindlichkeiten der Schaeffler Holding genutzt. ... mehr

Das Automobilgeschäft legte beim Zulieferer Schaeffler 2015 um gut elf Prozent zu. Der Gewinn der Schaeffler-Gruppe schrumpfte allerdings. ... mehr

Für das abgelaufene Geschäftsjahr erhalten die Beschäftigten erneut eine Erfolgsprämie - 20 Prozent mehr als für das Jahr 2014. ... mehr

Die Zeiten niedriger Rohstoffpreise neigen sich laut Conti-Finanzchef Wolfgang Schäfer wieder dem Ende zu. Das Unternehmen hat dennoch hohe Wachstumsziele, vor allem in China. ... mehr

Kommt die Kaufprämie für Elektroautos in Deutschland, oder kommt sie nicht? Darüber wird seit Monaten gestritten. Continental-Chef Elmar Degenhart hält nicht viel von Prämien - zumindest für privat erworbene E-Mobile. ... mehr

Der Reifenhersteller und Zulieferer Continental hat seinen Gewinn im Jahr 2015 deutlich gesteigert. Auch für 2016 ist Vorstandschef Elmar Degenhart verhalten optimistisch. Der Wachstums-Fokus liegt für 2016 vor allem auf dem digitalisierten Fahrzeug. ... mehr

Nomen est Omen: In der „Trend Antenna“ sollen Studenten und Hochschulforscher die unternehmensinterne Entwicklung durch neue Ansätze befruchten. ... mehr

Continental organisiert das Ersatzgeschäft Lkw-Reifen EMEA neu. Der Reifenhersteller etabliert mit dem Posten Leiter Vertrieb Lkw-Reifen eine eigenständige Funktion, die die gesamten Vertriebsaktivitäten in der Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) koordiniert. ... mehr

Continental baut ein neues Werk für Nutzfahrzeugreifen im US-Bundesstaat Mississippi. Das Unternehmen plant dafür Ausgaben von mehr als einer Milliarde Euro. ... mehr

Der Zulieferer Continental ruft fünf Millionen Steuergeräte für Airbags zurück. Davon sind auch Autos eines deutschen Herstellers betroffen. ... mehr

Continental hat seinen Gewinn im vergangenen Jahr gesteigert, obwohl es auf mehreren Märkten Schwierigkeiten gab. ... mehr

Continental-Chef Elmar Degenhart kann sich eine Zusammenarbeit mit Apple vorstellen. Sein Unternehmen sieht er "mitten im Umbruch". ... mehr

Das milde Wetter wirkt sich auf die Verkaufszahlen von Winterreifen aus: Continental rechnet nicht mehr damit, die Vorjahreszahlen zu erreichen. ... mehr

Contis elektronischer Horizont, der Autos vernetzt und mit Echtzeitinformationen versorgt, macht Autos nicht nur intelligent, sondern auch sicher und effizient. Auf der CES 2016 in Las Vegas zeigt Conti Anwendungsfälle des dynamischen Horizonts auf den Straßen von Las Vegas. ... mehr

Der weltweite Kampf um die Industrieproduktion wird nach Einschätzung von Conti-Chef Elmar Degenhart immer härter. Vor allem die USA und China sieht er als Konkurrenten von Deutschland. ... mehr

Conti plant den Bau einer neuen Zentrale in Hannover. In einem Interview sagte Conti-Chef Elmar Degenhart, man sei "in der heutigen Zentrale schon fast am Anschlag". ... mehr

Um neue Anregungen für ihre Arbeit zu sammeln, könnten Mitarbeiter zu vielen Messen und interessanten Zulieferern reisen. Schaeffler geht den umgekehrten Weg. ... mehr

Continental sieht noch keinerlei Auswirkungen der Abgas-Affäre um Volkswagen auf sein Diesel-Geschäft. Finanzchef Wolfgang Schäfer sagt: "Ein kurzfristiger Effekt bei den Kunden ist also nicht zu beobachten." ... mehr

Die Geschäfte bei Continental laufen weiter rund. Der Zulieferer rechnet mit Wachstum auch im Schlussquartal und setzt sich fürs Gesamtjahr erneut höhere Ziele. Mancher Analyst hatte dennoch mehr erwartet. ... mehr

500 Stellen sollen in Schaefflers schwächelnder Industriesparte wegfallen. Das Unternehmen will dies ohne betriebsbedingte Kündigungen schaffen. ... mehr

Mehr als 80 Prozent der Mitarbeiter von Continental sind stolz darauf, für den Zulieferer zu arbeiten. Das gaben sie in einer Mitarbeiterbefragung an. ... mehr

Conti-Chef Elmar Degenhart erklärt, warum Google ins Auto will und es in New York auch in 15 Jahren noch keine Roboter-Taxen geben wird. ... mehr

Continantal will rund 700 Stellen an seinem Standort in Gifhorn abbauen. Auf betriebsbedingte Kündigungen will das Unternehmen aber verzichten. ... mehr

Jetzt bekommen die ersten Zulieferer die Auswirkungen der VW-Affäre zu spüren. Die langfristigen Auswirkungen sind noch ungewiss. ... mehr

Der Börsengang des Automobilzulieferers Schaeffler verläuft nach Anlaufschwierigkeiten doch noch versöhnlich. Der erste Kurs der Aktie lag mit 13,50 Euro deutlich über dem Ausgabepreis von 12,50 Euro. Im Vorfeld war der Börsengang durch die zuletzt unsichere Lage an den ... mehr

Am Freitag soll die Schaeffler-Aktie erstmals an der Börse gehandelt werden. Der Ausgabepreis ist niedriger als vom Unternehmen zunächst erhofft. ... mehr

Eigentlich wollte der Auto- und Industriezulieferer Schaeffler am heutigen Montag an die Börse gehen. Doch in der Folge des Abgasskandals wurde der Gang aufs Parkett nun auf Freitag verschoben. ... mehr

Jede Führungskraft in der Automobilindustrie muss digital top aufgestellt sein, sonst findet sie bei der heranwachsenden Generation keine Akzeptanz. Zudem muss sie ein stringentes Wertesystem vorleben bei dem man sich auch mal nicht so ernst nehmen darf. "Happiness ist wichtig", ... mehr

Am kommenden Montag sollen eigentlich erstmals die Aktien des Zulieferers Schaeffler an der Börse gehandelt werden. Im Zusammenhang mit der Abgas-Affäre um Volkswagen könnte dieser Termin in Gefahr sein. ... mehr

Seit der Beteiligung an Conti ächzt der Autozulieferer Schaeffler unter einer milliardenschweren Schuldenlast. Ein Börsengang soll jetzt den Befreiungsschlag bringen. ... mehr

Der Zulieferer Continental und die IG Metall streiten weiter über die Zukunft des Standorts Gifhorn. Das Unternehmen will dort 700 Jobs streichen. ... mehr

Die Chinesen sind online-affiner als viele andere Nationen. Dies hat Auswirkungen auch auf die Marketing-Strategie von Continental, wie der Chef der Reifensparte des Konzerns, Nikolai Setzer, am Rande der IAA sagte. ... mehr

Für das Jahr 2016 sagt der Autozulieferer Continental steigende Reifenrohstoffpreise voraus. Die Entwicklung hänge maßgeblich an China. ... mehr

Die Personalchefin von Continental, Ariane Reinhart, erläutert im Interview mit der Automobilwoche die Besonderheiten ihrer Personalpolitik. ... mehr

Der Zulieferer aus Hannover weitet seine Kompetenzen im Sektor Software aus: Pro Jahr, so Vorstandsmitglied Helmut Matschi, kommen rund 1000 Experten hinzu. Seine Kollegin, Personalchefin Ariane Reinhart, will "die besten Köpfe" für Conti gewinnen. ... mehr

Continental will seine Reifen intelligenter machen. Mittels Sensoren sollen sie die Straßenbeschaffenheit ertasten und so unter anderem für mehr Sicherheit sorgen. ... mehr

Aus der Kooperation mit SK Innovation wurde nichts. Continental-Chef Elmar Degenhart sagte nun auf der IAA in Frankfurt, dass sein Unternehmen neue Alternativen bei der Zusammenarbeit im Batteriegeschäft auslote. ... mehr

Die Führungsmannschaft des Vertriebs der Continental-Reifensparte in China ist entlassen worden. Die Mitarbeiter sollen sich persönlich bereichert haben. ... mehr

Ungeachtet der Probleme in China und Brasilien hält Continental an seinen Jahreszielen fest. Die Umsatzprognose hatte das Unternehmen erst vor Kurzem sogar erhöht. ... mehr

Zulieferer Schaeffler sieht einen "weiteren wichtigen Meilenstein" in seiner digitalen Kommunikation erreicht. ... mehr

Mehr als 11.000 Softwareentwickler beschäftigt Continental bereits weltweit – in der Regel mit Studienabschluss. Nun bildet der Zulieferer Softwareexperten selbst aus. ... mehr

Schaeffler plant den Abbau von 500 Stellen und will die schwächelnde Industriesparte mit einem Effizienzsteigerungsprogramm wieder fit machen. Im ersten Halbjahr hatte das Unternehmen seinen Umsatz klar gesteigert. ... mehr

Die Neuheiten auf der IAA in Frankfurt sind nicht nur neue Modelle, sondern auch neue Technik. Continental wird auf der Automobilausstellung zum einen Innovationen zeigen, die das Auto umfassender vernetzen, aber auch umweltfreundlicher fahren lassen. ... mehr

Wegen "kritischer Auftragslage" und Effizienzproblemen steht der Continental-Standort Gifhorn auf dem Prüfstand. Finanzchef Wolfgang Schäfer hat den Plan, "schnell eine Einigung zu erzielen". ... mehr

Der Zulieferer und Reifenhersteller Continental erhöht erneut sein Gewinnziel für 2015. Während Autobauer wie VW bremsen, sieht Conti viel Tempo in der zweiten Jahreshälfte. Einen Schönheitsfehler gibt es jedoch. ... mehr

Continental ist weiter auf Erfolgskurs, Umsatz und Gewinn dürften auch im zweiten Quartal gestiegen sein. Dabei profitieren die Hannoveraner von mehreren Faktoren. ... mehr

Der Continental-Rivale Michelin hat von Januar bis Juni seinen Umsatz deutlich gesteigert. Die Franzosen profitierten dabei nicht nur vom schwachen Euro. ... mehr

Ende Juni 2016 macht Continental sein Werk in Salzgitter zu. Das Aus kommt in Etappen. ... mehr

Vier Jahre früher als geplant zahlt Conti eine Anleihe zurück. Woher das Geld kommen soll, ist aber noch unklar. ... mehr

Der Zulieferer ContiTech verstärkt sich in Waltershausen in der Nachbarschaft seiner bestehenden Werke. Das Unternehmen übernimmt die Beschäftigten sowie Produktionsanlagen der Knapheide GmbH Hydraulic-Hoses. ... mehr

Das genaue Ausmaß des anstehenden Jobabbaus bei Continental in Gifhorn steht noch nicht fest. Laut Conti-Vorstand Frank Jourdan wird jedoch eine "substanzielle Zahl von Stellen" wegfallen. ... mehr

Der Zulieferer Continental ist davon überzeugt, dass künftig mehr und mehr Neuwagen mit Hybrid-Antrieb ausgetattet sein werden. Die Marktprognose wurde angehoben. ... mehr

Der Reifenhersteller Continental baut sein Werk im chinesischen Hefei aus und investiert einen dreistelligen Millionenbetrag. ... mehr

Im Continental-Werk in Gifhorn werden nach Angaben der IG Metall hunderte Arbeitsplätze abgebaut. ... mehr

Der Autozulieferer Conti eilt von einem Rekord zum nächsten. Und dennoch sieht sich der Konzern in seiner Heimat zu Einschnitten gezwungen. Ein Werk soll geschlossen werden, ein anderes schrumpfen. ... mehr

Der Zulieferer Schaeffler profitiert von guten Geschäften vor allem in den USA und China. Auch dank des schwachen Euro legte das Unternehmen in den ersten drei Monaten beim Umsatz klar zu. Der Gewinn jedoch sank. ... mehr

Continental kauft im Bereich Software für Fahrzeugfunktionen zu. Für 600 Millionen Euro übernimmt der Zulieferer den Anbieter Elektrobit Automotive mit Sitz in Erlangen. ... mehr

Bei Continental stehen 220 Arbeitsplätze auf der Kippe. Der Grund: Der Zulieferer und Reifenhersteller will seine Schlauchleitungsfabrik in Salzgitter schließen. ... mehr

Der Reifenhersteller und Zulieferer Continental hat seine Ziele für das Gesamtjahr angehoben. Dies gilt für den Umsatz und auch für den angestrebten Gewinn. ... mehr

In einem gemeinsamen Projekt mit dem Allianz Zentrum für Technik zeigt der Autozulieferer Continental anhand eines Prototypenfahrzeugs wie sich Kameras, die das komplette Fahrzeugumfeld erfassen, für eine Rückfahrassistenz nutzen lassen. ... mehr

Der wegen seiner Reifenkompetenz auch scherzhaft "Gummibude" genannte Autozulieferer Continental sieht seine Zukunft als Software-Pionier. Schon 11.000 der rund 200.000 Mitarbeiter arbeiten im Bereich Programmierung. Ein Ziel dabei: keine Toten mehr im Straßenverkehr. ... mehr