Logo automobilwoche
Automotive News: Flag US Flag CA Flag EU Flag CN
Themenspezial:
AMI Leipzig
Artikel 1-20 von 55601 Stück
Null-Prozent-Sonderfinanzierung:
Um seinen Händlern in der Diesel-Krise entgegen zu kommen, will Volkswagen offenbar Sonderfinanzierungen für einige Modelle anbieten. » mehr

Motorenbau-Professor:
Hardware-Nachrüstungen für Dieselautos sind nach Ansicht des Karlsruher Professors Thomas Koch nicht die Lösung der Diesel-Krise. Entsprechende Vorschläge spiegelten die Komplexität des Themas nicht ausreichend wider. » mehr

Millionen-Kosten im Abgas-Skandal:
Die Autohersteller können die Kosten für Diesel-Updates in Folge des Abgas-Skandals offenbar steuerlich geltend machen. Mit den Steuern der Autokäufer würden somit die Verursacher des Skandals alimentiert, kritisiert unter anderem die Linke. » mehr

Abschalteinrichtung im VW Touareg:
Das KBA hat eine Abschalteinrichtung im VW Touareg entdeckt und denkt über einen Rückruf nach. VW will das verhindern. » mehr

Fahrvorstellung Renault Alaskan:
Assoziiert wird er vor allem mit Amerika und kultiviert meist von den Japanern. Doch jetzt entdecken sogar die Franzosen den Pick-up für sich: Renault bringt im November mit dem Alaskan für mindestens 36.900 Euro seinen ersten Pritschenwagen an den Start. » mehr

Stark gefragter Fünfer-BMW:
Das BMW-Werk in Dingolfing peilt einen neuen Produktionsrekord an. Grund ist die Nachfrage nach dem neuen Fünfer. Auch in Zukunft kommt auf die Belegschaft viel Arbeit zu. » mehr

Abgasuntersuchung:
Der Schadstoffausstoß von Autos muss künftig generell wieder direkt am Auspuff überprüft werden. » mehr

London verweigert neue Lizenz:
London will dem Fahrdienstvermittler Uber keine neue Lizenz für den Betrieb in der Stadt ausstellen. Uber muss jetzt rasch reagieren. Die Konkurrenz wittert derweil ihre Chance. » mehr

Nachfolger von Dürheimer:
Adrian Hallmark soll einem Bericht zufolge neuer Vorstandschef der Nobelmarke Bentley werden. » mehr

Jubiläum:
Das Opel-Werk in Eisenach feiert sein 25-jähriges Bestehen. In dieser Zeit gab es Höhen und Tiefen - aktuell steht die Belegschaft vor aufregenden Zeiten. » mehr

Verbraucherzentrale rät VW-Kunden:
Am Ende dieses Jahres endet die von VW gesetzte Gewährleistungsfrist im Abgas-Skandal. Die Verbraucherzentrale Sachsen rät Betroffenen, sich jetzt schriftlich abzusichern. » mehr

Schock für Fahrdienstvermittler:
Uber hat vom Londoner Verkehrsbetrieb keine neue Lizenz für den Einsatz seiner privaten Taxis in der Stadt erhalten. Für das Unternehmen ist das ein Schock. » mehr

McKinsey-Studie:
Was wollen Autokäufer in China – und wie viel davon? Diesen Fragen ist McKinsey in einer Studie auf den Grund gegangen. Die Ergebnisse zeigen unter anderem: Der Markt wird zunehmend anspruchsvoller. » mehr

Elektro-Strategie von VW:
VW arbeitet mit Hochdruck am Umstieg auf Elektroautos. Statt eines E-Golfs soll es ein ganz neues Fahrzeug geben. Ein Überblick. » mehr

Im Datencenter - EU-Lobby-Register mit Jahresbudgets:
Nahezu jeder große Autohersteller ist mit einem Lobbyisten-Büro in der europäischen Hauptstadt vertreten. Automobilwoche gibt den Überblick, wer vor Ort ist, mit wie vielen Mitarbeitern - und mit welchem Budget. » mehr

Mixed Reality:
Ford will das Fahrzeug-Design zukünftiger Modelle mit der so genannten "Mixed Reality" vereinfachen und beschleunigen. Tests laufen bereits, bald sollen die "Hololens-Brillen" von Microsoft weltweit eingesetzt werden. » mehr

Führungswechsel bei FCA Motor Village:
Marcus Hungerkamp übernimmt das Amt des Geschäftsführers der FCA Motor Village Germany, den Niederlassungen von Fiat Chrysler Automobiles in Deutschland. Sein Vorgänger wird das Unternehmen verlassen. » mehr

Tesla verkleinert Modellpalette:
Tesla nimmt das günstige Model S vom Markt. Zwar gibt es ein noch günstigeres Modell, auf das müssen Kunden aber lange warten. » mehr

Lobbyismus ist zum Politikum geworden:
Seit dem September 2015 wird besonders stark über die Nähe zwischen der Automobilwirtschaft und der Politik debattiert. Denn seit dem Bekanntwerden des Dieselbetrugs bei Volkswagen stehen neue und alte Verbindungen zwischen Regierungen und Unternehmen unter dem Generalverdacht » mehr

Stahl-Fusion im Steuerparadies:
Die fusionierten Stahlsparten von Thyssenkrupp und Tata sollen von den Niederlanden aus operieren. Für das Unternehmen hat das Vorteile, die unter anderem auch Starbucks und die Rolling Stones für sich nutzen. Aber es gibt auch Widerstand. » mehr


Artikel 1-20 von 55601 Stück