Logo automobilwoche
Automotive News: Flag US Flag CA Flag EU Flag CN
Themenspezial:
Alternative Antriebe
Die Deutsche Umwelthilfe hat Daimler wegen angeblich irreführender Werbung zu einem Euro-6-Dieselmodell verklagt. Das Landgericht Stuttgart verlangt nun vom Autobauer, die Funktion der Abgasreinigung genauer zu erläutern. ... mehr

Beim Zulieferer Grohmann stehen die Zeichen auf Kompromiss: Nach der Streikdrohung schlägt die IG Metall nun leisere Töne an. ... mehr

Das einflussreiche US-Magazin "Consumer Reports" hat die Fahrzeuge von Tesla heruntergestuft, weil ein versprochenes Sicherheits-Feature nicht installiert wurde. ... mehr

Früher galt Mahle als Kolbenhersteller. Doch der Konzern mit weltweit fast 77.000 Mitarbeitern hat seine Produktpalette konsequent umgebaut und sieht sich gerüstet für das Zeitalter der Elektromobilität. ... mehr

Vom Tesla Model 3 hängt für das Unternehmen viel ab. Unternehmenschef Elon Musk will den Produktionsanlauf beschleunigen - mit einer riskanten Strategie. ... mehr

Continental steckt mehr Geld in die Entwicklung von E-Antrieben. Der Umsatz mit elektrifizierten Antrieben soll schon bald die Milliarden-Euro-Marke knacken. ... mehr

Die eigenen Ladesäulen werden dem Elektroautobauer Tesla auf Dauer nicht genügen, meinen Experten. ... mehr

Bei Elektrofahrzeugen hat China aktuell die Nase vorn. Die europäische Autoindustrie soll aufholen. EU-Kommissar Maros Sefcovic erklärt, wie das funktionieren kann. ... mehr

Ab dem Jahr 2021 wird es in der EU erneut schärfere Abgaswerte geben. Zudem will die EU den Aufbau von Ladestationen finanziell unterstützen. Die Kommission setzt auf die Strategie "Zuckerbrot und Peitsche". ... mehr

Deutschlands Autobauer müssen in China wegen strengerer Abgasnormen und Quoten für Elektroautos umdenken. Sie versuchen, dies auch als Chance zu sehen. ... mehr

Der Zulieferer Schaeffler ist momentan noch stark vom Geschäft mit Verbrennungsmotoren abhängig. Er bereitet sic jedoch auf einen schnellen Übergang zur E-Mobilität vor. ... mehr

Tesla streitet nach der Übernahme des Maschinenbauers Grohmann mit der IG Metall. Die Gewerkschaft will einen Tarifvertrag und droht mit Streik.Tesla-Chef Elon Musk gibt nun eine Jobgarantie - und den Mitarbeitern Aktien. ... mehr

Die Bundesnetzagentur hat eine neue Karte der Ladesäulen in Deutschland vorgestellt. Olaf Lies, Niedersachsens Wirtschaftsminister, ist entrüstet. Die Karte spiegelt laut Lies "nicht einmal im Ansatz die Wirklichkeit wider". ... mehr

Weil er sich über kritische Tesla-Aktionäre geärgert hat, hat Firmenchef Elon Musk diesen geraten, lieber Ford-Aktien zu kaufen. ... mehr

VW wird auf der Messe "Auto Shanghai 2017" seine mittlerweile dritte I.D.-Studie präsentieren. Das Fahrzeug mit Allradantrieb soll SUV und Coupé verschmelzen lassen - natürlich emissionsfrei. ... mehr

Die Deutsche Post wird immer mehr zum Autobauer. Ein zweites Werk für den Streetscooter wird dieses Jahr entstehen - auch für den Verkauf des Wagens an andere Unternehmen. ... mehr

NextEV und der chinesische Autobauer Changan wollen gemeinsam das erste Werk für die Elektroautomarke Nio bauen. Die Partner investieren eine Milliardensumme. ... mehr

Der E-Auto-Pionier Tesla ist an der Börse mehr wert als der größte amerikanische Autobauer General Motors. ... mehr

Deutschland hat einer Studie zufolge sein fiktives CO2-Jahresbudget für 2017 schon am 3. April ausgeschöpft. Von einer Vorreiterrolle im Rahmen des Pariser Klimaabkommens ist die Große Koalition demnach weit entfernt. ... mehr

ZF-Vorstandschef Stefan Sommer will einem Bericht zufolge den Verbrennungsmotor mit synthetischen Kraftstoffen als Übergangslösung. Der Trend zur E-Mobilität lasse sich allerdings nicht aufhalten. ... mehr

Mehr als 40 Prozent hat die Tesla-Aktie seit Jahresbeginn an Wert zugelegt - und zog damit gemessen am Börsenwert an Ford vorbei. Was steckt hinter dem Hype um die Firma des Milliardärs Elon Musk? ... mehr

Die Dauerkritik am Diesel zeigt Wirkung. Er wird zwar sauberer, aber auch teurer. Doch ohne ihn könnte es richtig teuer werden. ... mehr

In Volkswagens Gläserner Manufaktur in Dresden ist der erste neue E-Golf gebaut worden. Er geht - wie auch die folgenden 800 Exemplare - nach Norwegen. Pro Tag können künftig bis zu 100 E-Golf in Dresden gefertigt werden. ... mehr

Im März haben deutlich mehr Interessenten die Kaufprämie für Elektroautos beantragt als im Februar. Dabei waren allerdings nur wenige Modelle gefragt. ... mehr

Der E-Golf bietet 300 Kilometer Norm-Reichweite, im Jahresmittel sollen es immer noch 200 Kilometer sein. ... mehr

Tesla hat im ersten Quartal 69 Prozent mehr Autos ausgeliefert als im Vorjahreszeitraum. Für das kommende Jahr hat sich der E-Auto-Pionier noch mehr vorgenommen. ... mehr

Der Autokonzern Hyundai entwickelt die erste speziell für E-Autos gedachte Plattform. Für die Übergangszeit planen die Koreaner Modelle auf vorhandener Basis. ... mehr

Trotz Problemen mit einem Standort in der Schweiz will der Zulieferer ElringKlinger in den nächsten Jahren kräftig wachsen. Das Hauptprodukt Dichtungen soll dabei eine immer geringere Rolle spielen. ... mehr

Bei der Aktionärsversammlung zeigt der Daimler-Konzern gern die rosige Zukunft auf. Doch der Schatten des Diesels lastet auf dem Unternehmen. ... mehr

Die Diesel-Thematik hinterlässt offenbar Spuren bei Daimler. Konzernchef Dieter Zetsche kündigte in Berlin an, bei den Elektromodellen noch mehr Tempo machen zu wollen. ... mehr

In wenigen Wochen zeigt das tschechische Label sein erstes Konzept für einen reinen Stromer. Das Vision E genannte Coupé kann in vielen Situationen autonom fahren. Die Pläne von Škoda sind ambitioniert. ... mehr

Daimler hat einen Großauftrag für Elektrotransporter vom Paketdienst Hermes bekommen. Die Stuttgarter werden bis zum Jahr 2020 rund 1500 elektrisch angetriebene Vito und Sprinter liefern. ... mehr

Das Regierungsziel von einer Million Elektroautos in Deutschland bis 2020 werde klar verfehlt, sagt SPD-Fraktionsvize Hubertus Heil. Seit der Formulierung des Ziels im Jahr 2009 haben alle Regierungen daran festgehalten. ... mehr

Eine Studie der Denkfabrik "Agora Verkehrswende" warnt vor einem Kollaps der deutschen Automobilindustrie. Der Energiewende müsse auch eine Verkehrswende folgen. ... mehr

Daimler-Chef Dieter Zetsche hat den Autobauer Tesla dafür gelobt, das Elektroauto vom "Müsli-Image" befreit zu haben. ... mehr

Der chinesische Autobauer Chery sieht seine Rechte durch Daimler verletzt. Der Streit dreht sich um zwei Buchstaben. ... mehr

Innogy wird innerhalb der kommenden vier Jahre seinen gesamten Fuhrpark auf Elektroautos umstellen. Neben der RWE-Tochter wollen auch andere Unternehmen aus der Energiebranche ihre Flotten elektrifizieren. ... mehr

Nach einem Rekordjahr blickt der Sportwagenbauer Porsche vorsichtig ins neue Jahr. In Zukunft soll das Wachstum auch von digitalen Diensten kommen. ... mehr

Der Autobauer Tesla will mit neuen Aktien und Anleihen mehr als eine Milliarde Dollar einsammeln, unter anderem für den Vorstoß in den Massenmarkt. ... mehr

Audi will bis 2025 ein Drittel der Fahrzeuge mit Elektroantrieb verkaufen. Neben SUV und Crossover soll 2020 auch ein elektrisches Kompaktfahrzeug folgen. ... mehr

Volkswagen-Chef Matthias Müller will schon bald günstige Elektroautos in China auf den Markt bringen. Auch im Bereich Carsharing tut sich etwas bei VW in China. ... mehr

Der Energiekonzern Vattenfall verwendet bis zu 1000 Lithium-Ionen-Batterien von BMW als Speicher für Windenergie. Es ist nicht das erste Projekt, bei denen die beiden Unternehmen kooperieren. ... mehr

Die deutschen Automobilzulieferer fürchten den Einfluss von möglichen US-Importzöllen auf ihre Produktion in Mexiko, wie aus einer aktuellen Befragung hervorgeht. In anderen Bereichen überwiegt der Optimismus. ... mehr

Volkswagen hat beschlossen, in seinem Werk in Salzgitter Batteriezellforschung zu betreiben. Außerdem gebe es eine Verpflichtung zur Serienfertigung, sagte Betriebsratschef Osterloh. ... mehr

Dass Elektromobile nicht unbedingt wie gängige Autos aussehen müssen, zeigt Toyota mit seiner Studie I-Tril, die sowohl durch ihre Optik als auch durch die ungewöhnliche Steuerung auffällt. ... mehr

Die Deutsche Post will die Zahl ihrer "Streetscooter" genannten E-Zustell-Fahrzeuge im laufenden Jahr verdoppeln. Ob sie die Autos auch an Dritte verkaufen wird, ist unklar. ... mehr

Wenn alle Welt über Elektroautos redet, will Bentley nicht zurückstehen und präsentiert auf dem Genfer Autosalon die erste Studie der Marke ohne Verbrennungsmotor. ... mehr

Trotz staatlicher Förderung haben E-Autos in Deutschland Exotenstatus. Nur 0,34 Prozent beträgt der Neuzulassungsanteil – und dies trotz stetig wachsenden Angebots. ... mehr

Die erste große Lithium-Ionen-Akku-Fabrik könnte bald in Schweden stehen. Zwei ehemalige Tesla-Manager planen eine Gigafactory in Skandinavien. ... mehr

Seit wenigen Tagen können sich Kommunen und Privatinvestoren für Förderungen des Bundes zum Aufbau von Ladesäulen für E-Autos bewerben. Bereits 600 Anträge sind eingegangen. ... mehr

Die EU-Kommission will der Autoindustrie finanziell unter die Arme greifen, um in Zeiten wachsender E-Mobilität den Bau von Batteriefabriken zu beschleunigen. Das sei zum Beispiel mit Hilfe des Juncker-Plans möglich. ... mehr

Die Debatte um Diesel-Fahrverbote läuft auf Hochtouren: Porsche-Chef Blume hat Verständnis für zeitweilige Verbote, ADAC-Vizepräsident Becker spricht von Enteignung und Ferdinand Dudenhöffer kritisiert die Euro-6-Norm. ... mehr

Mit Hilfe der geheimen Software "Greyball" soll der Fahrdienstvermittler Uber Behördenkontrollen vermieden haben. Es habe Absagen trotz Verfügbarkeit und nicht existierende Wagen gegeben. ... mehr

Der Wandel zur Elektromobilität verunsichert derzeit die Beschäftigten in der Branche. Die IG Metall will so viele Jobs wie möglich sichern. ... mehr

China wird auch weiterhin der am schnellsten wachsende Markt für Elektroautos sein. Die Förderung alternativer Antriebe will die Regierung allerdings grundlegend umbauen. ... mehr

Mit zehn Millionen Euro will Verkehrsminister Alexander Dobrindt Nutzfahrzeuge mit alternativen Antrieben in Deutschland fördern. Zudem wetterte Dobrindt am Mittwoch über die "ewige Mautmaulerei". ... mehr

In Deutschland hat sich der Anteil von Fahrzeugen, die Euro 6 erfüllen, im vergangenen Jahr fast verdoppelt. Autos mit alternativen Antrieben fristen dagegen weiter ein Nischendasein. ... mehr

Bis 2025 könnten hierzulande bis zu 40 Prozent der Neuzulassungen einen Elektroantrieb haben. Was das für die Jobs in der Autoindustrie bedeutet, untersucht eine Deloitte-Studie. ... mehr

Kommt bereits im Jahr 2018 in China eine feste Quote für Elektroautos, dann haben die deutschen Autobauer ein Problem. Auch deshalb verhandelt die deutsche Regierung auf höchster Ebene intensiv und "konstruktiv" mit Peking. ... mehr

Zu teuer, zu wenig Ladestationen, zu geringe Reichweiten, zu lange Ladezeiten - die Deutschen stehen der E-Mobilität einer aktuellen Umfrage zufolge noch recht kritisch gegenüber. ... mehr

MAN bringt batteriebetriebene Elektro-Laster, die vor allem in Stadtgebieten zum Einsatz kommen sollen. Damit beschreitet MAN einen anderen Weg als etwa Siemens. ... mehr

Der Standort Untertürkheim hängt stark am Verbrenner. Jetzt soll er ein Kompetenzzentrum für Elektroantriebe bekommen. ... mehr

Daimler verkauft seinen Kleinwagen Smart in Nordamerika künftig nur noch mit Elektroantrieb. Ab dem Herbst können keine benzinbetriebenen Smarts mehr bestellt werden. ... mehr

Nach der Zustimmung der EU-Kommission kann das deutsche Förderprogramm für den Aufbau von Ladesäulen starten. Ob das Laden für die Autofahrer kostenlos ist oder nicht, entscheiden die Betreiber. ... mehr

Die EU-Kommission hat die geplanten deutschen Beihilfen für den Ausbau der Ladeinfrastruktur überprüft und für gut befunden. ... mehr

Volkswagens Personalschef Karlheinz Blessing erwartet, dass im Zuge der Elektrifizierung der Mobilität Arbeitsplätze im Autobau verloren gehen. Aber andere Aufgaben werden auf der anderen Seite auch entstehen. ... mehr

Der Kleinstwagen Seat Mii soll 2019 auch als E-Auto auf den Markt kommen. ... mehr

Die Produktion des Elektroautos Tesla Model 3 soll noch im Februar beginnen – allerdings zunächst in begrenztem Umfang. ... mehr

Vielen Zulieferern wird der Trend hin zum Elektroauto das Überleben unmöglich machen. Insolvenzverwalter rechnen mit in Deutschland zahlreichen Pleiten - und mehr als 100.000 wegfallenden Arbeitsplätzen. ... mehr

Die japanischen Unternehmen Honda und Hitachi Automotive Systems wollen gemeinsam Motoren für E-Fahrzeuge bauen. Honda erhofft sich von dem Joint Venture nicht nur Kostenvorteile. ... mehr

In Deutschland gibt es laut der EU-Informationsplattform EAFO fast 25.000 öffentliche Ladepunkte für Elektroautos. Nur in einem europäischen Land gibt es demnach mehr Ladepunkte. ... mehr

Die Reichweite von 500 Kilometern macht offensichtlich selbstbewusst. Opel-Marketing-Frau Tina Müller setzt nun ganz auf die Strahlkraft des neuen Stromers Ampera-e. ... mehr

Im Zuge der Umstellung auf Elektromobilität will Daimler weniger Arbeiter in der Produktion von konventionellen Antrieben beschäftigen. ... mehr

Elektrofahrzeuge sollen nicht zuletzt zum Klimaschutz beitragen. Doch wie sieht es wirklich mit die Ökobilanz der E-Mobile aus? Dabei spielen nicht zuletzt auch die Quellen des Stroms eine Rolle. ... mehr

Der Trend hin zur Elektromobilität bedroht Tausende Jobs in Deutschland. Rund 250.000 Menschen in Deutschland sind allein im Antriebsbereich beschäftigt. Die IG Metall will nun gemeinsam mit Arbeitgebern und Politik Lösungen finden. ... mehr

Entlang deutscher Autobahnen stehen immer mehr Ladestationen für E-Autos. Doch Verkehrsminister Dobrindt will noch mehr. ... mehr

Der Bezirkschef der IG Metall Baden-Württemberg erwartet gravierende Folgen durch den Abschied vom Verbrennungsmotor. "Bei den Vorleistungen macht es sich früher bemerkbar", so Roman Zitzelsberger. ... mehr

Lange wurde geplant, nun wird es konkret: Die Oberleitungs-Lkw kommen - zumindest auf zwei deutschen Autobahnen. Nun soll ein Praxistest zeigen, ob sich der Aufwand lohnt. ... mehr

Peter Terium, Chef der RWE-Tochter Innogy, rechnet schon bald mit deutlich steigender Nachfrage nach Elektroautos in Deutschland. Dies liegt nicht nur an der steigenden Reichweite der E-Autos. ... mehr

Der Schauspieler Arnold Schwarzenegger hat sich einen Traum erfüllt. In Kitzbühel holte er seine neue G-Klasse ab. Unter der Motorhaube wartet eine Überraschung. ... mehr

Die Partner Renault und Nissan gehen davon aus, dass E-Autos in Deutschland vor dem Durchbruch stehen. "Das Knacken hat angefangen", sagte Nissan-Europachef Thomas Hausch in einem Interview. ... mehr

Seit 1. Januar ist Ola Källenius Entwicklungschef bei Daimler. Im Interview spricht er über Raumschiffe und die Endlichkeit des Modellportfolios ... mehr

Ist die Zeit wirklich reif für Autos mit Wasserstoffantrieb? BMW-Entwicklungschef Klaus Fröhlich erklärt, warum das seiner Meinung nach tatsächlich so ist - zumindest bei großen, schweren Fahrzeugen. ... mehr

Nachwachsende Rohstoffe im Fahrzeugbau sind schon relativ bekannt. Der neueste Trend heißt Mobile Urban Gardening. Die Avantgarde der Kleingärtner hat das Automobil für sich entdeckt. ... mehr

Daimler-Chef Dieter Zetsche hat sich auf der Motor Show in Detroit gegen eine von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks in Spiel gebrachte Quote für E-Autos ausgesprochen. BMW fordert weitere Anreize. ... mehr

Eine Studie der Forschungsorganisation ICCT zeigt, dass moderne Diesel-Lkw im Schnitt nur halb so viel Stickoxid ausstoßen wie Diesel-Pkw. Die EU prüft eine weitere Verschärfung der Zulassungstests. ... mehr

Ein Jahr nach dem spektakulären Showcar fordert der Newcomer Tesla & Co mit dem ersten Serienmodell heraus - faszinierende Eckdaten und viele Fragezeichen. ... mehr

Noch im Oktober hatte der Elektroautobauer Tesla bekräftigt, 80.000 Wagen an Kunden ausliefern zu wollen. Am Ende wurden es etwas mehr als 76.000, ein Rückschlag für Tesla-Chef Elon Musk. ... mehr

Noch immer läuft die Nachfrage nach Elektroautos schleppend. Nur vier Prozent mehr Anträge auf die Förderprämie gingen im Dezember 2016 ein. Eine detaillierte Betrachtung des Dramas. ... mehr

Die Autos der Zukunft werden von Elektromotoren angetrieben. Doch in Deutschland hat es die neue Technik noch schwer - aus diversen Gründen. ... mehr

Die Kaufprämie für Elektro- und Plug-in-Hybridautos ist weiterhin nicht sonderlich beliebt: Bisher sind erst 9000 Anträge beim zuständigen Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle eingegangen. ... mehr

Der Diesel ist spätestens seit dem Abgas-Skandal bei Volkswagen in die Enge getrieben. Dennoch ist er im Verkehrssystem fest verankert. Durch moderne Technologie könnte er sogar einen neuen Frühling erleben. ... mehr

Tesla will seine E-Autos mit Ökostrom fahren lassen. Dafür weitet der E-Autobauer seine Kooperation mit Panasonic nun aus. Der Elektronikkonzern beteiligt sich mit 245 Millionen Euro an Teslas Solarfabrik. ... mehr

VW-Betriebsratschef Osterloh hat in einem Interview vor einem unrealistischen E-Auto-Hype gewarnt. Es sei vor allem wichtig, sich alle Auslöser der klimaschädlichen CO2-Belastung anzugucken. Nicht nur den Auspuff. ... mehr

Tesla hat angekündigt, eine Batteriefabrik in Europa bauen zu wollen. Portugal rechnet sich große Chancen aus. Vor allem zwei Argumente sprechen für das Land. ... mehr

Gemeinsam mit dem Anbieter von Carsharing-Technologie Vulog setzt PSA in Madrid 500 elektrische Citroen C-Zero in einem neuen Carsharing-Projekt ein. Weitere sollen folgen. ... mehr

Ernst Piech redet mit seinen 87 Jahren immer noch gerne Klartext. In einem Zeitungsportrait hat der Bruder von Ferdinand Piech und Enkel von Ferdinand Porsche erneut deutliche Worte zu aktuellen Themen der Automobilbranche gefunden. ... mehr

Die E-Auto-Prämie ist bisher bekanntlich kein Renner. Einem Medienbericht zufolge sieht auch Daimler-Chef Dieter Zetsche die Prämie kritisch. Der Erfolg des E-Autos hänge von anderen Dingen ab. Seinen Humor hat er jedenfalls noch nicht verloren. ... mehr

Daimler-Entwicklungschef Thomas Weber, der Anfang 2017 sein Amt an Ola Källenius abgibt, plädiert in der von den Grünen angestoßenen Debatte um ein Verbot von neu zugelassenen Verbrennern ab 2030 für Mehrspurigkeit. ... mehr

Der Zulieferer ElringKlinger hat ein durchwachsenes Jahr hinter sich. Vorstandschef Stefan Wolf sieht die Zukunft in einem Bereich, der bisher noch kein Geld bringt. ... mehr