Logo automobilwoche
Automotive News: Flag US Flag EU Flag CN
Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 3739 Stück
Vernetzung:
Die Entwicklung des automatisierten Fahrens bei ZF TRW wird künftig von einem neuen Hauptsitz aus gesteuert. In Michigan stehen künftig 171.000 Quadratmeter Fläche bereit, auf denen mehr als 600 Elektronik-Experten forschen und entwickeln können. » mehr

Neues Werk in den USA:
Continental baut ein neues Werk für Nutzfahrzeugreifen im US-Bundesstaat Mississippi. Das Unternehmen plant dafür Ausgaben von mehr als einer Milliarde Euro. » mehr

Werk Hannover:
Johnson Controls hat mehr als 100 Millionen Euro in sein Werk für Starterbatterien investiert. » mehr

Abgas-Skandal:
Die Zulieferer des VW-Konzerns berichten über rückläufige Bestellungen. Noch mehr stört sie aber etwas anderes. » mehr

Forderung:
Die Stimmen in der Autobranche, die eine Produktion von Batteriezellen in Deutschland fordern, werden lauter. » mehr

Streit mit Zulieferer Mitec:
Ford will die Entscheidung des Oberlandesgerichts Jena im Streit mit dem Zulieferer Mitec nicht akzeptieren und ruft den BGH an - obwohl das OLG keine Revision zugelassen hatte. » mehr

Conti-Vorstand:
Frank Jourdan, im operativen Topgremium des Fahrzeugzulieferers zuständig für die Division Chassis & Safety, gibt zu bedenken, "dass der Ölpreisrückgang den aktuellen Kostennachteil der Elektroautos erhöht". Andererseits werde die Rubber Group von Continental im laufenden » mehr

Benteler:
Arbeitnehmervertreter und Unternehmensführung haben sich beim Zulieferer Benteler Automotive auf einen Abschluss für die sechs deutschen Komponentenwerke geeinigt. Bis 2019 investiert der Zulieferer rund 200 Millionen Euro und gibt Beschäftigungsgarantien, die Mitarbeiter machen » mehr

Airbag-Probleme:
Der Zulieferer Continental ruft fünf Millionen Steuergeräte für Airbags zurück. Davon sind auch Autos eines deutschen Herstellers betroffen. » mehr

Reifenhersteller:
Der Reifenhersteller Hankook hat 2015 an Umsatz und Profit verloren. Zum Jahresende bremste sich der Rückgang allerdings ab. » mehr

Änderungen im Management:
Wie erst jetzt bekannt wurde, hat der langjährige Webasto-Vorstand Joachim Damasky den Zulieferer verlassen. Das Unternehmen hatte zuvor eine neue Führungsstruktur auf der Holding-Ebene beschlossen. » mehr

Strengere Emissionsgesetze:
Strengere Abgas-Obergrenzen zwingen Autohersteller zu höheren Investitionen in alternative Antriebe. Standard & Poor's erwartet, dass der Dieselanteil in den kommenden zehn Jahren deutlich schrumpft. » mehr

Zulieferer Preh:
Am 1. Januar 2016 übernahm Christoph Hummel von Michael Roesnick den Vorsitz der Geschäftsführung beim Zulieferer Preh. Roesnick wechselte nach fast 17 Jahren an der Spitze von Preh in den Ruhestand. » mehr

Neuer Global Player für Car Infotainment:
Der chinesische Zulieferer Ningbo Joyson Electric und dessen Tochtergesellschaft Preh übernehmen zu je 50 Prozent den Geschäftsbereich TechniSat Automotive des auf Satellitentechnik spezialisierten Unternehmen TechniSat. » mehr

Bosch:
Alternative Antriebsformen und autonomes Fahren bestimmen die Diskussion um die Mobilität der Zukunft. Rolf Bulander, Chef des Bosch-Geschäftsbereichs Mobility Solutions, will mit Lösungen seiner Sparte die Entwicklung vorantreiben und sieht den Verbrennungsmotor noch lange » mehr

Weltgrößter Zulieferer:
Dank Zukäufen hat der Zulieferer Bosch beim Umsatz stark zugelegt und auch das operative Ergebnis verbessert. Zudem beschäftigt sich das Unternehmen weiterhin mit der Aufklärung einer möglichen Beteiligung am Skandal um manipulierte Abgaswerte bei VW. » mehr

Neues AVL-Testzentrum:
Der Entwicklungsdienstleister AVL hat bei Stuttgart ein 50 Millionen Euro teures Testzentrum eröffnet. » mehr

Kartendienst Here:
Präzise Straßen- und Geodaten bekommt künftig die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) vom Kartenhersteller Here und der Geodaten-Firma Geomer. Mit diesen Daten sollen Bund uns Ländern besser über ihr Straßennetz informiert werden und Informationen an Dritte über Baustellen, » mehr

Übernahme:
Das US-Unternehmen Johnson Controls will den irischen Anbieter von Brandschutz und Sicherheitstechnik Tyco International übernehmen. Der US-Zulieferer hatte bereits 2015 angekündigt, sich stärker als Mischkonzern aufzustellen und sich von seinem Automobilgeschäft trennen zu » mehr

Nach TRW-Übernahme:
ZF Friedrichshafen treibt seine Neuausrichtung voran. Für knapp eine halbe Milliarde Dollar wird der Geschäftsbereich Befestigungssysteme verkauft. Das Unternehmen will sich künftig mehr auf Bereiche wie etwa das automatisierte Fahren konzentrieren. » mehr


Artikel 1-20 von 3739 Stück