Logo automobilwoche
Automotive News: Flag US Flag EU Flag CN
Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 1189 Stück
Digitalisierung der Intralogistik:
Gabelstapler, die eigenständig Regale auffüllen. Roboter, die schon mal das nächste Bauteil besorgen. Für viele klingt das nach Science Fiction. Dabei ist die Technologie dahinter längst Alltag - vor allem in der Automobilindustrie. » mehr

Autonomes Fahren:
Der Internet-Gigant Google richtet für sein Autoprojekt ein Entwicklungszentrum nahe am Herzen der amerikanischen Autoindustrie ein. » mehr

Hersteller beteiligen sich an Fahrdiensten:
Deal-Fieber in der Autobranche: Die Hersteller jagen Online-Fahrdiensten hinterher, um nicht den Weg in die Zukunft zu verpassen. Toyota partnert deshalb mit Uber, VW mit Gett und schon im Januar gaben GM und Lyft ihre Partnerschaft bekannt. » mehr

Autonomes Fahren:
Eine Ethik-Kommission soll ethische Fragestellungen erörtern und Antworten dafür finden, wie der Autopilot reagieren soll, wenn er nicht anders kann als einen Unfall zu verursachen. Es geht dabei um "ethische Fragen beim Paradigmenwechsel", denen sich die Kommission stellen soll. » mehr

Infotainmentsystem:
Google will nicht länger darauf angewiesen sein, dass Hersteller Android Auto unterstützen. Daher bringt der Konzern sein Infotainmentsystem nun auch als App auf den Markt. Das ist auch für Besitzer älterer Fahrzeuge interessant. » mehr

Connectivity:
Geht es nach Google, soll Android künftig nicht nur als Betriebssystem für Handys dienen, sondern auch für Konnektivitätsplattformen im Auto. Auf der Entwicklerkonferenz Google I/O stellte Android-Manager Patrick Brady genau dies in Aussicht. » mehr

Autonomes Fahren:
Nicht nur Google, auch Uber testet seine eigene Technologie zum autonomen Fahren im öffentlichen Verkehr auf den Straßen von Pittsburgh. Ein umgebauter Ford Fuison ist derzeit in der Stadt in Pennsylvania mit Uber-Logo unterwegs. » mehr

Unternehmenssoftware:
Das Potsdamer Unternehmen Facton hat Ford als Kunden für eine zentrale Lösung zur Kaufteilpreisanalyse gewonnen. Bislang kamen für die USA, Europa und Asien drei getrennte Datenbanken zum Einsatz. » mehr

Autonomes Fahren:
Einen Zentralprozessor für das autonome Fahren wollen ST Microelectronics und Mobileye auf den Markt bringen. Erprobungsmuster versprechen die Firmen für 2018. » mehr

360-Grad-Überwachung:
NXP sieht sich als ersten Halbleiterhersteller, der ein komplettes "Gehirn" für autonom fahrende Pkw zur Anwendungsreife gebracht hat. » mehr

Digitalisierung:
Mit dem Einstieg in den Gesellschafterkreis des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) will VW das autonome Fahren und die Optimierung der Produktion vorantreiben. » mehr

Mitfahrdienst:
Google testet einen eigenen Mitfahrdienst in San Francisco. Waze, eine Navi-App eines israelischen Start-Ups, das Google vor einiger Zeit gekauft hat, ist die Basis dafür. Der Internetriese holt damit zum Gegenschlag zu Uber und BlaBlaCar aus. » mehr

Autonomes Fahren:
Anthony Lewandowsky, einer von Googles Roboterauto-Entwicklern, macht sich mit einem Start-up selbständig. Er will bereits auf den Straßen fahrende Lastwagen zu selbstfahrenden Lkw umrüsten. Derzeit testet er sein Projekt mit drei Fahrzeugen. » mehr

Gestensteuerung:
Der Touchscreen hat sich noch gar nicht ganz durchgesetzt, da wird er schon wieder langsam ausgemustert. Wenn es nach den Vordenkern in den Entwicklungsabteilungen geht, bedienen wir unsere Autos künftig vor allem mit Gesten. Oder am besten gar nicht mehr. » mehr

Kartendienst:
Der israelische Start-Up-Gründer Uri Levine und der IT-Experte Rudi Lamprecht gehören nun dem Aufsichtsrat des Kartendienstes Here an. Damit beaufsichtigen fünf Experten das Here-Management um den Here-Chef Edzard Overbeek. » mehr

China:
Apple hat bestätigt, eine Milliarde US-Dollar in den chinesischen Uber-Konkurrenten Didi investieren zu wollen. Der Konzern will auf diesem Weg mehr über den chinesischen Markt erfahren. » mehr

Bedienkonzepte:
Ein kleines Wischen mit dem Daumen statt ausladender Handbewegungen: Continental will die Gestensteuerung sicherer und intuitiver gestalten. » mehr

IT-Kooperation:
Die ZF-Denkfabrik beschäftigt sich mit allen Fragestellungen rund um die Mobilität der Zukunft. Davon profitiert jetzt auch die weltweit größte Mitfahr-Plattform. » mehr

Parkraummanagement:
Energieautarke Sensoren sollen Autofahrer in Ingolstadt zu freien Parkplätzen lotsen. » mehr

Autonomes Fahren:
Was Tesla noch nicht kann, kann Sam Gabby schon lange. Der Entwickler hat eine App entwickelt, mit der Teslas Model S über die iPhone-Sprachfunktion Siri ein und ausgeparkt werden kann. Wir die App installieren möchte, muss Lust am Programmieren mitbringen. » mehr


Artikel 1-20 von 1189 Stück