Logo automobilwoche
Automotive News: Flag US Flag EU Flag CN
Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 16048 Stück
Januar 2016:
Im Januar hat der VW-Konzern seinen Absatz in China gesteigert. In anderen Regionen sieht es hingegen düster aus. » mehr

Chief Performance Officer:
Der frühere ADAC-Geschäftsführer Stefan Müller rückt auf eine Spitzenposition in der Renault-Gruppe. Der bisherige Europachef von Renault wird vom 1. März an Chief Performance Officer der gesamten Gruppe. Damit gehört er zu den wichtigsten Vorständen bei Renault unmittelbar » mehr

Daimler:
Daimler-Vertriebsvorstand Ola Källenius soll Entwicklungsvorstand werden. Das könnte ein Zeichen sein, dass er bereits zum Zetsche-Nachfolger erkoren ist. Die Generation U50 übernimmt das Ruder in deutschen Autokonzernen. » mehr

Trotz Absturz in Russland:
Die Renault-Gruppe ist 2015 einen entscheidenden Schritt vorangekommen bei ihrem Ziel, die Gewinnmarge nach oben zu treiben. Der Nettogewinn stieg um fast 50 Prozent. In Russland steht Renault vor einer Komplettübernahme von AvtoVAZ. » mehr

Nach VW-Skandal:
Nach dem Skandal um manipulierte Abgaswerte bei Dieselfahrzeugen aus dem VW-Konzern will die Koalition aus CDU/CSU und SPD in Deutschland strengere Abgastests einführen. » mehr

KBA:
In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Rückrufe in Deutschland deutlich gestiegen. » mehr

Rückruf wegen Abgas-Skandal:
In den kommenden Tag werden alle Autohalter in Deutschland, die vom VW-Skandal betroffen sind, Post bekommen. Eine wichtige Information wird jedoch fehlen. » mehr

Antriebstechnologien:
Der Dieselmotor ist zuletzt auch wegen des Abgas-Skandals in Verruf geraten. Dabei ist die Technologie für sauberere Diesel zweifellos vorhanden - sie ist jedoch nicht billig. » mehr

Schärfere Abgas-Grenzwerte:
Um die zukünftigen Abgas-Ziele der EU einzuhalten, hat der Daimler-Konzern 2,6 Milliarden Euro in einen neuen Diesel-Motor investiert. » mehr

Mary Barra in Bochum:
Der Besuch von GM Chefin Mary Barra in Deutschland war bei den Opelanern mit Hochspannung erwartet worden. Etwaige Sorgen erwiesen sich als unbegründet: Barra war voll des Lobes für die deutsche Tochter. Mit einer klitzekleinen Einschränkung. » mehr

Ampera-Nachfolger:
Mit einem neuen Ansatz im Sektor alternativer Antriebsarten will der Fahrzeughersteller bisherige Nachteile von elektrisch motorisierten Vehikeln wie vergleichsweise hohe Preise und niedrige Reichweiten vergessen machen. Mary Barra, Chefin der Opel-Mutter GM, kündigt einen » mehr

Westeuropa-Absatz Januar 2016:
Die Neuwagenverkäufe stiegen im Januar um mehr als sechs Prozent oder zirka 60.000 Pkw und überschritten die eine Million-Marke. Die größten Zuwächse wurden in Italien verzeichnet. » mehr

Bilanzvorlage:
Der Elektroauto-Pionier Tesla war zuletzt an der Börse unter Druck geraten. Nicht ohne Grund: Die Verluste nehmen weiter zu. Unternehmenschef Musk setzt sich nun große Ziele - und punktet damit bei den Anlegern. » mehr

Premium-Dreikampf im Januar:
Daimler hat im Januar die bayerischen Konkurrenten im Premiumsegment beim Absatz hinter sich gelassen - obwohl auch Audi und BMW deutlich mehr Neufahrzeuge absetzten. » mehr

Takata-Airbags:
Die Takata-Rückrufe nehmen kein Ende: Wegen möglichen gefährlichen Defekten an Airbags ruft nun Volkswagen in den USA rund 680.000 Fahrzeuge zurück - vorsorglich, wie es heißt. Zuletzt hatte auch Daimler einen ähnlichen Rückruf starten müssen. » mehr

Neun-Monats-Ergebnisse:
Gute Geschäfte auf dem brummenden US-Markt haben den Gewinn des japanischen Autobauers Nissan in den vergangenen drei Quartalen um 24 Prozent ansteigen lassen. » mehr

Absatz im Januar:
Obwohl BMW im Januar einen Absatzrekord verzeichnet, ist die Freude darüber verhalten. Denn Mercedes kommt immer näher. » mehr

Gescheiterte Kooperation:
Um einen Schlussstrich unter die gescheiterte Kooperation zu ziehen, haben sich Suzuki und Volkswagen auf die Zahlung von Schadenersatz durch die Japaner geeinigt. » mehr

Mobile World Congress 2016:
Ford tritt so groß wie nie zuvor beim Mobile World Congress in Barcelona auf. Unternehmenschef Mark Fields hält eine Keynote und wird dort eine neue Studie sowie eine neue In-Car-Technologie präsentieren. Ford ist zum fünften Mal in Folge beim MWC in Barcelona vertreten. » mehr

Vor der Bilanzvorlage:
Tesla-Chef Elon Musk war bislang bei den Börsianern sehr beliebt - obwohl hohe Kosten bei dem Elektroautobauer noch meist für Verluste sorgten. Nun scheint Musk ein härterer Wind ins Gesicht zu wehen. » mehr


Artikel 1-20 von 16048 Stück