Logo automobilwoche
Automotive News: Flag US Flag CA Flag EU Flag CN
Bildergalerie: Die Umweltprämien der Hersteller
Das Image des Diesel ist ramponiert: Der Abgas-Skandal und die nach wie vor möglichen Fahrverbote für bestimmte Bereiche in Städten machen den Selbstzünder für Kunden immer weniger attraktiv. Die Hersteller setzen deshalb seit dem Diesel-Gipfel Anreize für Kunden, die ihren alten Diesel loswerden wollen – in Form von Preisnachlässen beim Kauf neuerer Modelle. Je nach Hersteller müssen die in Zahlung gegebenen Autos jedoch verschiedene Bedingungen erfüllen. Eine Übersicht über die angebotenen Prämien und wie man sie bekommen kann.
Nissan bietet eine Abwrackprämie in Höhe von 2.000 Euro für ältere Dieselfahrzeuge an. Allerdings nur, wenn man sich für einen der beiden Stromer Leaf oder e-NV200 entscheidet. In Verbindung mit dem staatlichen Umweltbonus und dem Nissan Elektrobonus kommen mindestens 7.000 Euro zusammen. Die Prämie ist bis zum 30. Dezember 2017 befristet. (Foto: Nissan)
Passende Artikel:
Die aktuellsten Bildergalerien im Überblick:
Die neue Maybach-Studie will beweisen, dass autonome Elektrofahrzeuge keineswegs emotionslos und ohne Charakter sein müssen. Vorgestellt wird die Studie erstmals auf dem Concours d’Elegance in Pebble Beach. (Fotos: Daimler)
8 Bilder
Im nächsten Jahr soll der neue Roadster auf den Markt kommen. BMW macht mit seiner Designstudie schon jetzt neugierig auf die neue Generation des Z4. (Fotos: BMW)
9 Bilder
Auf der IAA in Frankfurt präsentieren die Autohersteller vom 16. bis 24. September der Öffentlichkeit ihre Neuheiten. Wir zeigen die Highlights der diesjährigen Messe.
23 Bilder
Das Image des Diesel ist ramponiert: Der Abgas-Skandal und die nach wie vor möglichen Fahrverbote für bestimmte Bereiche in Städten machen den Selbstzünder für Kunden immer weniger attraktiv. Die Hersteller setzen deshalb seit dem Diesel-Gipfel
12 Bilder