Logo automobilwoche
Automotive News: Flag US Flag EU Flag CN
Bildergalerie: Der Honda CR-V
Der neue CR-V soll ab dem 3. November bei den Händlern stehen. Preise nennt Honda noch nicht. Das aktuelle Modell startet bei 26.950 Euro.
Das in Großbritannien gefertigte SUV ist im Vergleich zum Vorgängermodell fünf Millimeter länger und 30 Millimeter höher, bietet laut Hersteller aber dennoch mehr Platz für Passagiere und Gepäck. (Foto: Honda)
Passende Artikel:
Die aktuellsten Bildergalerien im Überblick:
Modeschöpfer, Designer und Fotograf Karl Lagerfeld hat seine Birma-Katze Choupette und den neuen Opel Corsa vor die Kamera geholt.
9 Bilder
Aktuelle Nachrichten aus der Autobranche:
Rubel-Krise und Sanktionen:
Der Rubel ist schwach. Kapitalflucht, Handelssanktionen und Ölpreisverfall verschärfen Moskaus wirtschaftliche Lage. Deutsche Unternehmen bangen um ihre... » mehr...
Forschung und Entwicklung:
Die deutschen Autobauer haben ihre Ausgaben für Forschung und Entwicklung gesteigert. Und die Tendenz weist weiter nach oben. » mehr...
Batterietechnik:
Fünf Wochen nachdem Daimler das Aus der eigenen Produktion von Batteriezellen bekanntgegeben hat, denkt der Konzern laut über mögliche Kooperationen in dem... » mehr...
Neuer Großhändler:
Der Osnabrücker Teilegroßhändler Wessels + Müller (W + M) übernimmt den Stuttgarter Mitbewerber Trost. Sofern die Kartellbehörden zustimmen, werden die... » mehr...
Volvo-Chef Samuelsson:
Volvo will bis 2020 auf einen globalen Absatz von 800.000 Einheiten kommen und „deutlich profitabel“ sein. Das bekräftigte Vorstandschef Håkan Samuelsson... » mehr...
Skoda Superb Marktstart im Juni:
Das Ziel ist ambitioniert. „Wir wollen von der dritten Generation des Superb mehr Einheiten verkaufen als von der ersten und zweiten zusammen“, sagt Škodas... » mehr...
Kartellvorwürfe gegen Daimler:
Daimler-Finanzvorstand Uebber geht davon aus, dass die Rückstellungen, die der Konzern wegen Kartellvorwürfen im Lkw-Geschäft gebildet hat, für mögliche... » mehr...
Defekte Takata Airbags:
Fiat Chrysler muss wegen defekter Airbags des Herstellers Takata mehrere Millionen zusätzlicher Fahrzeuge in die Werkstätten rufen. » mehr...
Google-Car:
Der Internetkonzern Google such nach Partnern aus der Autobranche um sein selbstfahrendes Auto zu verwirklichen. » mehr...
Probleme mit dem Nullzins:
Seit die ersten Banken im November Gebühren auf Guthaben ankündigten, suchen Firmen unter Hochdruck nach neuen Anlageformen. Auch in der Autobranche. » mehr...
Jährlich rund 63.000 Batteriepacks:
Während Opel den Ampera aussortiert und PSA seine verbliebenen E-Cars mit drastischen Preissenkungen feilbietet, setzt Nissan weiter auf das rein... » mehr...
Schneemangel:
Das Jahresende 2014 gerät zum Debakel für den Reifenfachhandel in Deutschland. Nachdem die Branche bei Sommerreifen noch ein Absatzplus von drei Prozent... » mehr...
Nationale Plattform Elektromobilität:
Die Nationale Plattform Elektromobilität (NPE) fordert mehr staatliche Hilfe, um Elektroautos zum Durchbruch zu verhelfen. Andernfalls würden 2020 nur 500.000... » mehr...
VW-Chef Martin Winterkorn warnt:
Der Konzernlenker hat intern eine „Folgestrategie von 'Mach 18', die weit ins nächste Jahrzehnt hineinreicht“ annonciert. Für die Belegschaft gibt es kurz vor... » mehr...
Marketing-Gau:
Fußballstar Marco Reus wirbt für Mercedes und Opel – jetzt stellte sich heraus, dass der Markenbotschafter gar keinen deutschen Führerschein hat. Aber dafür... » mehr...
Agenturbericht:
Der niederländische Sportwagenhersteller Spyker ist pleite. Das Unternehmen will aber dennoch nicht aufgeben. » mehr...